Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 02.05.2006 - 15 A 817/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,2002
OVG Nordrhein-Westfalen, 02.05.2006 - 15 A 817/04 (https://dejure.org/2006,2002)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02.05.2006 - 15 A 817/04 (https://dejure.org/2006,2002)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02. Mai 2006 - 15 A 817/04 (https://dejure.org/2006,2002)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,2002) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Überprüfbarkeit eines Ratsbeschlusses im Rahmen eines kommunalrechtlichen Organstreits ; Rüge der Mitwirkung befangener Ratsmitglieder bei einer Ratssitzung; Mitwirkung eines wegen Befangenheit von der Abstimmung auszuschließenden Ratsmitglieds als ein im Wege des ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2007, 454 (Ls.)
  • DÖV 2007, 847
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (70)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.09.2015 - 15 A 1961/13

    Ausstattung der Ratsmitglieder mit einem freien Mandat; Recht eines Ratsmitglieds

    vgl. dazu OVG NRW, Urteile vom 2. Mai 2006 - 15 A 817/04 -, juris Rn. 42 ff., und vom 5. Februar 2002 - 15 A 2604/99 -, NWVBl. 2002, 381 = juris Rn. 8 ff.

    vgl. zum Ganzen OVG NRW, Beschluss vom 16. Mai 2013 - 15 A 785/12 -, juris Rn. 25 ff., Urteile vom 2. Mai 2006 - 15 A 817/04 -, juris Rn. 47, und vom 5. Februar 2002 - 15 A 2604/99 -, NWVBl. 2002, 381 = juris Rn. 12.

    vgl. dazu OVG NRW, Beschlüsse vom 16. Mai 2013 - 15 A 785/12 -, juris Rn. 39, vom 19. August 2011 - 15 A 1555/11 -, NWVBl. 2012, 116 = juris Rn. 14 ff. (zum Hochschulrecht), vom 16. Juli 2009 - 15 B 945/09 -, juris Rn. 21, und vom 12. September 2008 - 15 A 2129/08 -, NWVBl. 2009, 221 = juris Rn. 11, Urteil vom 2. Mai 2006 - 15 A 817/04 -, juris Rn. 76.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.09.2008 - 15 A 2129/08

    Entscheidung über Grundstücksoptionsvertrag in nichtöffentlicher Sitzung

    OVG NRW, Urteil vom 2.5.2006 - 15 A 817/04 -, juris Rdnr. 44 ff.

    OVG NRW, Urteil vom 2.5.2006 - 15 A 817/04 -, juris Rdnr. 76.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.06.2020 - 15 B 894/20

    Ratssitzung Ausschluss Bürgermeister Befangenheit Antragsbefugnis subjektives

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 14. September 2017 - 15 A 2785/15 -, juris Rn. 33, vom 17. Februar 2017 - 15 A 1676/15 -, juris Rn. 57, vom 15. September 2015 - 15 A 1961/13 -, juris Rn. 42, vom 2. Mai 2006 - 15 A 817/04 -, juris Rn. 47, und vom 5. Februar 2002 - 15 A 2604/99 -, juris Rn. 12.

    Danach können Ratsfraktionen - wie die Antragstellerinnen - eine Antragsbefugnis etwa aus § 48 Abs. 2 Satz 1 GO NRW im Hinblick auf den Grundsatz der Sitzungsöffentlichkeit, vgl. dazu OVG NRW, Urteile vom 2. Mai 2006 - 15 A 817/04 -, juris Rn. 49, und vom 24. April 2001 - 15 A 3021/97 -, juris Rn. 23, oder allgemein aus § 56 Abs. 2 Satz 1 Halbsatz 1 GO NRW herleiten, demzufolge sie bei der Willensbildung und Entscheidungsfindung in der Vertretung mitwirken.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 2. Mai 2006 - 15 A 817/04 -, juris Rn. 58, Beschluss vom 7. August 1997 - 15 B 1811/97 -, juris Rn. 5.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 2. Mai 2006 - 15 A 817/04 -, juris Rn. 60, Beschluss vom 7. August 1997 - 15 B 1811/97 -, juris Rn. 5; grundsätzlich zustimmend Dietlein, in: BeckOK Kommunalrecht NRW, 12. Edition, Stand: 1. Juni 2020, § 31 Rn. 62.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 2. Mai 2006 - 15 A 817/04 -, juris Rn. 62.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht