Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 10.09.2013 - 16 E 100/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,25029
OVG Nordrhein-Westfalen, 10.09.2013 - 16 E 100/13 (https://dejure.org/2013,25029)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 10.09.2013 - 16 E 100/13 (https://dejure.org/2013,25029)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 10. September 2013 - 16 E 100/13 (https://dejure.org/2013,25029)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,25029) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Zwangsvollstreckung Vergleich gerichtlicher Vergleich Auslegung Bestimmtheit Vollstreckungstitel Hoheitsträger Verwaltungsakt sonstiges Verwaltungshandeln sonstiges hoheitliches Handeln unvertretbare Handlung Vollstreckungsklausel Anordnungsbefugnis Beschwerdegericht ...

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Zwangsvollstreckung; Vergleich; gerichtlicher Vergleich; Auslegung; Bestimmtheit; Vollstreckungstitel; Hoheitsträger; Verwaltungsakt; sonstiges Verwaltungshandeln; sonstiges hoheitliches Handeln; unvertretbare Handlung; Vollstreckungsklausel; Anordnungsbefugnis; ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anordnung der Zwangsvollstreckung gegen einen Hoheitsträger aus einem gerichtlichen Vergleich; Sachlicher Anwendungsbereich des § 172 VwGO hinsichtlich der zwangsweisen Durchsetzung von Pflichten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anordnung der Zwangsvollstreckung gegen einen Hoheitsträger aus einem gerichtlichen Vergleich; Sachlicher Anwendungsbereich des § 172 VwGO hinsichtlich der zwangsweisen Durchsetzung von Pflichten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DÖV 2014, 47
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Hamburg, 18.07.2016 - 9 V 1062/16

    Vollstreckungsanordnung in Bezug auf die Fortschreibung des Luftreinhalteplans

    Dies rechtfertigt die Analogie (VGH München, Beschl. v. 19.10.2005, 22 C 05.2553, juris; OVG Münster, Beschl. v. 10.9.2013, 16 E 100/13, juris; OVG Saarlouis, Beschl. v. 21.12.2010, 2 E 291/10, juris; Heckmann, a.a.O., § 171 Rn. 18; Pietzner/Möller, a.a.O., § 171 Rn. 12; offen VG München, Beschl. v. 21.6.2016, M 1 V 15.5203, juris; a. A. Kopp/Schenke, a.a.O., § 171 Rn. 1, m.w.N.).
  • VG Freiburg, 30.04.2015 - 3 K 1896/13

    Vollstreckung eines gerichtlichen Vergleichs nach Abnahme durch Behörde

    Eine im Wege der Analogie auszufüllende Regelungslücke besteht angesichts der Auffangvorschrift in § 167 Abs. 1 VwGO nicht (vgl. VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 29.08.2012 - 10 S 1085/12 - juris; Beschluss vom 28.02.2013 - 10 S 81/13 -, NVwZ-RR 2013, 541 = VBlBW 2013, 310; Kopp/Schenke a. a. O., § 172 Rn. 1; a. A. OVG Nordrh.-Westf., Beschluss vom 10.09.2013 - 16 E 100/13 - juris).
  • VGH Hessen, 14.02.2020 - 1 E 1016/19

    Voraussetzungen der Vollstreckung eines Leistungsurteils

    Zur Begründung wird im Wesentlichen darauf verwiesen, dass die Vollstreckung durch das Gericht des ersten Rechtszuges erfolge und es nicht sinnvoll wäre, dem Gericht eine vollstreckbare Ausfertigung vorzulegen, die von ihm selbst oder allenfalls von der Rechtsmittelinstanz erteilt worden wäre (OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 13. Juni 2018 - OVG 10 S 59.17 -, juris Rn. 7; OVG Hamburg, Beschluss vom 14. Februar 2017 - 1 So 63/16 -, juris Rn. 38 m. w. N.; OVG NRW, Beschluss vom 23. Juni 2010 - 8 E 555/10 -, juris Rn. 4; Beschluss vom 10. September 2013 - 16 E 100/13 -, juris Rn. 9 ff.; Bay. VGH, Beschluss vom 19. Oktober 2005 - 22 C 05.2553 -, juris Rn. 14; Heckmann in: Sodan/Ziekow, VwGO, 5. Aufl. 2018, § 171 Rn. 18 m. w. N.; Kraft in: Eyermann, VwGO, 15. Aufl. 2019, § 171 Rn. 4; Pietzner/Möller in: Schoch/Schneider/Bier, VwGO, Stand: Juli 2019, § 171 Rn. 12).
  • OVG Schleswig-Holstein, 01.08.2014 - 4 O 12/14
    Voraussetzung einer Androhung bzw. Festsetzung eines Zwangsgeldes gemäß § 172 Satz 1 VwGO, der nach Auffassung des Senats auch im Falle von Leistungsklagen spezialgesetzlich gegenüber den allgemeinen § 167 VwGO i.V.m. §§ 887 ZPO abschließenden und vorrangigen Norm (vgl. dazu OVG NRW, Beschl. v. 10.09.2013 - 16 E 100/13 -, DÖV 2014, 47; Pietzner/Möller, in: Schoch/Schneider/Bier, VwGO, § 172 Rn. 16; a.A. VGH BW, Beschl. v. 28.04.2014 - 9 S 358/14 -, Juris), ist aber eine grundlose Säumnis des Vollstreckungsschuldners bei der Erfüllung der gerichtlich auferlegten Pflichten (vgl. Heckmann, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 3. Aufl. 2010, § 172 Rn. 58; Pietzner/Möller, a.a.O., Rn. 33; BayVGH, Beschl. v. 21.01.2014 - 9 C 12.1535 -, Juris, jeweils m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht