Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 14.03.2007 - 18 K 5215/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,5844
VG Düsseldorf, 14.03.2007 - 18 K 5215/05 (https://dejure.org/2007,5844)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 14.03.2007 - 18 K 5215/05 (https://dejure.org/2007,5844)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 14. März 2007 - 18 K 5215/05 (https://dejure.org/2007,5844)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,5844) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Genehmigung einer Lotterieveranstaltung durch eine Stiftung zur Förderung des Naturschutzes und Umweltschutzes sowie der Entwicklungszusammenarbeit; Ablehnung der Genehmigung einer Lotterie im Zusammenwirken mit WestLotto wegen Übernahme der Aufbaukosten durch WestLotto; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Keine Genehmigung für Lotterie "Unsere Welt"

  • dr-bahr.com (Pressemitteilung)

    Keine Genehmigung für Lotterie "Unsere Welt"

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Keine Genehmigung für Lotterie "Unsere Welt"

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Düsseldorf, 04.11.2009 - 18 K 551/09

    Anspruch auf Erteilung einer Erlaubnis zur gewerblichen Spielvermittlung;

    Dazu hat die Kammer bereits im Urteil vom 14. März 2007 (18 K 5215/05) ausgeführt, dass der Staat seit der Sportwetten-Entscheidung auch im Hinblick auf das Lotteriewesen tätig geworden ist und sein Verhalten im Zusammenhang damit in erheblicher Weise an der Bekämpfung von Suchtgefährdungen und der Eindämmung der Spielleidenschaft ausgerichtet hat.

    VG Düsseldorf, Urteil vom 14. März 2007 - 18 K 5215/05 -, NWVBl 2007, 358ff.

  • VG Saarlouis, 21.02.2012 - 6 K 521/10

    Glücksspielrechtlicher Erlaubnisvorbehalt und Verbot der Vermittlung von

    So auch VG Wiesbaden, Urteil vom 17.02.2011 - 5 K 1328/09.WI - VG Mainz, Urteil vom 22.03.2010 - 6 K 1135/08.MZ - (für Fernsehlotterien); VG Düsseldorf, Urteil vom 14.03.2007 - 18 K 5215/05 - VG Hannover, Urteil vom 24.11.2008 - 10 A 1017/08 - vom 14.12.2009 - 10 A 538/09 - anderer Ansicht: VG B-Stadt, Urteil vom 22.09.2008 - 35 A 15.08 - VG Halle, Urteil vom 11.11.2010 - 3 A 158/09 -, alle zit. nach juris.
  • VG Mainz, 22.03.2010 - 6 K 1135/08

    Aktion Mensch - Keine Losbestellung per Internet

    Im Übrigen schließt sich das Gericht dem Verwaltungsgericht Düsseldorf an, das in seinem Urteil vom 14. März 2007 (18 K 5215/05) unter Auswertung aktueller Gutachten und Forschungsergebnisse zu dem Ergebnis gekommen ist, dass Lotterien zwar im Vergleich zu anderen Glücksspielen ein geringeres Suchtpotential innewohne, eine Suchtgefährdung aber doch in einem nennenswerten und in den Blick zu nehmenden relevanten Umfang vorhanden sei.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht