Weitere Entscheidung unten: OLG Düsseldorf, 17.01.2019

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 29.05.2019 - 16 U 102/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,15804
OLG Düsseldorf, 29.05.2019 - 16 U 102/18 (https://dejure.org/2019,15804)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 29.05.2019 - 16 U 102/18 (https://dejure.org/2019,15804)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 29. Mai 2019 - 16 U 102/18 (https://dejure.org/2019,15804)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,15804) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Frankfurt, 22.09.2020 - 10 U 188/19

    Widerruf Autokredit: EuGH-Urteil greift

    Die Verweisung in § 358 Abs. 4 S. 1 BGB auf die §§ 357 bis 357b BGB differenziert nur nach der Art des verbundenen Vertrags und ist unabhängig von der Vertriebsform (Begr. RegE BT-Drucks. 17/12637, S. 98; OLG Düsseldorf, Urteil vom 29.5.2019 - 16 U 102/18, juris Rn. 20; Staudinger/Herresthal, BGB, Neubearb.

    Dass die Kläger gemäß § 358 Abs. 4 S. 1, 357 Abs. 4 BGB vorleistungspflichtig waren, hinderte den Eintritt des Annahmeverzuges nicht (siehe OLG Düsseldorf, Urteil vom 29.5.2019 - 16 U 102/18, juris, Rn. 28-30).

  • OLG Braunschweig, 08.07.2020 - 11 U 101/19

    Rechtsmissbräuchlicher Widerruf von Verbraucherdarlehen zur Kfz-Finanzierung bei

    § 358 Abs. 4 Satz 1 BGB a. F. i. V. m. § 357 a Abs. 3 Satz 1 BGB a. F. hat der Darlehensnehmer auch bei verbundenen Geschäften grundsätzlich für den Zeitraum zwischen der Auszahlung und der Rückzahlung des Darlehens den vereinbarten Sollzins zu entrichten (vgl. insoweit auch OLG Stuttgart, Urteil vom 28.05.2019 - 6 U 78/18 -, juris Rn. 54; OLG Düsseldorf, Urteil vom 29.05.2019 - 16 U 102/18 -, juris Rn. 17; Staudinger- Herresthal , BGB, Stand: 2016, § 358, Rn. 207.1).
  • OLG Braunschweig, 21.12.2020 - 11 U 201/19

    Unzulässige Ergänzung der Musterwiderrufsinformation durch Formulierung

    § 358 Abs. 4 Satz 1 BGB a. F. i. V. m. § 357 a Abs. 3 Satz 1 BGB a. F. hat der Darlehensnehmer auch bei verbundenen Geschäften grundsätzlich für den Zeitraum zwischen der Auszahlung und der Rückzahlung des Darlehens den vereinbarten Sollzins zu entrichten (vgl. insoweit auch OLG Stuttgart, Urteil vom 28.05.2019 - 6 U 78/18 -, juris Rn. 54; OLG Düsseldorf, Urteil vom 29.05.2019 - 16 U 102/18 -, juris Rn. 17; Staudinger- Herresthal , BGB, Stand: 2016, § 358, Rn. 207.1).
  • KG, 19.10.2020 - 8 U 38/19
    § 358 Abs. 4 Satz 1 BGB a. F. i. V. m. § 357 a Abs. 3 Satz 1 BGB a. F. hat der Darlehensnehmer auch bei verbundenen Geschäften grundsätzlich für den Zeitraum zwischen der Auszahlung und der Rückzahlung des Darlehens den vereinbarten Sollzins zu entrichten (vgl. insoweit auch OLG Stuttgart, Urteil vom 28.05.2019 - 6 U 78/18 -, juris Rn. 54; OLG Düsseldorf, Urteil vom 29.05.2019 - 16 U 102/18 -, juris Rn. 17; Staudinger-Herresthal, BGB, Stand: 2016, § 358, Rn. 207.1).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 17.01.2019 - I-16 U 102/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,13351
OLG Düsseldorf, 17.01.2019 - I-16 U 102/18 (https://dejure.org/2019,13351)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 17.01.2019 - I-16 U 102/18 (https://dejure.org/2019,13351)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 17. Januar 2019 - I-16 U 102/18 (https://dejure.org/2019,13351)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,13351) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • RA Kotz

    Widerruf von verbundenen Verbraucherdarlehensverträgen - Nichteinhaltung der Pflichtangaben

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Widerruf von Autokrediten möglich

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG München, 18.02.2019 - 19 U 80/19

    Unzutreffende Angaben in Widerrufsbelehrung

    Soweit das OLG Düsseldorf (Hinweisbeschluss vom 17.01.2019 - 16 U 102/18) nach den Ausführungen der Berufung (BB Seite 36) die Nennung der EZB für geboten erachtet haben soll, handelt es sich lediglich um einen Hinweisbeschluss und keine Endentscheidung.
  • OLG München, 04.03.2019 - 5 U 4638/18

    Widerruf eines Kfz-Finanzierungsdarlehens

    Sie trägt unter Hinweis auf den Beschuss des OLG Düsseldorf vom 17.01.2019, Az.: I-16 U 102/18 (Anlage K 14) vor, dass das Landgericht in seinem Urteil lediglich die ausdrücklich gerügten Pflichtangaben geprüft habe.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht