Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 18.09.2003 - 16 L 2273/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,14517
VG Gelsenkirchen, 18.09.2003 - 16 L 2273/03 (https://dejure.org/2003,14517)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 18.09.2003 - 16 L 2273/03 (https://dejure.org/2003,14517)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 18. September 2003 - 16 L 2273/03 (https://dejure.org/2003,14517)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,14517) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Verbot der Werbung für Online-Sportwetten "Auf Schalke" bestätigt

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • VG Berlin, 07.07.2008 - 35 A 149.07

    Sportwettenmonopol

    Dies zeigt, dass die Interessen der Beizuladenden auch ohne Beiladung ausreichend gewahrt sind (dazu VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 18. September 2003 - 16 L 2273/03 -, zitiert nach juris, Rn. 44).
  • VG Berlin, 22.09.2008 - 35 A 576.07

    Prüfung der Regelung von Sportwetten in Berlin

    Dies zeigt, dass die Interessen der Beizuladenden auch ohne Beiladung ausreichend gewahrt sind (dazu VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 18. September 2003 - 16 L 2273/03 -, zitiert nach juris, Rn. 44).
  • VG Berlin, 07.07.2008 - 35 A 108.07

    Untersagung der Vermittlung von Sportwetten; Vereinbarkeit der Rechtsgrundlagen

    Dies zeigt, dass die Interessen der Beizuladenden auch ohne Beiladung ausreichend gewahrt sind (dazu VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 18. September 2003 - 16 L 2273/03 -, zitiert nach juris, Rn. 44).
  • VG Berlin, 07.07.2008 - 35 A 167.08

    Staatliches Monopol bei Sportwetten in Berlin

    Dies zeigt, dass die Interessen der Beizuladenden auch ohne Beiladung ausreichend gewahrt sind (dazu VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 18. September 2003 - 16 L 2273/03 -, zitiert nach juris, Rn. 44).
  • VG Berlin, 13.11.2008 - 35 A 17.07

    Untersagung der Sportwettenvermittlung: unverhältnismäßige Beschränkung der

    Dies zeigt, dass dessen Interessen auch ohne Beiladung ausreichend gewahrt sind (dazu VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 18. September 2003 - 16 L 2273/03 -, zitiert nach juris, Rn. 44).
  • VG Aachen, 25.08.2006 - 6 L 494/06

    Antrag gegen Werbeverbot für "betandwin" erfolgreich

    Diesen bemisst die Kammer in Höhe des sich aus der Vertragsbeziehung zwischen dem Antragsteller und dem beworbenen Unternehmen ergebenden Werbegeldausfalls, der für den Zeitraum ab dem 25. August 2006 (= Fristablauf) durch die Untersagung der Werbetätigkeit zu erwarten wäre, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 5. Dezember 2003 -4 B 1987/03-, a.a.O.; VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 18. September 2003 -16 L 2273/03-.
  • VG Berlin, 13.11.2008 - 35 A 577.07

    Untersagungsverfügung hinsichtlich des Vermittelns von Sportwetten im Land Berlin

    Dies zeigt, dass dessen Interessen auch ohne Beiladung ausreichend gewahrt sind (dazu VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 18. September 2003 - 16 L 2273/03 -, zitiert nach juris, Rn. 44).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht