Weitere Entscheidungen unten: EKMR, 24.02.1995 | EKMR, 29.11.1995

Rechtsprechung
   EGMR, 24.02.1997 - 19983/92, 7/1996/626/809   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,12463
EGMR, 24.02.1997 - 19983/92, 7/1996/626/809 (https://dejure.org/1997,12463)
EGMR, Entscheidung vom 24.02.1997 - 19983/92, 7/1996/626/809 (https://dejure.org/1997,12463)
EGMR, Entscheidung vom 24. Februar 1997 - 19983/92, 7/1996/626/809 (https://dejure.org/1997,12463)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,12463) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    DE HAES ET GIJSELS c. BELGIQUE

    Art. 10, Art. 10 Abs. 1, Art. 10 Abs. 2, Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 41 MRK
    Violation de l'Art. 10 Violation de l'Art. 6-1 Dommage matériel - réparation pécuniaire Préjudice moral - constat de violation suffisant Remboursement frais et dépens - procédure nationale Remboursement frais et dépens - procédure de la Convention ...

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    DE HAES AND GIJSELS v. BELGIUM

    Art. 10, Art. 10 Abs. 1, Art. 10 Abs. 2, Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 41 MRK
    Violation of Art. 10 Violation of Art. 6-1 Pecuniary damage - financial award Non-pecuniary damage - finding of violation sufficient Costs and expenses award - domestic proceedings Costs and expenses award - Convention proceedings (englisch)

  • Österreichisches Institut für Menschenrechte PDF

    (englisch)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BVerfG, 13.06.2006 - 1 BvR 565/06

    Berichterstattung über die Straftat eines Prominenten

    Wie bereits in dem angegriffenen Revisionsurteil des Bundesgerichtshofs aufgezeigt worden ist, kann die nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte bedeutsame Funktion der Presse als "Wachhund der Öffentlichkeit" (vgl. EGMR vom 17. Dezember 2004, Beschwerde-Nr. 49017/99, Pedersen und Baadsgaard gegen Dänemark Rn. 71; EGMR vom 24. Februar 1997, Beschwerde-Nr. 19983/92, De Haes und Gijsels gegen Belgien, Rn. 37.) auch berührt sein, wenn die Berichterstattung eine Verfehlung ohne engeren Bezug zum politischen Leben zum Gegenstand hat (vgl. zuletzt EGMR vom 25. April 2006, Beschwerde-Nr. 77551/01, Dammann gegen Schweiz, Rn. 54; EGMR vom 24. November 2005, Beschwerde-Nr. 53886/00, Tourancheau und July gegen Frankreich, Rn. 66).
  • Generalanwalt beim EuGH, 10.03.2016 - C-543/14

    Ordre des barreaux francophones und germanophone u.a. - Mehrwertsteuer -

    32- Beispielsweise in Fällen, in denen ein von einer Partei eingelegtes Rechtsmittel der anderen Partei nicht zugestellt wurde (Urteil Beer/Österreich vom 6. Februar 2001 [Beschwerde-Nr. 30428/96, § 19]; der Ablauf einer Frist nur gegenüber einer der Parteien unterbrochen war (Urteile Platakou/Griechenland [Beschwerde-Nr. 38460/97, § 48, EGMR 2001-I]; Wynen/Belgien [Beschwerde-Nr. 32576/96, § 32, EGMR 2002-VIII]); die Vernehmung nur eines der beiden Hauptzeugen zugelassen wurde (Urteil Dombo Beheer B.V./Niederlande vom 27. Oktober 1993 [Beschwerde-Nr. 14448/88, §§ 34 und 35, Serie A Nr. 274]); eine Partei erhebliche Vorteile im Hinblick auf den Zugang zu relevanten Informationen hatte, eine beherrschende Stellung im Verfahren einnahm und beträchtlichen Einfluss auf die Beurteilung des Gerichts ausübte (Urteil Yvon/Frankreich [Beschwerde-Nr. 44962/98, § 37, EGMR 2003-V]); oder eine der Parteien Positionen bekleidete oder Aufgaben wahrnahm, die ihr einen Vorteil verschafften, und das Gericht es der anderen Partei erschwerte, den Vortrag jener Partei ernstlich zu bestreiten, indem es ihr nicht gestattete, relevante schriftliche Beweise oder Zeugenbeweise beizubringen (Urteil De Haes und Gijsels/Belgien vom 24. Februar 1997 [Beschwerde-Nr. 19983/92, §§ 54 und 58, Recueil des arrêts et décisions 1997-I]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   EKMR, 24.02.1995 - 19983/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1995,22221
EKMR, 24.02.1995 - 19983/92 (https://dejure.org/1995,22221)
EKMR, Entscheidung vom 24.02.1995 - 19983/92 (https://dejure.org/1995,22221)
EKMR, Entscheidung vom 24. Februar 1995 - 19983/92 (https://dejure.org/1995,22221)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,22221) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   EKMR, 29.11.1995 - 19983/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1995,16194
EKMR, 29.11.1995 - 19983/92 (https://dejure.org/1995,16194)
EKMR, Entscheidung vom 29.11.1995 - 19983/92 (https://dejure.org/1995,16194)
EKMR, Entscheidung vom 29. November 1995 - 19983/92 (https://dejure.org/1995,16194)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,16194) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Kurzfassungen/Presse

  • IRIS Merlin (Kurzinformation)

    Negativer Bericht in der Sache DE HAES und GIJSELS gegen Belgien

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht