Rechtsprechung
   LAG Hamm, 06.06.2019 - 17 Sa 46/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,22363
LAG Hamm, 06.06.2019 - 17 Sa 46/19 (https://dejure.org/2019,22363)
LAG Hamm, Entscheidung vom 06.06.2019 - 17 Sa 46/19 (https://dejure.org/2019,22363)
LAG Hamm, Entscheidung vom 06. Juni 2019 - 17 Sa 46/19 (https://dejure.org/2019,22363)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,22363) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW

    § 247 BGB, §§ ... 611, 615 Satz 1 BGB, §§ 286 Abs. 2, 288 Abs. 1 BGB, § 7 Abs. 4 BUrlG, § 109 Abs. 1 GewO, § 108 Abs. 1 GewO, §§ 611 BGB, § 117 BGB, § 117 Abs. 2 BGB, §§ 8 Abs. 2, 64 Abs. 1, 64 Abs. 2b, 66 Abs. 1, 64 Abs. 6 ArbGG, 519, 520 ZPO, §§ 615 Satz 1, 611 Abs. 1, 611a Abs. 2 BGB, § 611a Satz 1 BGB, § 138 Abs. 1 BGB, § 134 BGB, § 11 SGB II, § 11a Abs. 5 SGB II, § 1 ProstG, § 3 ProstG, § 138 BGB, Art. 1 GG, Art. 2 GG, § 293 BGB, § 297 BGB, § 2 BUrlG, § 3 Abs. 1 ProstG, § 106 GewO, §§ 288 Abs. 1, 286 Abs. 2 Nr. 1, 247 BGB, §§ 109, 6 Abs. 2 GewO, §§ 108 Abs. 1, § 108 Abs. 2 GewO, §§ 64 Abs. 6 ArbGG, 92 Abs. 1 ZPO, § 72 Abs. 2 Nr. 1 ArbGG

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Zahlungsansprüche und Zeugnisanspruch aus einem Scheinarbeitsvertrag, dem tatsächlich ein Prostitutionsvertrag (Sugar-Daddy-Verhältnis) zugrunde lag.

  • Wolters Kluwer
  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Arbeitsvertrag als Scheingeschäft / Prostitutionsvertrag als verdecktes Geschäft nicht sittenwidrig

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Vertragsvereinbarung als Scheingeschäft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • IWW (Kurzinformation)

    Urteil | Scheinarbeitsvertrag - Sex gegen Geld als Hauswirtschafterin getarnt Arbeitszeugnis und Abrechnung sind Pflicht!

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Zeugnis für Sexpartnerin

  • lto.de (Kurzinformation)

    Prostitutionsvertrag: Sugar-Daddy muss Arbeitszeugnis schreiben

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Zahlungs- und Zeugnisanspruch bei Prostitutionsvertrag (Sugar-Daddy-Verhältnis)?

  • dgbrechtsschutz.de (Kurzinformation)

    Hinter dem Scheingeschäft steckt ein wirksames Arbeitsverhältnis

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Prostituierte zum Schein als Haushälterin engagiert - Die Frau hat Anspruch auf Lohn, Urlaubsgeld und ein Arbeitszeugnis

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Suger-Daddy-Verhältnis: Zum Schein als Haushälterin angestellte Prostituierte hat Anspruch auf Lohn, Urlaubsabgeltung und Erteilung eines Arbeitszeugnisses - Keine Sittenwidrigkeit des Prostitutionsvertrags

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht