Rechtsprechung
   OLG Köln, 14.07.2016 - 15 U 27/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,22909
OLG Köln, 14.07.2016 - 15 U 27/16 (https://dejure.org/2016,22909)
OLG Köln, Entscheidung vom 14.07.2016 - 15 U 27/16 (https://dejure.org/2016,22909)
OLG Köln, Entscheidung vom 14. Juli 2016 - 15 U 27/16 (https://dejure.org/2016,22909)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,22909) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • IWW

    §§ 7, 17 StVG, § 115 VVg, §§ 2, 6 PlfVausLG, §§ 249, 398, 535 BGB

  • urteilsdatenbank.bav.de(kostenpflichtig) (Kurzinformation, ggf. mit Volltext)

    Schätzung nach Mittelwert aus Schwacke und Fraunhofer -> Aufschlag i.H.v. 20 % bei unfallbedingten... | Pauschaler Aufschlag für Unfallersatz; Zusatzfahrer; Schwacke-Automietpreisspiegel; Fraunhofer-Marktpreisspiegel; Rechtsanwaltskosten; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LG Köln, 10.01.2018 - 9 S 153/17
    Letzteres soll nach dem Urteil des 15. Zivilsenates vom 01. August 2013 nicht bei der Vollkaskoversicherung gelten, da im Rahmen der Schätzung der angemessenen Normalmietpreise insoweit eine generalisierende Betrachtung zugrunde zu legen sei (OLG Köln, Urteil vom 01.98.2013, a.a.O.; so auch die Kammer in ihrem Urteil vom 06.07.2016, 9 S 37/16, nicht veröffentlicht; anders nun - jedoch ohne Begründung - OLG Köln, Urteil vom 14.07.2016 - 15 U 27/16 -, juris).

    (vgl. BGH, Urteil vom 05.03.2013 - VI ZR 245/11, juris, Rn. 19; OLG Köln, Urteil vom 16.06.2015 - 15 U 220/14, juris, Rn. 17 f.; OLG Köln, Urteil vom 14.07.2016 - 15 U 27/16, juris, Rn. 7).

  • LG Frankfurt/Main, 05.12.2018 - 1 S 85/18

    Für die Berechnung von Mietwagenkosten als Schadensersatz aus einem

    Der Kostenaufwand für die Ausstattung mit Winterreifen ist erforderlich, weil auf dem Mietwagenmarkt Mietfahrzeuge mit Winterbereifung in der Regel nur gegen Zahlung eines Zuschlags für dieses Ausstattungsmerkmal angeboten werden und es den Autovermietern freisteht, auch für eine notwendige Zusatzausstattung eine besondere Vergütung zu verlangen (vgl. BGH Urt. v. 5,3.2013, VI ZR 245/111; OLG Stuttgart, Urt. v. 18.8.2011, 7 U 109/11, OLG Köln Urt. v. 14.7.2016, 15 U 27/16 jeweils zitiert nach Juris).
  • LG Frankfurt/Main, 20.12.2018 - 1 S 97/18

    Berechnung von Mietwagenkosten nach Verkehrsunfällen

    Der Kostenaufwand für die Ausstattung mit Winterreifen ist erforderlich, weil auf dem Mietwagenmarkt Mietfahrzeuge mit Winterbereifung in der Regel nur gegen Zahlung eines Zuschlags für dieses Ausstattungsmerkmal angeboten werden und es den Autovermietern freisteht, auch für eine notwendige Zusatzausstattung eine besondere Vergütung zu verlangen (vgl. BGH Urt. v. 5.3.2013, VI ZR 245/111; OLG Stuttgart, Urt. v. 18.8.2011, 7 U 109/11, OLG Köln Urt. v. 14.7.2016, 15 U 27/16 jeweils zitiert nach Juris).
  • AG Siegburg, 01.02.2019 - 128 C 181/18
    In Ermangelung entsprechender Angaben in der Frauenhofer-Liste werden die Angaben zu den arithmetischen Werten in der Nebenkostentabelle der Schwackeliste zugrunde gelegt (OLG Köln Urt. v. 14.7.2016 - 15 U 27/16).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht