Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 15.05.2012 - 17 K 3382/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,11819
VG Gelsenkirchen, 15.05.2012 - 17 K 3382/07 (https://dejure.org/2012,11819)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 15.05.2012 - 17 K 3382/07 (https://dejure.org/2012,11819)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 15. Mai 2012 - 17 K 3382/07 (https://dejure.org/2012,11819)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,11819) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Biometrischer Reisepass; Vorlagebeschluss; Vorabentscheidung; Gerichtshof der Eurorpäischen Union; Fingerabdrücke; Schutz persönlicher Daten; europäische Verordnung; Speichermedium; RFID Chip; Datenmissbrauch; Nichtigkeitsklage; Gemeindschaftsgrundrecht; Grundrechte; ...

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    AEUV Art 267 Abs 1; AEUV Art 267 Abs 2; VO (EG) Nr 2252/2004 Art 1 Abs 2; EMRK Art 8; GRC Art 8; PassG § 4 Abs 3; VO (EG) Nr 444/2009
    Biometrischer Reisepass; Vorlagebeschluss; Vorabentscheidung; Gerichtshof der Eurorpäischen Union; Fingerabdrücke; Schutz persönlicher Daten; europäische Verordnung; Speichermedium; RFID Chip; Datenmissbrauch; Nichtigkeitsklage; Gemeindschaftsgrundrecht; Grundrechte; ...

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Aussetzung des Verfahrens und Vorlage an den EuGH hinsichtlich der Frage der Rechtmäßigkeit des biometrischen Reisepasses; Einholung einer Vorabentscheidung des Gerichtshofs der Europäischen Union

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Verwaltungsgericht lässt Rechtmäßigkeit des biometrischen Reisepasses vom Gerichtshof der Europäischen Union überprüfen

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Verwaltungsgericht lässt Rechtmäßigkeit des biometrischen Reisepasses vom EuGH prüfen

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Doch keine Fingerabdrücke im Reisepass?

  • lto.de (Kurzinformation)

    Fingerabdruckpflicht in Reisepässen - Sächsisches OVG zweifelt an Sicherheit

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Gerichtshof der Europäischen Union soll Rechtmäßigkeit des biometrischen Reisepasses überprüfen - Unverhältnismäßiger Eingriff in europarechtlich geschütztes Recht auf Datenschutz?

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Paßgesetz (PaßG), § 4 Abs. 3 und 4
    VISA, Menschenrechte

  • foebud.org PDF (Schriftsatz aus dem Verfahren, 19.11.2007)

    Klagebegründung

  • foebud.org PDF (Schriftsatz aus dem Verfahren, 12.2.2008)

    Ergänzung Klagebegründung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2012, 2544
  • NVwZ 2012, 982
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BVerfG, 30.12.2012 - 1 BvR 502/09

    Rechtssatzverfassungsbeschwerde gegen § 4 Abs 3, Abs 4 PaßG (sog "biometrischer

    Zwar können sich hinsichtlich der angegriffenen Vorschriften in der Sache schwierige Fragen stellen, ob und wie weit sie mit grundrechtlichen Gewährleistungen - sei es auf europäischer Ebene, sei es nach Maßgabe des Grundgesetzes - vereinbar oder sonst im Hinblick auf ihre unionsrechtlichen Grundlagen Bedenken ausgesetzt sind (vgl. hierzu VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 15. Mai 2012 - 17 K 3382/07 -, NVwZ 2012, S. 982 ).
  • VG Gelsenkirchen, 27.08.2015 - 17 K 1839/08

    Biometrischer Reisepass, Recht auf informationelle Selbstbestimmung

    Mit Beschluss vom 15. Mai 2012 - 17 K 3382/07 -, juris, hat das erkennende Gericht in einem vergleichbare Rechtsfragen betreffenden Klageverfahren beschlossen, den Rechtsstreit in entsprechender Anwendung von § 94 VwGO auszusetzen, um eine Vorabentscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Frage der Gültigkeit des Art. 1 Abs. 2 der VO Nr. 2252/2004 einzuholen.

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 4. Oktober 2011- 1 BvL 3/08 -, BVerfGE 129, 186-208, juris,RdNr. 44; vgl. auch den den Beteiligten bekannten Vorlagebeschluss der Kammer vom 15. Mai 2012- 17 K 3382/07 -, juris, RdNr. 13 f m.w.N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.08.2017 - 19 A 2030/15

    Ausstellung eines Reisepasses ohne elektronische Speicherung der Fingerabdrücke

    Im Klageverfahren 17 K 3382/07 eines anderen Rechtsanwalts, der ebenfalls die Gültigkeit der europarechtlichen Normen für Sicherheitsmerkmale und biometrische Daten in von den Mitgliedstaaten ausgestellten Pässen und Reisedokumenten bezweifelte, holte das Verwaltungsgericht eine Vorabentscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) ein und setzte dieses Klageverfahren ebenso wie das vorliegende Klageverfahren wegen Vorgreiflichkeit des Vorabentscheidungsverfahrens aus (VG Gelsenkirchen, Beschlüsse vom 15. Mai 2012 - 17 K 3382/07 - und vom 31. Juli 2012 -17 K 1839/08 -, OVG NRW, Beschluss vom 10. Mai 2013 - 19 E 835/12 -, sämtlich juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.05.2013 - 19 E 835/12

    Vorgreiflichkeit der Vorlagefrage nach der Gültigkeit der europarechtlichen

    VG Gelsenkirchen, Vorlagebeschluss vom 15. Mai 2012 - 17 K 3382/07 -, NVwZ 2012, 982, juris, Nr. 11 des Tenors sowie Rdn. 38.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht