Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 22.07.2015 - 19 A 2438/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,24396
OVG Nordrhein-Westfalen, 22.07.2015 - 19 A 2438/13 (https://dejure.org/2015,24396)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22.07.2015 - 19 A 2438/13 (https://dejure.org/2015,24396)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22. Juli 2015 - 19 A 2438/13 (https://dejure.org/2015,24396)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,24396) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Erstattung der Kosten einer Notbestattung durch den Bestattungspflichtigen i.R.e. Ersatzvornahme

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Erstattung der Kosten einer Notbestattung durch den Bestattungspflichtigen i.R.e. Ersatzvornahme

Verfahrensgang

  • VG Düsseldorf - 23 K 4169/13
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.07.2015 - 19 A 2438/13
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.06.2016 - 11 A 2560/13

    Aufstellen der Altkleidersammelcontainer im Stadtgebiet ohne straßenrechtliche

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 22. Juli 2015 - 19 A 2438/13 -, juris, Rn. 33, und vom 8. April 2014 - 2 A 371/13 -, juris, Rn. 56; Beschluss vom 12. Juni 2014 - 5 B 446/14, 5 E 451/14 -, juris, Rn. 18.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.06.2017 - 4 A 1958/14

    Prüfsachverständiger; fachliche Eignung; öffentlich bestellter und vereidigter

    Rechtsgrundlage dieser Heranziehung ist § 4 Abs. 2 Satz 2 PrüfVO NRW a. F. vgl. zum maßgeblichen Beurteilungszeitpunkt in vergleichbaren Fällen, OVG NRW, Urteil vom 22.7.2015 - 19 A 2438/13 -, juris, Rn. 24, m. w. N.
  • VG Mainz, 17.07.2019 - 3 K 1104/18
    Im Hinblick darauf, dass die Erfüllung der Bestattungspflicht vorrangig der Gefahrenabwehr dient (vgl. OVG NW, Urteil vom 22. Juli 2015 - 19 A 2438/13 -, juris Rn. 31; VG München, Urteil vom 7. September 2017 - M 12 K 17.1489 -, juris Rn. 28), war der Beklagte lediglich verpflichtet, innerhalb des für die Bestattung vorgesehenen Zeitraums unter Ausnutzung der ihm zur Verfügung stehenden oder für ihn mit zumutbarem Aufwand erreichbaren Erkenntnisquellen zu ermitteln, ob primär Bestattungspflichtige vorhanden und diese zur Veranlassung der Bestattung willens und in der Lage sind (vgl. ThürOVG, Urteil vom 23. April 2015 - 3 KO 341/11 -, ThürVBl 2016, 193 = juris Rn. 33; VG Hamburg, Urteil vom 12. Mai 2005 - 15 K 4271/04 -, juris Rn. 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht