Rechtsprechung
   LG Bonn, 28.03.2019 - 18 O 143/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,21639
LG Bonn, 28.03.2019 - 18 O 143/18 (https://dejure.org/2019,21639)
LG Bonn, Entscheidung vom 28.03.2019 - 18 O 143/18 (https://dejure.org/2019,21639)
LG Bonn, Entscheidung vom 28. März 2019 - 18 O 143/18 (https://dejure.org/2019,21639)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,21639) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • kanzlei.biz

    Portal darf Daten von Ärzten ohne Zustimmung nicht verwenden

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Art. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1, 12 Abs. 1 GG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • IWW (Kurzinformation)

    Bewertungsportale | Müssen Bewertungsportale unverlangt erstellte Arztprofile löschen?

  • lhr-law.de (Kurzinformation)

    Jameda muss Ärzteprofile löschen

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Jameda muss alle personenenbezogenen Daten eines Arztes auf Bewertungsportal nach Art. 17 DSGVO löschen - Kein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Jameda Bewertung löschen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Jameda.de muss Ärzte-Daten auch unter der DSGVO löschen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Datenschutzrecht: Löschungsanspruch für Ärzte auf Jameda

Besprechungen u.ä.

  • heuking.de (Entscheidungsbesprechung)

    Ärztebewertungsportale sind nach der DSGVO zur Löschung allgemein zugänglicher Daten von Ärzten verpflichtet, wenn sie nicht nur als neutrale Informationsmittler fungieren

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2019, 759
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 14.11.2019 - 15 U 126/19

    Löschanspruch gegen Jameda

    Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Landgerichts Bonn vom 28.3.2019 (18 O 143/18) unter Zurückweisung des weitergehenden Rechtsmittels teilweise abgeändert und wie folgt neu gefasst:.

    Die Beklagte beantragt, das Urteil des Landgerichts Bonn vom 28.3.2019 (18 O 143/18) abzuändern und die Klage abzuweisen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht