Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 15.06.2000 - 16 A 3108/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2000,1042
OVG Nordrhein-Westfalen, 15.06.2000 - 16 A 3108/99 (https://dejure.org/2000,1042)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 15.06.2000 - 16 A 3108/99 (https://dejure.org/2000,1042)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 15. Juni 2000 - 16 A 3108/99 (https://dejure.org/2000,1042)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,1042) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Übernahme der durch den Einsatz des Integrationshelfers entstandenen Kosten auch bei einer Übernahme pflegerischer Tätigkeiten; Maßnahme der Eingliederungshilfe aufgrund einer Betreuung durch einen Zivildienstleistenden als Integrationshelfer; Hilfe zu einer ...

  • datenbank.flsp.de

    Sozialhilfe - Sonderpädagogische Förderung in Grundschule - Sozialhilfe für Zivildienstleistende

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Sozialamt muss Zivi für integrativen Unterricht Behinderter bezahlen

  • jugendhilfe-netz.de (Leitsatz)

    Zur Übernahme der Kosten eines als Integrationshelfer für einen behinderten Schüler eingesetzten Zivildienstleistenden

  • kommunen-in-nrw.de (Kurzinformation)

    Kosten für Integrationshelfer beim gemeinsamen Unterricht

Verfahrensgang

  • VG Arnsberg - 9 K 2297/98
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.06.2000 - 16 A 3108/99

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2001, 34
  • DVBl 2000, 1793
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (43)

  • BSG, 21.11.2002 - B 3 KR 13/02 R

    Krankenversicherung - häusliche Krankenpflege - Aufenthaltsort - Familienhaushalt

    Eine Leistungspflicht des Schulträgers ist nicht ersichtlich (OVG NRW NVwZ-RR 2001, 34 = DVBl 2000, 1793; OVG Niedersachsen FEVS 52, 140).
  • VG Köln, 14.12.2001 - 18 K 1560/00

    Voraussetzungen des schwerbehindertenrechtlichen Anspruchs auf Übernahme der

    Zur Begründung verweist sie auf das Urteil des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW) vom 15.06.2000 - 16 A 3108/99 - und dessen Beschluss vom 20.04.2000 - 16 B 2111/99 -.

    Er trägt vor, der Entscheidung des OVG NRW vom 15.06.2000 - 16 A 3108/99 - habe zugrunde gelegen, dass das Schulamt als Förderort für die sonderpädagogische Förderung des damaligen Klägers eine Grundschule bestimmt hatte, an welcher der Kläger am integrativen Unterricht teilnehmen konnte.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 15.06.2000 - 16 A 3108/99 mit Hinweis auf VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 17.09.1997 - 6 S 1709/97 - FEVS 48, 305 (309 ff.); Wilde, in: Hauck/Wilde, SGB XI, § 13 Rn. 26 ff. und Rn. 13; Mrozynski, Das Verhältnis der Pflegeleistungen zur Eingliederungshilfe, ZfSH/SGB 1999, 333 (337); a.A. F. Baur, Behinderung und Pflege - Zum Verhältnis von Sozialhilfe und Pflegeversicherung, ZfSH/SGB 1997, 579 (581).

    Hierzu OVG NRW, Urteil vom 15.06.2000 - 16 A 3108/99 - m.w.N.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 15.06.2000 - 16 A 3108/99 - OVG NRW, Beschluss vom 20.04.2000 - 16 B 2111/99 -.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 16.01.1986 - 5 C 36.84 -, FEVS 36, 1 (6) = NDV 1986, 291 (292) = NVwZ 1987, 412 (413); OVG NRW, Urteil vom 15.06.2000 - 16 A 3108/99 - OVG NRW, Beschlüsse vom 28.06.1996 - 8 B 122/96 -, FEVS 47, 153 (155) und vom 20.04.2000 - 16 B 2111/99 - Nds. OVG, Beschluss vom 11.02.1988 - 4 B 94/88 -, FEVS 38, 459 (460), und VGH Bad.-Württ., Urteil vom 17.09.1997 - 6 S 1709/97 -, FEVS 48, 305 (308); a.A. ohne Auseinandersetzung mit der vorzitierten Rechtsprechung Hess. VGH, Beschluss vom 09.06.1999 - 1 TG 759/99 -, FEVS 51, 315 f.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.06.2002 - 16 A 5013/00

    Sozialamt muss die Kosten eines Zivildienstleistenden tragen, der einem

    Insoweit kann zunächst auf die Ausführungen des Senats in seinen den Beteiligten bekannten - allerdings den Besuch öffentlicher Schulen betreffenden - Urteilen vom 15. Juni 2000 - 16 A 3108/99 (FEVS 52, 513) und 16 A 2975/98 - Bezug genommen werden.

    Anders als in den vorausgegangenen Verfahren 16 A 3108/99 und 16 A 2975/98 OVG NRW hat einem solchen Schulwechsel vorliegend allerdings eine abweichende Entscheidung der Schulaufsichtsbehörde nicht entgegen gestanden.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 16. Januar 1986 - 5 C 36.84 -, FEVS 36, 1 (6) = NDV 1986, 291 (292) = NVwZ 1987, 412 (413) - OVG NRW, Beschluss vom 28. Juni 1996 - 8 B 122/96 -, FEVS 47, 153 (155); Beschluss vom 20. April 2000 - 16 B 2111/99 - ; Urteil vom 15. Juni 2000 - 16 A 3108/99 -, FEVS 52, 513; ferner: OVG Lüneburg, Beschluss vom 11. Februar 1988 - 4 B 94/88 -, FEVS 38, 459 (460), und VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 17. September 1997 - 6 S 1709/97 -, FEVS 48, 305; a.A. - allerdings ohne Auseinandersetzung mit der vorzitierten Rechtsprechung - Hessischer VGH , Beschluss vom 9. Juni 1999 - 1 TG 759/99 -, FEVS 51, 315.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht