Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 01.02.2011 - 16 U 119/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,13306
OLG Frankfurt, 01.02.2011 - 16 U 119/10 (https://dejure.org/2011,13306)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 01.02.2011 - 16 U 119/10 (https://dejure.org/2011,13306)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 01. Februar 2011 - 16 U 119/10 (https://dejure.org/2011,13306)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,13306) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    §§ 434 Abs. 1, 437 Nr. 2, 326 Abs. 5, 346 Abs. 1 BGB
    Zur Nacherfüllung beim Pferdekauf

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Möglichkeit der Nacherfüllung bei einem Kaufvertrag über ein Pferd

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Möglichkeit der Nacherfüllung bei einem Kaufvertrag über ein Pferd

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Oldenburg, 01.02.2018 - 1 U 51/16

    Kaufvertrag über ein bockiges Pferd

    (vgl. dazu OLG Frankfurt ZGS 2011, 284).
  • LG Wuppertal, 15.08.2013 - 7 O 331/08

    Die Rückabwicklung eines Pferdeskaufs wegen Lahmheit, § 326 Abs. 5 BGB

    Es kommt allein auf den durch Auslegung zu ermittelnden Willen der Parteien bei Vertragsschluss an, ob eine Ersatzlieferung in Betracht kommt (OLG Hamm, Urteil vom 05.06.2012, Az: 19 U 132/11, zitiert bei juris, dort Randnr. 28; OLG Frankfurt, Urteil vom 01.02.2011, Az: 16 U 119/10, zitiert bei juris, Randnr. 25; OLG Koblenz, Urteil vom 23.04.2009, Az: 5 U 1124/08, zitiert bei juris, Randnr. 18 f.; Palandt/Weidenkaff, BGB, 71. Auflage, § 439 Randnr. 15).

    Der Kaufentscheidung lagen nicht vorrangig objektive Anforderungen zugrunde, sondern vornehmlich der persönliche Eindruck und die emotionale Bindung zum Tier, die schließlich auch darin zum Ausdruck kommt, dass die Klägerin zunächst langfristig von einer vollständigen Rückabwicklung des Kaufvertrages abgesehen hat und das Tier trotz des Mangels unter Geltendmachung einer Minderung behalten wollte (vgl. OLG Frankfurt, Urteil vom 01.02.2011, Az: 16 U 119/10, zitiert bei juris, dort Randnr. 26).

  • OLG Düsseldorf, 25.01.2013 - 16 U 70/12

    Umfang des Schadensersatzes bei fehlgeschlagenen Kapitalanlagen

    Ebenso wie die Ausschüttungen gehören die durch Verlustfeststellung im Jahr 1999 erzielten Steuerersparnisse zu den ausgleichsrelevanten Vorteilen i. S. d. §§ 249 ff. BGB (BGH Urteil vom 20.07.2010, XI ZR 465/07; Urteil vom 06.02.2006, II ZR 329/04; Urteil vom 17.11.2005, III ZR 350/04; so auch der Senat im Verfahren 16 U 119/10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht