Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 20.03.2013 - I-18 U 162/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,40645
OLG Düsseldorf, 20.03.2013 - I-18 U 162/12 (https://dejure.org/2013,40645)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 20.03.2013 - I-18 U 162/12 (https://dejure.org/2013,40645)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 20. März 2013 - I-18 U 162/12 (https://dejure.org/2013,40645)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,40645) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vorliegen einer Amtspflichtverletzung durch Nichtbestätigung des Bestehens eines Bestandsschutzes durch die Bauordnungsbehörde

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 839 Abs. 1; BGB § 839 Abs. 3
    Amtspflichtverletzung durch Negieren des Bestehens eines Bestandsschutzes durch die Bauordnungsbehörde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 18.12.2013 - III ZR 122/13

    Notanwaltsbestellung und Wiedereinsetzung: Mandatsniederlegung des beauftragten

    Der Antrag der Kläger, ihnen gegen die Versäumung der Frist zur Begründung der Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision im Urteil des 18. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 20. März 2013 - I-18 U 162/12 - Wiedereinsetzung in den vorigen Stand zu gewähren, wird zurückgewiesen.
  • BGH, 12.09.2013 - III ZR 122/13
    Der Antrag der Kläger, ihnen einen Notanwalt zur Wahrnehmung ihrer Rechte im Verfahren über die Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision im Urteil des 18. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 20. März 2013 - I-18 U 162/12 - beizuordnen, wird abgelehnt, weil die beabsichtigte Rechtsverfolgung aussichtslos erscheint.

    OLG Düsseldorf - Az. I-18 U 162/12 vom 20.03.2013; .

  • LG Krefeld, 07.08.2019 - 2 O 23/16
    Die vorgelegten Urteile des Bundesgerichtshofes (Urteil vom 10.06.1974 - III ZR 89/72; Urteil vom 25.02.1957 - III ZR 186/55; Urteil vom 26.04.2018 - III ZR 367/16), des Oberlandesgerichts Düsseldorf (Urteil vom 17.03.2016 - 18 W 67/15; Urteil vom 20.03.2013 - 18 U 162/12), des Landgerichts Schwerin (Urteil vom 20.12.2012 - 4 O 309/10), des Oberlandesgerichts München (Urteil vom 29.01.2004 - 1 U 48881/03), des Oberlandesgerichts Karlsruhe (Urteil vom 31.08.2006 - 12 U 60/06) und des Oberlandesgerichts Hamm (Urteil vom 04.11.2009 - 11 U 15/19) beantworten die Frage der Drittgerichtetheit einer Amtspflicht übereinstimmend dahingehend, dass geschädigter "Dritter" im Sinne des § 839 Abs. 1 BGB auch der Eigentümer der geschädigten Sache sein kann.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht