Rechtsprechung
   VG Köln, 28.04.2015 - 17 L 1024/15.A   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,9836
VG Köln, 28.04.2015 - 17 L 1024/15.A (https://dejure.org/2015,9836)
VG Köln, Entscheidung vom 28.04.2015 - 17 L 1024/15.A (https://dejure.org/2015,9836)
VG Köln, Entscheidung vom 28. April 2015 - 17 L 1024/15.A (https://dejure.org/2015,9836)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,9836) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Dublin, Ungarn, systemische Schwachstellen, Kinder, Haft

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Dublin, Ungarn, systemische Schwachstellen, Kinder, Haft

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtswidrigkeit einer Abschiebung wegen systemischer Schwachstellen im ungarischen Asylsystem

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (18)

  • VG München, 01.07.2015 - M 21 S7 15.50576

    Asyl-Herkunftsland: Sierra Leone

    Rn. 25 ff. bei juris; VG Saarlouis v. 01.04.2015, Az. 3 L 184/15, Rn. 6 ff. bei juris; VG Aachen v. 26.02.2015, Az. 5 L 54/15.A, Rn. 34 ff. bei juris; VG Hamburg v. 18.02.2015, Az. 2 AE 354/15, Rn. 12 ff. bei juris; VG Düsseldorf v. 11.05.2015, Az. 22 L 1329/15.A, Rn. 31 ff.; VG Düsseldorf v. 15.04.2015, Az. 13 L 1259/15.A, Rn. 34 ff. bei juris; VG Düsseldorf v. 11.05.2015, Az. 22 L 1329/15.A, Rn. 31 ff. bei juris; VG Düsseldorf v. 13.04.2015, Az. 8 L 243/15.A, Rn. 18 ff.; VG Düsseldorf v. 13.04.2015, Az. 8 L 94/15.A, Rn. 17 ff. bei juris; VG Düsseldorf v. 01.04.2015, Az. 13 L 1031/15.A, Rn. 21 ff. bei juris; VG Düsseldorf v. 20.03.2015, Az. 13 K 501/14.A, Rn. 50 ff. bei juris; VG Gelsenkirchen v. 10.04.2015, Az. 18a L 453/15.A, Rn. 26 ff. bei juris; a.A.: VG Bremen v. 02.04.2015, Az. 3 V 123/15; s.a. speziell für Familien mit Kindern: VG Köln v. 28.04.2015, Az. 17 L 1024/15.A).

    Insbesondere hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof, dem sich das erkennende Gericht anschließt, in seiner Entscheidung vom 12. Juni 2015 (a.a.O.) dem Ansatz u.a. der 24. Kammer des Verwaltungsgerichts München, wonach die Anwendung der sog. Asylhaft auf die meisten "Dublin-Rückkehrer" wegen Verstoßes gegen Art. 6 EU-Grundrechte-Charta zu einem Überstellungsverbot nach Ungarn führe (so z.B. VG München [24. Kammer] v. 20.02.2015, Az. M 24 S 15.50091, Rn. 45 ff. bei juris; VG München [24. Kammer] v. 16.04.2015, Az. M 24 K 15.50098; ebenso VG Berlin v. 15.01.2015, 23 L 899.14 A, Rn. 8 bei juris; ähnlich VG Köln v. 28.04.2015, Az. 17 L 1024/15.A, Rn. 21 ff. bei juris) eine Absage erteilt.

  • VG München, 01.07.2015 - M 21 S7 15.50575

    Asyl-Herkunftsland: Nigeria

    Rn. 25 ff. bei juris; VG Saarlouis v. 01.04.2015, Az. 3 L 184/15, Rn. 6 ff. bei juris; VG Aachen v. 26.02.2015, Az. 5 L 54/15.A, Rn. 34 ff. bei juris; VG Hamburg v. 18.02.2015, Az. 2 AE 354/15, Rn. 12 ff. bei juris; VG Düsseldorf v. 11.05.2015, Az. 22 L 1329/15.A, Rn. 31 ff.; VG Düsseldorf v. 15.04.2015, Az. 13 L 1259/15.A, Rn. 34 ff. bei juris; VG Düsseldorf v. 11.05.2015, Az. 22 L 1329/15.A, Rn. 31 ff. bei juris; VG Düsseldorf v. 13.04.2015, Az. 8 L 243/15.A, Rn. 18 ff.; VG Düsseldorf v. 13.04.2015, Az. 8 L 94/15.A, Rn. 17 ff. bei juris; VG Düsseldorf v. 01.04.2015, Az. 13 L 1031/15.A, Rn. 21 ff. bei juris; VG Düsseldorf v. 20.03.2015, Az. 13 K 501/14.A, Rn. 50 ff. bei juris; VG Gelsenkirchen v. 10.04.2015, Az. 18a L 453/15.A, Rn. 26 ff. bei juris; a.A.: VG Bremen v. 02.04.2015, Az. 3 V 123/15; s.a. speziell für Familien mit Kindern: VG Köln v. 28.04.2015, Az. 17 L 1024/15.A).

    Insbesondere hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof, dem sich das erkennende Gericht anschließt, in seiner Entscheidung vom 12. Juni 2015 (a.a.O.) dem Ansatz u.a. der 24. Kammer des Verwaltungsgerichts München, wonach die Anwendung der sog. Asylhaft auf die meisten "Dublin-Rückkehrer" wegen Verstoßes gegen Art. 6 EU-Grundrechte-Charta zu einem Überstellungsverbot nach Ungarn führe (so z.B. VG München [24. Kammer] v. 20.02.2015, Az. M 24 S 15.50091, Rn. 45 ff. bei juris; VG München [24. Kammer] v. 16.04.2015, Az. M 24 K 15.50098; ebenso VG Berlin v. 15.01.2015, 23 L 899.14 A, Rn. 8 bei juris; ähnlich VG Köln v. 28.04.2015, Az. 17 L 1024/15.A, Rn. 21 ff. bei juris) eine Absage erteilt.

  • VG Ansbach, 29.10.2015 - AN 3 S 15.50473

    Systemische Mängel hinsichtlich Ungarn - verneint

    Da der Antragsteller auch keiner besonders schutzbedürftigen Personengruppe im Sinne des Art. 21 der Richtlinie 2013/33/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 (Aufnahme-Richtlinie) angehört, kann er einer Überstellung nach Ungarn nicht damit entgegentreten, dass das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen für ihn in diesem Mitgliedstaat systemische Schwachstellen aufweisen, die eine Gefahr einer unmenschlichen oder entwürdigenden Behandlung im Sinne des Art. 4 der EU-Grundrechtscharta mit sich bringen würde (vgl. VG Köln, B. v. 28.4.2015 - 17 L 1024/15.A - juris; VG Ansbach, B. v. 16.4.2015 - AN 4 K 14.30119).
  • VG Ansbach, 17.02.2016 - AN 3 S 16.50035

    Keine menschenunwürdigen Haftbedingungen in Ungarn für Asylbewerber

    Da der Antragsteller auch keiner besonders schutzbedürftigen Personengruppe im Sinne des Art. 21 der Richtlinie 2013/33/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 (Aufnahme-Richtlinie) angehört, kann er einer Überstellung nach Ungarn somit nicht damit entgegentreten, dass das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen für ihn in diesem Mitgliedsstaat systemische Schwachstellen aufweisen, die eine Gefahr einer unmenschlichen oder entwürdigenden Behandlung im Sinne des Art. 4 der EU-Grundrechtscharta mit sich bringen würde (vgl. VG Köln, B. v. 28.4.2015 - 17 L 1024/15.A - juris; VG Ansbach, B. v. 16.4.2015 - AN 4 K 14.30119).
  • VG Ansbach, 20.10.2015 - AN 3 S 15.50398

    Abschiebungsanordnung nach Ungarn; irakischer Staatsangehöriger; systemische

    Da der Antragsteller auch keiner besonders schutzbedürftigen Personengruppe im Sinne des Art. 21 der Richtlinie 2013/33/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 (Aufnahme-Richtlinie) angehört, kann er sich einer Überstellung nach Ungarn somit nicht damit entgegentreten, dass das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen für ihn in diesem Mitgliedstaat systemische Schwachstellen aufweisen, die eine Gefahr einer unmenschlichen oder entwürdigenden Behandlung im Sinne des Art. 4 der EU-Grundrechtscharta mit sich bringen würde (vgl. VG Köln, B. v. 28.4.2015 - 17 L 1024/15.A - juris; VG Ansbach, B. v. 16.4.2015 - AN 4 K 14.30119).
  • VG Ansbach, 20.10.2015 - AN 3 S 15.50425

    Abschiebungsanordnung nach Ungarn; irakischer Staatsangehöriger; systemische

    Da der Antragsteller auch keiner besonders schutzbedürftigen Personengruppe im Sinne des Art. 21 der Richtlinie 2013/33/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 (Aufnahme-Richtlinie) angehört, kann er sich einer Überstellung nach Ungarn somit nicht damit entgegentreten, dass das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen für ihn in diesem Mitgliedstaat systemische Schwachstellen aufweisen, die eine Gefahr einer unmenschlichen oder entwürdigenden Behandlung im Sinne des Art. 4 der EU-Grundrechtscharta mit sich bringen würde (vgl. VG Köln, B. v. 28.4.2015 - 17 L 1024/15.A - juris; VG Ansbach, B. v. 16.4.2015 - AN 4 K 14.30119).
  • VG Ansbach, 20.04.2016 - AN 3 S 16.50102

    Eilantrag gegen Abschiebungsanordnung - keine systemischen Mängel des Asyl- und

    Da der Antragsteller auch keiner besonders schutzbedürftigen Personengruppe im Sinne des Art. 21 der Richtlinie 2013/33/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 (Aufnahme-Richtlinie) angehört, kann er einer Überstellung nach Ungarn somit nicht damit entgegentreten, dass das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen für ihn in diesem Mitgliedsstaat systemische Schwachstellen aufweisen, die eine Gefahr einer unmenschlichen oder entwürdigenden Behandlung im Sinne des Art. 4 der EU-Grundrechtscharta mit sich bringen würde (vgl. VG Köln, B.v. 28.4.2015 - 17 L 1024/15.A - juris; VG Ansbach, B.v. 16.4.2015 - AN 4 K 14.30119).
  • VG Ansbach, 21.12.2015 - AN 3 K 15.50498

    Erfolgloser Asylantrag- Abschliebung nach Ungarn

    Da die Klägerin auch keiner besonders schutzbedürftigen Personengruppe im Sinne des Art. 21 der Richtlinie 2013/33/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 (Aufnahme-Richtlinie) angehört, kann sie sich einer Überstellung nach Ungarn somit nicht damit entgegentreten, dass das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen für sie in diesem Mitgliedstaat systemische Schwachstellen aufweisen, die eine Gefahr einer unmenschlichen oder entwürdigenden Behandlung im Sinne des Art. 4 der EU-Grundrechtscharta mit sich bringen würde (vgl. VG Köln, B. v. 28.4.2015 - 17 L 1024/15.A - juris; VG Ansbach, B. v. 16.4.2015 - AN 4 K 14.30119), zumal sie freiwillig mit einem Visum für Ungarn eingereist ist.
  • VG Ansbach, 10.12.2015 - AN 3 S 15.50559

    Abschiebungsanordnung, Ungarn, irakischer Staatsangehöriger, systemische Mängel,

    Da der Antragsteller auch keiner besonders schutzbedürftigen Personengruppe im Sinne des Art. 21 der Richtlinie 2013/33/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 (Aufnahme-Richtlinie) angehört, kann er sich einer Überstellung nach Ungarn somit nicht damit entgegentreten, dass das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen für ihn in diesem Mitgliedstaat systemische Schwachstellen aufweisen, die eine Gefahr einer unmenschlichen oder entwürdigenden Behandlung im Sinne des Art. 4 der EU-Grundrechtscharta mit sich bringen würde (vgl. VG Köln, B. v. 28.4.2015 - 17 L 1024/15.A - juris; VG Ansbach, B. v. 16.4.2015 - AN 4 K 14.30119).
  • VG Ansbach, 26.04.2016 - AN 3 S 16.50125

    Eilantrag gegen Abschiebungsanordnung - derzeit keine systemischen Mängel des

    Deshalb kann er einer Überstellung nach Ungarn nicht damit entgegentreten, dass das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen für ihn in diesem Mitgliedsstaat systemische Schwachstellen aufweisen, die eine Gefahr einer unmenschlichen oder entwürdigenden Behandlung im Sinne des Art. 4 der EU-Grundrechtscharta mit sich bringen würden (vgl. VG Köln, B.v. 28.4.2015 - 17 L 1024/15.A - juris; VG Ansbach, B.v. 16.4.2015 - AN 4 K 14.30119).
  • VG Ansbach, 20.04.2016 - AN 3 S 16.50109

    Eilantrag gegen Abschiebungsanordnung - keine systemischen Mängel des Asyl- und

  • VG Gelsenkirchen, 19.06.2015 - 7a K 454/15

    Nichtvorliegen außergewöhnlicher humanitärer Gründe für die Ausübung des

  • VG München, 14.01.2016 - M 3 S 15.50917

    Keine systemischen Mängel im ungarischen Asylverfahren

  • VG München, 28.08.2015 - M 3 S 15.50616

    Dublin-III-Verordnung; Abschiebung nach Ungarn; systemische Mängel des

  • VG Ansbach, 27.07.2015 - AN 3 S 15.50155

    Abschiebungsanordnung nach Ungarn; systemische Mängel verneint; Asylhaft;

  • VG Ansbach, 27.07.2015 - AN 3 S 15.50144

    Abschiebungsanordnung nach Ungarn; syrischer Staatsangehöriger; Asylhaft;

  • VG München, 14.01.2016 - M 3 S 15.50946

    Keine systemischen Mängel im ungarischen Asylverfahren

  • VG München, 14.11.2016 - M 3 S 16.50594

    Keine systemischen Mängel des Asylverfahrens oder der Aufnahmebedingungen in

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht