Rechtsprechung
   AG Winsen, 11.11.2014 - 16 C 835/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,34581
AG Winsen, 11.11.2014 - 16 C 835/14 (https://dejure.org/2014,34581)
AG Winsen, Entscheidung vom 11.11.2014 - 16 C 835/14 (https://dejure.org/2014,34581)
AG Winsen, Entscheidung vom 11. November 2014 - 16 C 835/14 (https://dejure.org/2014,34581)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,34581) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • ra-skwar.de

    Telefonanschluss - Preisvereinbarung

  • rabüro.de

    Keine Preisvereinbarung, wenn Mobilfunkvertrag keine Preisangaben enthält

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Telekommunikationsrecht: Handyvertrag ohne Preisbenennung

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    TK-Anbieter muss im Telekommunikationsvertrag den Preis nennen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Handyvertrag ohne Preisvereinbarung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die nicht im Vertrag angegebenen Telefonpreise

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Telekommunikationsvertrag muss Preisangabe enthalten, andernfalls droht Unwirksamkeit

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Preisangabe in Telekommunikationsvertrag ist zwingend

  • e-recht24.de (Kurzinformation)

    Handyverträge: Ist ein Vertrag ohne konkrete Preisangabe wirksam?

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Preisangabe in Telekommunikationsvertrag ist zwingend, ansonsten unwirksam

  • kweber-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Keinen Anspruch auf Vergütung aus einem Telekommunikationsvertrag

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Hildesheim, 09.07.2019 - 3 T 13/19

    Mobilfunkvertrag - Höhe des Schadensersatzes bei vorzeitiger Kündigung

    Auch die von dem Beklagten zitierte Rechtsprechung des AG Winsen (Urteile vom 11.11.2014 - 16 C 835/14 und vom 02.02.2015 - 16 C 1206/14, beide zit. nach juris) geht nicht von einer Nichtigkeit der Verträge, sondern lediglich von einer Unwirksamkeit der Preisvereinbarung aus.
  • OLG München, 25.02.2016 - 6 U 2301/15

    Vereinbarkeit allgemeiner Geschäftsbedingungen eines Telekommunikationsanbieters

    Auf das als Anl. K 9 vorgelegte Urteil des Amtsgerichts Winsen vom 11.11.2014 - 16 C 835/14 werde insoweit Bezug genommen.
  • AG Winsen, 02.02.2015 - 16 C 1206/14

    Keine Preisangabe im Hauptvertrag - Telekommunikationsvertrag unwirksam

    Der Verbraucher ist nicht lediglich auf einen Schadens- oder Unterlassungsanspruch gem. § 44 TKG beschränkt (Fortführung der Rechtsprechung des AG Winsen (Luhe), zuletzt 16 C 835/14).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht