Rechtsprechung
   VGH Bayern, 31.05.2011 - 15 N 10.1568   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,10952
VGH Bayern, 31.05.2011 - 15 N 10.1568 (https://dejure.org/2011,10952)
VGH Bayern, Entscheidung vom 31.05.2011 - 15 N 10.1568 (https://dejure.org/2011,10952)
VGH Bayern, Entscheidung vom 31. Mai 2011 - 15 N 10.1568 (https://dejure.org/2011,10952)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,10952) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Festlegungen in einem Regionalplan als Ziel im Sinne von § 1 Abs 4 BauGB; verspätete Geltendmachung von Mängeln des Abwägungsvorgangs

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF

    § 1 Abs. 4 BauGB, § 3 Abs. 1 Nr. 2 ROG
    Bauleitplanung und Ziele der Raumordnung: Zielbestimmung in Regionalplan | "Soll-Ziele"; Regionalplan; Bebauungsplan; Anpassungspflicht

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF

    § 1 Abs. 4 BauGB, § 3 Abs. 1 Nr. 2 ROG
    Bauleitplanung und Ziele der Raumordnung: Zielbestimmung in Regionalplan

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Normenkontrolle; Bebauungsplan; Verspätete Geltendmachung von Mängeln des Abwägungsvorgangs; Zielqualität einer landesplanerischen Soll-Vorschrift (verneint); Planungsalternativen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Plansätze mit einer "Soll"-Struktur nach Art. 3 Abs. 2 S. 2 BayLplG erfüllen nur bei hinreichender Bestimmtheit der Abweichungsvoraussetzungen die Merkmale eines Ziels der Raumordnung; Einhaltung von Merkmalen eines Ziels der Raumordnung durch Plansätze mit einer ...

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • OVG Niedersachsen, 25.04.2012 - 1 KN 215/10

    Nachbargemeinde gegen Bebauungsplan für Hersteller-Direktverkaufszentrum

    Richtig ist, dass frühere, im Planaufstellungsverfahren vorgebrachte Rügen insoweit nicht zu berücksichtigen wären (vgl. VGH Mannheim, Urt. v. 15.7.2008 - 3 S 2772/06 -, NVwZ-RR 2009, 146; VGH München, Urt. v. 25.5.2011 - 15 N 10.1568 -, juris; Ernst-Zinkahn-Bielenberg, BauGB, § 215 Rdnr. 38).
  • VGH Bayern, 04.08.2017 - 9 N 15.378

    Normenkontrollanträge - Unwirksamkeit des Bebauungsplans Alte Mälzerei

    Unabhängig davon, dass bereits fraglich erscheint, ob es sich bei diesem "Soll-Ziel" nach A III 2.3.3 des Regionalplans "Region Nürnberg (7)" überhaupt um eine verbindliche Zielvorgabe handelt (vgl. BayVerfGH, E.v. 18.2.2016 - Vf. 5-VII-14 - juris Rn. 56; BayVGH, U.v. 17.4.2012 - 15 N 09.779 - juris Rn. 22; BayVGH, U.v. 25.5.2011 - 15 N 10.1568 - juris Rn. 19 ff.), ergibt sich daraus jedenfalls kein Widerspruch zur angefochtenen Bauleitplanung der Antragsgegnerin.
  • VGH Bayern, 03.01.2013 - 1 NE 12.2151

    Erlass einer einstweiligen Anordnung im Normenkontrollverfahren

    Nach gefestigter Rechtsprechung sind landesplanerische Planaussagen, die als "Soll-Ziele" formuliert sind, nur dann verbindlich, wenn der Plangeber mit hinreichender Bestimmtheit selbst festgelegt hat, welche Ausnahmen gelten (vgl. BVerwG, U.v. 16.12.2010 - 4 C 8.10 - BVerwGE 138, 201; BayVGH, U.v. 25.5.2011 - 15 N 10.1568 - juris ).
  • VGH Baden-Württemberg, 30.11.2011 - 3 S 895/10

    Normenkontrollantrag gegen Bebauungsplan mit Festsetzung "Sondergebiet

    Eine anderweitige Kenntniserlangung des Fehlers durch die Gemeinde genügt nicht (so OVG NRW, Urteil vom 07.07.2011 - 2 D 137/09.NE -, juris; BayVGH, Urteil vom 25.05.2011 - 15 N 10.1568 -).

    Er muss dann vielmehr auf die Abwägungsentscheidung der Gemeinde eingehen, sich mit ihr zumindest in Grundzügen auseinandersetzen (BayVGH, Urteil vom 25.05.2011, a.a.O.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.11.2018 - 10 D 25/16

    Schutz der zukünftigen Nutzer der im Plangebiet liegenden Grundstücke vor

    Die Jahresfrist ist jedenfalls durch die von den Antragstellern im Verfahren 10 D 40/16.NE mit Schreiben vom 19. Mai 2016 erhobene diesbezügliche Rüge, die allgemein und absolut für jedermann ("inter omnes") gilt, vgl. BVerwG, Beschluss vom 2. Januar 2001 - 4 BN 13.00 -, juris, Rn. 5; OVG NRW, Urteil vom 7. Juli 2011 - 2 D 137/09.NE -, juris, Rn. 53; Bay. VGH, Urteil vom 25. Mai 2011 - 15 N 10.1568 -, juris, Rn. 29, gewahrt worden.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.11.2018 - 10 D 40/16

    Unwirksamkeit eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes; Verletzung in subjektiven

    Die Jahresfrist ist jedenfalls durch die von dem Antragsteller im Verfahren 10 D 25/16.NE mit der Antragsschrift vom 18. März 2016 erhobene diesbezügliche Rüge, die allgemein und absolut für jedermann ("inter omnes") gilt, vgl. BVerwG, Beschluss vom 2. Januar 2001 - 4 BN 13.00 -, juris, Rn. 5; OVG NRW, Urteil vom 7. Juli 2011 - 2 D 137/09.NE -, juris, Rn. 53; Bay. VGH, Urteil vom 25. Mai 2011 - 15 N 10.1568 -, juris, Rn. 29, gewahrt worden.
  • VGH Baden-Württemberg, 04.04.2012 - 8 S 1300/09

    Normenkontrolle; Bebauungsplan; Abwägungsmangel bei Überplanung; Einschränkung

    Ausreichend ist aber, wenn ein Betroffener mit erkennbarem Rügewillen konkretisiert und substantiiert Einwendungen wiederholt, die er in dieser Weise bereits während der öffentlichen Auslegung (§ 3 Abs. 2 BauGB) geltend gemacht hat (a.A. der 3. Senat des erkennenden Gerichtshofs im Urteil vom 30.11.2011 - 3 S 895/10 - juris RdNr. 44 sowie Bayerischer VGH, Urteil vom 25.05.2011 - 15 N 10.1568 - juris RdNr. 27).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.11.2018 - 10 D 35/16

    Unwirksamkeit eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans; Interesse des

    Die Jahresfrist ist jedenfalls durch die von dem Antragsteller im Verfahren 10 D 25/16.NE mit der Antragsschrift vom 18. März 2016 erhobene diesbezügliche Rüge, die allgemein und absolut für jedermann ("inter omnes") gilt, vgl. BVerwG, Beschluss vom 2. Januar 2001 - 4 BN 13.00 -, juris, Rn. 5; OVG NRW, Urteil vom 7. Juli 2011 - 2 D 137/09.NE -, juris, Rn. 53; Bay. VGH, Urteil vom 25. Mai 2011 - 15 N 10.1568 -, juris, Rn. 29, gewahrt worden.
  • VGH Bayern, 31.05.2011 - 8 A 08.40016

    Keine Privatflieger auf dem ehemaligen Militärflugplatz Fürstenfeldbruck

    Nur dann sind auch bei landesplanerischen Aussagen in Form einer Soll-Vorschrift die Merkmale eines den nachgeordneten Planungsträger bindenden Ziels im Sinne des § 3 Abs. 1 Nr. 2 ROG 2009, § 3 Nr. 2 ROG 2006, Art. 3 Abs. 1 BayLPlG gegeben (vgl. BVerwG vom 16.12.2010 DVBl 2011, 491 RdNrn. 9 f.; BayVGH vom 25.5.2011 Az. 15 N 10.1568 RdNr. 20).
  • VGH Bayern, 31.05.2011 - 8 N 10.1663

    Keine Privatflieger auf dem ehemaligen Militärflugplatz Fürstenfeldbruck

    Nur dann sind auch bei landesplanerischen Aussagen in Form einer Soll-Vorschrift die Merkmale eines den nachgeordneten Planungsträger bindenden Ziels im Sinne des § 3 Abs. 1 Nr. 2 ROG 2009, § 3 Nr. 2 ROG 2006, Art. 3 Abs. 1 BayLPlG gegeben (vgl. BVerwG vom 16.12.2010 DVBl 2011, 491 RdNrn. 9 f.; BayVGH vom 25.5.2011 Az. 15 N 10.1568 RdNr. 20).
  • VG München, 13.06.2012 - M 7 K 11.4737
  • VGH Bayern, 02.12.2011 - 15 ZB 09.2595

    Abgrabungsgenehmigung; Kiesabbau; Vorbehaltsfläche

  • VG München, 14.03.2013 - M 11 K 12.2254

    Genehmigung eines Flächennutzungsplans; Beachtung des Anbindungsgebots nach B VI

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht