Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 08.03.1989 - 15 V 280/88 A (F)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,28066
FG Düsseldorf, 08.03.1989 - 15 V 280/88 A (F) (https://dejure.org/1989,28066)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 08.03.1989 - 15 V 280/88 A (F) (https://dejure.org/1989,28066)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 08. März 1989 - 15 V 280/88 A (F) (https://dejure.org/1989,28066)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,28066) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 20.08.2014 - X R 15/10

    Feststellung der Nichtigkeit eines Verwaltungsakts durch die Finanzbehörde;

    Weitere Gerichte haben die Aussagen des VII. Senats übernommen (FG Düsseldorf, Entscheidungen vom 8. März 1989  15 V 280/88 A (F), EFG 1989, 385, und vom 11. Oktober 1996  18 K 2021/93 F, EFG 1998, 2; FG München, Urteil vom 24. April 1996  1 K 2685/92, EFG 1996, 960; FG Baden-Württemberg, Urteile vom 3. November 1998  1 K 93/94, EFG 2000, 981, sowie vom 24. März 2011  3 K 1562/08, nicht veröffentlicht; FG Köln, Urteil vom 7. April 2004  7 K 7227/99, EFG 2004, 1184).
  • BFH, 07.10.1997 - VIII R 4/96

    Revisionsbegründung wegen Erlass eines Überraschungsurteils und Verstoß gegen den

    In den Gründen führte das Finanzgericht (FG) aus, es folge entgegen der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs -- BFH -- (Urteile vom 17. Oktober 1985 VII R 185/83, BFH/NV 1986, 720, und vom 15. November 1991 VI R 81/89, BFHE 165, 566 [BFH 15.11.1991 - VI R 81/89], BStBl II 1992, 224 f., sowie FG Düsseldorf, Beschluß vom 8. März 1989 15 V 280/88 A (F), Entscheidungen der Finanzgerichte -- EFG -- 1989, 385) der von Tipke/Kruse (Abgabenordnung-Finanzgerichtsordnung, 15. Aufl., § 125 AO 1977 Rdnr. 9) vertretenen Rechtsansicht, wonach es sich bei der Ablehnung, die Nichtigkeit festzustellen, nicht nur um die bloße Äußerung einer Rechtsansicht, sondern um einen feststellenden Verwaltungsakt handele.
  • FG Düsseldorf, 11.10.1996 - 18 K 2021/93

    Voraussetzungen einer wirksamen Bekanntgabe des Gewinnfeststellungsbescheids;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht