Weitere Entscheidung unten: LG Berlin, 25.11.2014

Rechtsprechung
   LG Berlin, 09.05.2014 - 15 O 44/13   

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (20)

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    WhatsApp braucht deutschsprachige AGB und muss beim Impressum nachbessern

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Vzbv siegt im Rechtsstreit gegen WhatsApp

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    WhatsApp braucht deutsche AGB

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    WhatsApp muss deutschen Nutzern deutschsprachige AGB zur Verfügung stellen und Impressum nachbessern - vzbv erfolgreich gegen Messengerdienst

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Whatsapp muss deutsche AGB bereitstellen

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Versäumnisurteil gegen Messenger-Dienst

  • anwaltskanzlei-online.de (Kurzinformation)

    Informationspflichten nach deutschem Recht auf ausländischen Webseiten

  • heise.de (Pressemeldung, 27.05.2014)

    Whatsapp muss deutsche AGB bereitstellen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Unzulässige App-Angebote ohne deutschsprachige AGB

  • ra-staemmler.de (Kurzinformation)

    WhatsApp: AGB und Impressum fehlerhaft

  • lto.de (Kurzinformation)

    WhatsApp - Kleingedrucktes künftig auf Deutsch

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    WhatsApp muss AGB in deutscher Sprache anbieten

  • handelsblatt.com (Pressebericht, 27.05.2014)

    Messenger-Dienst: WhatsApp-AGB sind ungültig

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Schlappe vor Gericht für WhatsApp - vzbv klagt erfolgreich gegen englische AGB und unvollständiges Impressum

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Keine freie Sprachwahl bei AGB

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    WhatsApp nicht erreichbar?

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    Deutsches WhatsApp erfordert deutschsprachige AGB

  • twomediabirds.com (Kurzinformation)

    WhatsApp-AGB in englischer Sprache unzureichend

  • deutscheranwaltspiegel.de (Kurzinformation)

    "WhatsApp" - Internationale Rechtsverfolgung im Medienbereich: Wenn ausländischen Anbietern Grenzen gesetzt werden sollen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    WhatsApp darf auf deutschsprachiger Internetseite keine englischsprachigen AGB verwenden - Kenntnis der englischen Sprache kann nicht erwartet werden

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Hamburg, 24.04.2015 - 1 U 185/14  

    Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Online-Bezahldienstes: Wirksame

    Anders als in dem vom Landgericht Berlin entschiedenen Fall, in dem die gesamten gegenüber deutschen Verbrauchern verwendeten Allgemeinen Geschäftsbedingungen nur in englischer Sprache angeboten worden waren (Urteil vom 9. Mai 2014, 15 O 44/13), handelte es sich hier nicht um komplette Texte, sondern nur um Eigennamen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   LG Berlin, 25.11.2014 - 15 O 44/13   

Volltextveröffentlichungen

Sonstiges

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    Schlappe vor Gericht für WhatsApp: vzbv klagt erfolgreich gegen englische AGB und unvollständiges Impressum

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • KG, 08.04.2016 - 5 U 156/14  

    WhatsApp muss AGB auf Deutsch anbieten und Kommunikationsweg neben E-Mail-Adresse

    Auf die Berufung des Klägers wird - unter Zurückweisung des weitergehenden Rechtsmittels das Urteil der Zivilkammer 15 des Landgerichts Berlin vom 25. November 2014 - 15 O 44/13 teilweise abgeändert:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht