Rechtsprechung
   VGH Bayern, 10.01.2001 - 15 ZB 98.2481   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,57111
VGH Bayern, 10.01.2001 - 15 ZB 98.2481 (https://dejure.org/2001,57111)
VGH Bayern, Entscheidung vom 10.01.2001 - 15 ZB 98.2481 (https://dejure.org/2001,57111)
VGH Bayern, Entscheidung vom 10. Januar 2001 - 15 ZB 98.2481 (https://dejure.org/2001,57111)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,57111) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.11.2008 - 7 A 103/08

    Rechtsbeachtliche Duldung eines illegalen Gebäudes?

    - 15 ZB 98.2481 -, JURIS-Dokumentation, und vom 18. Juli 2008 - 9 ZB 05.365 -, JURIS-Dokumentation, jeweils m.w.N.
  • VGH Bayern, 28.12.2016 - 15 CS 16.1774

    Einstweiliger Rechtsschutz gegen eine sofort vollziehbare Nutzungsuntersagung für

    Etwas anderes gilt nur dann, wenn die Bauaufsichtsbehörde aufgrund des Hinzutretens besonderer Umstände einen Vertrauenstatbestand geschaffen hat (BayVGH, B. v. 13.4.2000 - 2 ZB 00.723 - juris Rn. 4; B. v. 10.1.2001 - 15 ZB 98.2481 - juris Rn. 9 m. w. N.; vgl. auch Decker in Simon/Busse, BayBO, Stand: August 2016, Art. 76 Rn. 305).

    Diese Erwägungen sind nicht sachwidrig; sie entsprechen der Rechtsprechung und Kommentarliteratur (vgl. BayVGH, B. v. 13.4.2000 - 2 ZB 00.723 - juris Rn. 4; B. v. 10.1.2001 - 15 ZB 98.2481 - juris Rn. 9; B. v. 15.9.2006 - 15 ZB 06.2065 - juris Rn. 5; OVG NW, U. v. 16.3.2012 - 2 A 760/10 - juris Rn. 52; vgl. auch Decker in Simon/Busse, BayBO, Stand: August 2016, Art. 76 Rn. 305).

  • VGH Bayern, 11.11.2019 - 1 ZB 19.1449

    Anfechtung der Beseitigungsanordnung für ein Wochenendhaus samt Nebengebäude

    Die Behörde muss durch aktives Tun einen zwingenden Vertrauenstatbestand schaffen (vgl. BVerwG, U.v. 16.5.1991 - 4 C 4.89 - BauR 1991, 597; BayVGH, B.v. 28.12.2016 - 15 CS 16.1774 - juris Rn. 35; B.v. 10.1.2001 - 15 ZB 98.2481 - juris Rn. 9).
  • VGH Bayern, 02.09.2010 - 14 ZB 10.1461
    Letztlich ist darauf hinzuweisen, dass die Befugnis zur Nutzungsuntersagung nicht verwirkt werden kann (BayVGH vom 18.7.2008 Az. 9 ZB 05.365; BayVGH vom 12.3.2008 Az. 1 ZB 07.56; BayVGH vom 16.9.2006 Az. 15 ZB 06.2065; BayVGH vom 10.1.2001 Az. 15 ZB 98.2481; BayVGH vom 6.12.2000 Az. 14 ZS 00.3392; BayVGH vom 25.11.1997 BayVBl. 1998, 660; BayVGH vom 21.11.1995 BayVBl. 1996, 634; BayVGH vom 29.12.1970 BayVBl. 1971, 349).
  • VG Ansbach, 08.03.2021 - AN 3 K 18.00143

    Verpflichtung zum Rückbau von Dachflächenfenstern in Baudenkmal

    Die Behörde muss durch aktives Tun einen zwingenden Vertrauenstatbestand schaffen (vgl. BVerwG, U.v. 16.5.1991 - 4 C 4.89 - BauR 1991, 597; BayVGH, B.v. 28.12.2016 - 15 CS 16.1774 - juris Rn. 35; B.v. 10.1.2001 - 15 ZB 98.2481 - juris Rn. 9).
  • VG München, 31.03.2008 - M 8 K 07.5841

    Nutzungsuntersagung für Kfz-Stellplätze vor der Baulinie im Vorgarten eines

    Ein aktives Verhalten der Beklagten, das der Klägerin Grund zu der Annahme eines Vertrauenstatbestandes dergestalt gegeben hätte, dass gegen die Nutzung nicht eingeschritten werde, ist nicht ersichtlich (BayVGH vom 10.1.01 Az 15 ZB 98.2481).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht