Rechtsprechung
   EGMR, 17.03.2016 - V 16313/10   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    KAHN c. ALLEMAGNE

    Non-violation de l'article 8 - Droit au respect de la vie privée et familiale (Article 8 - Obligations positives;Article 8-1 - Respect de la vie privée) (französisch)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Kinder von Oliver Kahn scheitern mit Klage

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    EGMR versagt Kindern von Oliver Kahn Anspruch auf Entschädigung

  • zeit.de (Pressemeldung, 17.03.2016)

    Kahn-Kinder scheitern

  • Jurion (Kurzinformation)

    Veröffentlichung mehrerer Fotos der Kinder von Oliver Kahn

  • new-media-law.net (Kurzinformation)

    Keine Geldentschädigung für Kinder von Oliver Kahn wegen Fotoveröffentlichung

  • rechtsportlich.net (Kurzinformation)

    Welche Rechte haben Kinder von Prominenten?

Besprechungen u.ä.

  • lto.de (Entscheidungsbesprechung)

    Beschwerde der Kinder von Oliver Kahn abgewiesen: Vogelfreie Prominentenkinder?

Sonstiges

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2017, 2891
  • afp 2016, 527



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • EGMR, 12.12.2017 - 7653/06  

    M.M. v. RUSSIA

    Thus, the choice of means calculated to secure compliance with this positive obligation falls within the States" margin of appreciation (see Bédat v. Switzerland [GC], no. 56925/08, §§ 75 and 77, ECHR 2016, and Kahn v. Germany, no. 16313/10, §§ 67-68, 17 March 2016).
  • EGMR, 13.12.2016 - 8619/09  

    ZVAGULIS v. LITHUANIA

    That notwithstanding, the Court has also held very recently that States have a margin of appreciation in deciding how to effectively protect the right to privacy, and a victim of a violation may not expect that a breach of Article 8 follows unless he or she receives a certain amount of pecuniary compensation (see, mutatis mutandis, Kahn v. Germany, no. 16313/10, § 75, 17 March 2016).
  • EGMR, 08.11.2016 - 43579/09  

    MERTINAS AND MERTINIENÄ– v. LITHUANIA

    That notwithstanding, the Court has also held very recently that States have a margin of appreciation in deciding how to effectively protect the right to privacy, and that a victim of a violation may not expect that a breach of Article 8 follows unless he or she receives a certain amount of pecuniary compensation (see, mutatis mutandis, Kahn v. Germany, no. 16313/10, § 75, 17 March 2016).
  • EGMR - 31221/15 (anhängig)  

    EINARSSON v. ICELAND

    Has there been an interference with the applicant's right to respect for his private life, in particular his personal honour and reputation, within the meaning of Article 8 § 1 of the Convention by the Supreme Court decision of 18 December 2014 not to award damages and legal costs to the applicant? If so, was the interference in accordance with law, did it pursue a legitimate aim and was it necessary in a democratic society? (see Kahn v. Germany, no. 16313/10, 17 March 2016).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht