Rechtsprechung
   OLG München, 28.10.2014 - 18 U 1022/14 Pre   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,32425
OLG München, 28.10.2014 - 18 U 1022/14 Pre (https://dejure.org/2014,32425)
OLG München, Entscheidung vom 28.10.2014 - 18 U 1022/14 Pre (https://dejure.org/2014,32425)
OLG München, Entscheidung vom 28. Januar 2014 - 18 U 1022/14 Pre (https://dejure.org/2014,32425)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,32425) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Negative Bewertung, welche den (unzutreffenden) Eindruck eines Produktmangels erweckt, ist zu unterlassen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch des Verkäufers einer Sache auf Beseitigung einer negativen Bewertung auf dem Online-Marktplatz Ebay

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Art. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1, 5 Abs. 1 GG

  • ra.de
  • anwaltsbuero47.de (Kurzinformation und Volltext)

    Verkäufer hat Anspruch auf Beseitigung einer negativen eBay-Bewertung

  • recht.help (Kurzinformation und Volltext)

    Negative Bewertung bei Ebay unzulässig, wenn der Käufer den Mangel zuvor nicht rügte

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch des Verkäufers einer Sache auf Beseitigung einer negativen Bewertung auf dem Online-Marktplatz Ebay

  • rechtsportal.de

    Anspruch des Verkäufers einer Sache auf Beseitigung einer negativen Bewertung auf dem Online-Marktplatz Ebay

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (14)

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Anspruch auf Zustimmung zur Löschung einer negativen eBay-Bewertung gegen Käufer, wenn Käufer diese auf angeblichen Sachmangel stützt und dies nicht beweisen kann

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Ebay: Rücknahme einer negativen Bewertung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Abwehrmöglichkeiten bei schlechten eBay-Bewertungen - eBay-Recht

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Beseitigung einer negativen Bewertung auf dem Online-Marktplatz Ebay

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Beseitigung einer negativen Bewertung auf dem Online-Marktplatz Ebay

  • spiegel.de (Pressemeldung, 28.10.2014)

    Ebay-Käufer muss schlechte Bewertung zurücknehmen

  • osborneclarke.com (Kurzinformation)

    IP Update - Internethändler können sich gegen schlechte Online-Bewertung wehren

  • antiquariatsrecht.de (Kurzinformation)

    Negative Bewertung über Montageanleitung muss nicht gelöscht werden

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    Käufer muss negative eBay-Bewertung zurücknehmen

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Negative unwahre Bewertung auf eBay? Löschungsanspruch!

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Negative eBay-Bewertung: Online-Händler gestärkt

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Verbesserter Verkäuferschutz vor unberechtigten Negativbewertungen bei eBay

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Kann teuer werden: Kunden-Rezensionen im Netz

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Schlechte Bewertung bei eBay: Tipps für Online-Verkäufer

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2015, 410
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG München, 12.02.2015 - 27 U 3365/14

    Kein Schadensersatz wegen Kündigung eines Online-Shops bei schlechter Bewertung

    Die Entscheidung des OLG München vom 28.10.2014 (Az.: 18 U 1022/14) steht der streitgegenständlichen Entscheidung, die der höchstrichterlichen Rechtsprechung des BGH (zuletzt im Urteil vom 16. Dezember 2014, VI ZR 39/14) folgt, nicht entgegen.
  • LG Rostock, 09.03.2017 - 3 O 597/15
    Die Grenze für eine zulässige Meinungsäußerung ist jedoch nicht erst die vorsätzliche sittenwidrige Schädigung sondern schon dann überschritten, wenn im Einzelfall für die Bewertung keinerlei tatsächliche Anknüpfungspunkte bestanden haben (OLG München 18 U 1022/14, Urteil vom 28.10.2014 zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht