Weitere Entscheidung unten: OVG Nordrhein-Westfalen, 05.07.2012

Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 14.03.2011 - 19 A 3006/06   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Schutz der Entgegennahme und Führung ausländischer akademischer Grade und Titel durch die grundrechtlich gewährleistete allgemeine Handlungsfreiheit; Maßgeblichkeit des in der Erklärung zum Ausdruck kommenden und unter Berücksichtigung der Begründung und der ihm sonst bekannten oder erkennbaren Umstände zu verstehenden Willens bei der Auslegung des Regelungsgehalts eines Verwaltungsakts; Zulässigkeit des Eindringens in die Verbandskompetenz anderer Bundesländer durch den Erlass von seine Rechtswirkungen einseitig ohne Legitimation auf den Hoheitsbereich anderer Bundesländer erstreckendes Landesrecht; Besondere Schwere eines einem Verwaltungsakt anhaftenden Fehlers bei Verstoß seines Regelungsgehalts gegen tragende Verfassungsprinzipien; Zulässigkeit von sich ausschließenden Hauptanträgen und Hilfsanträgen

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ein den Betroffenen in seinem Persönlichkeitsrecht oder anderen Grundrechtspositionen in diskriminierender Weise beeinträchtigendes Verwaltungshandeln als anzuerkennendes Feststellungsinteresse; Schutz der Entgegennahme und Führung ausländischer akademischer Grade und Titel durch die grundrechtlich gewährleistete allgemeine Handlungsfreiheit; Maßgeblichkeit des in der Erklärung zum Ausdruck kommenden und unter Berücksichtigung der Begründung und der ihm sonst bekannten oder erkennbaren Umstände zu verstehenden Willens bei der Auslegung des Regelungsgehalts eines Verwaltungsakts; Zulässigkeit des Eindringens in die Verbandskompetenz anderer Bundesländer durch den Erlass von seine Rechtswirkungen einseitig ohne Legitimation auf den Hoheitsbereich anderer Bundesländer erstreckendes Landesrecht; Besondere Schwere eines einem Verwaltungsakt anhaftenden Fehlers bei Verstoß seines Regelungsgehalts gegen tragende Verfassungsprinzipien; Zulässigkeit von sich ausschließenden Hauptanträgen und Hilfsanträgen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der chinesische Gastprofessor - Ein plastischer Titel

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Dr. Gunther von Hagens rehabilitiert

In Nachschlagewerken

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    Gunther von Hagens

Papierfundstellen

  • DVBl 2011, 850
  • DÖV 2011, 660



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.08.2013 - 19 B 433/13  

    Befugnis einer Behörde zur Aussetzung der Vollziehung eines Verwaltungsakts nach

    vgl. OVG NRW, Beschluss zum Urteil vom 14. März 2011 - 19 A 3006/06 -, (Zustimmung zur Führung eines chinesischen Professortitels), insoweit bei juris n. v.
  • OVG Berlin-Brandenburg, 23.06.2014 - 9 N 57.12  

    Pfändungs- und Einziehungsverfügung; Nichtigkeit; Drittschuldner;

    "Offensichtlich" im Sinne von § 44 Abs. 1 VwVfGBbg a.F. ist ein schwerwiegender Fehler eines Verwaltungsakts, wenn er für einen unvoreingenommenen, mit den in Betracht kommenden Umständen vertrauten, verständigen Beobachter ohne Weiteres ersichtlich ist oder sich ihm geradezu aufdrängt, so dass von niemandem erwartet werden kann, den Verwaltungsakt als verbindlich anzuerkennen (vgl. BVerwG, Beschluss vom 12. April 2013 - 1 WDS-VR 1.13 -, juris, Rn. 36; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 14. März 2011 - 19 A 3006/06 -, juris, Rn. 74 m.w.N.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.04.2018 - 19 A 2296/16  

    Anspruch auf Erstattung von Schülerfahrkosten für die Fahrten zu einer

    VG Köln, Urteile vom 11. Oktober 2017 - 10 K 3405/16 -, juris, Rn. 26, vom 11. Oktober 2017 - 10 K 4411/16 -, juris, Rn. 28, und vom 28. September 2011 - 10 K 4295/11 -, juris, Rn. 16; vgl. auch OVG NRW, Urteil vom 14. März 2011 - 19 A 3006/06 -, NWVBl. 2011, 347, juris, Rn. 61.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.04.2018 - 19 A 2261/16  

    Anspruch auf Erstattung von Schülerfahrkosten für die Fahrten zu einer

    VG Köln, Urteile vom 11. Oktober 2017 - 10 K 3405/16 -, juris, Rn. 26, vom 11. Oktober 2017 - 10 K 4411/16 -, juris, Rn. 28, und vom 28. September 2011 - 10 K 4295/11 -, juris, Rn. 16; vgl. auch OVG NRW, Urteil vom 14. März 2011 - 19 A 3006/06 -, NWVBl. 2011, 347, juris, Rn. 61.
  • VG Düsseldorf, 16.08.2012 - 15 L 1145/12  

    Hochschultitel Professor Prof Führung Untersagung Urkunde Amtssprache

    Der im Hauptsacheverfahren in Anlehnung an den im Streitwertkatalog für die Verwaltungsgerichtsbarkeit, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2004, 1327 ff., unter Ziffer II. 18.7 für Streitigkeiten um eine Nostrifikation vorgesehenen Streitwertbetrag mit 15.000,00 Euro festzusetzende Streitwert, vgl. dazu Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Streitwertbeschluss im Urteil vom 14. März 2011, 19 A 3006/06 (insoweit nicht veröffentlicht), war angesichts der im Verfahren zu Gewährung vorläufigen Rechtschutzes erstrebten Entscheidung von nur vorläufigem Charakter um die Hälfte zu reduzieren.
  • VG München, 17.07.2013 - M 25 K 10.3314  

    Keine Befugnis zum Führen eines Doktorgrades ohne Zusatz, der von einer in der

    Das vom Kläger zitierte Urteil des OVG Nordrhein-Westfalen vom 14. März 2011, Az.: 19 A 3006/06, betrifft einen anderen Sachverhalt und ist auf das vorliegende Verfahren nicht übertragbar.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 05.07.2012 - 19 A 3006/06   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de

    Verbotswirkung einer in Nordrhein-Westfalen vor 2005 erteilten Zustimmung zur Führung einer ausländischen Gastprofessorbezeichnung für eine abweichende Bezeichnungsführung in anderen Bundesländern

  • Jurion

    Verbotswirkung einer in Nordrhein-Westfalen vor 2005 erteilten Zustimmung zur Führung einer ausländischen Gastprofessorbezeichnung für eine abweichende Bezeichnungsführung in anderen Bundesländern

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Zu Leichenpräparator - Von Hagens darf chinesischen Professorentitel in Deutschland führen


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • spiegel.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 18.06.2012)

    Plastinator Gunther von Hagens kämpft um Professorenehre

In Nachschlagewerken

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    Gunther von Hagens

Papierfundstellen

  • DÖV 2012, 816



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.08.2013 - 19 B 1032/12  

    Untersagung der Führung einer ausländischen (ungarischen) Professorbezeichnung

    Zur gradführungsrechtlichen Einordnung einer Professorbezeichnung OVG NRW, Urteil vom 5. Juli 2012 - 19 A 3006/06 -, juris, Rdn. 53 ff. (chinesischer "Visiting professor").

    OVG NRW, Beschluss vom 19. April 2013 - 19 A 2139/11 -, juris, Rdn. 14; Streitwertbeschluss zum Urteil vom 14. März 2011 - 19 A 3006/06 -, S. 38 des Urteilsabdrucks; Beschluss vom 17. Februar 2010 - 19 A 2592/08 - (Führung "Prof." aufgrund gefälschter Zustimmung); Beschluss vom 16. März 2005 - 19 B 374/05 -, NWVBl.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.04.2013 - 19 A 2139/11  

    Berechtigung eines Inhabers des slowakischen Hochschulgrades "doctor prav"

    VG Arnsberg, a. a. O., Rdn. 56, 62, 74; ebenso VG Minden, Urteil vom 6. September 2012 - 2 K 1116/09 -, S. 8 f. des Urteilsabdrucks (19 A 2368/12); VG Köln, Urteil vom 5. Juli 2012 - 6 K 3943/10 -, S. 6 f. des Urteilsabdrucks (19 A 1915/12); VG Aachen, Gerichtsbescheid vom 25. Juli 2011 - 4 K 1230/10 -, S. 5 ff. des Abdrucks (19 A 314/12); zur Einführung der gesetzlichen Allgemeingenehmigung außerhalb des EU-Auslands OVG NRW, Urteil vom 5. Juli 2012 - 19 A 3006/06 -, juris, Rdn. 59 (chinesischer "Visiting professor").
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.03.2014 - 19 B 148/14  

    Vorläufigige Zulassung zur Abiturprüfung für Externe; Prüfungstermin der

    OVG NRW, Urteil vom 5. Juli 2012 - 19 A 3006/06 -, juris, Rdn. 57 ff.; Beschluss vom 6. August 2013 - 19 B 784/13 -, S. 3 des Beschlussabdrucks.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.05.2014 - 19 A 237/12  

    Pflichtunterricht eines Schülers in einer zweiten Fremdsprache als fortlaufend

    BVerwG, Beschluss vom 6. Januar 1999 - 6 B 19.98 -, juris, Rdn. 3; OVG NRW, Beschlüsse vom 19. März 2014 - 19 B 148/14 -, juris, Rdn. 15, und vom 6. August 2013 - 19 B 784/13 -, S. 3 des Beschlussabdrucks, sowie Urteil vom 5. Juli 2012 - 19 A 3006/06 -, juris, Rdn. 57 ff.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht