Rechtsprechung
   AGH Nordrhein-Westfalen, 07.09.2012 - 2 AGH 8/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,45723
AGH Nordrhein-Westfalen, 07.09.2012 - 2 AGH 8/12 (https://dejure.org/2012,45723)
AGH Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07.09.2012 - 2 AGH 8/12 (https://dejure.org/2012,45723)
AGH Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07. September 2012 - 2 AGH 8/12 (https://dejure.org/2012,45723)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,45723) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Monatliche, pauschale Vorauszahlungen auf eine quartalsweise abzurechnende Anwaltstätigkeit als anvertraute, fremde Vermögenswerte i.S.v. § 43 a Abs. 5 S. 1 BRAO; Honorarvorschuss als Fremdgeld i.S.d. § 43 a Abs. 5 S. 2 BRAO

  • BRAK-Mitteilungen

    Keine Berufspflicht zur unverzüglichen Auskehrung eines Honorarüberschusses

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: BRAK-Mitt. 2013, 41

  • rak-berlin.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Monatliche, pauschale Vorauszahlungen für Anwaltstätigkeit können zulässig sein

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Anwalt kann sich mit der Rückzahlung von Honorarüberschüssen Zeit lassen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Honorarvorschüsse stellen keine Fremdgelder i.S.d. § 43 a Abs. 5 BRAO dar - Rückzahlung muss nicht unverzüglich erfolgen

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2013, 624
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 18.06.2018 - AnwZ (Brfg) 61/17

    Erteilung einer berufsrechtlichen Belehrung wegen einer Verletzung der Pflicht

    Der Kläger verweist auf einen Beschluss des nordrheinwestfälischen Anwaltsgerichtshofs vom 7. September 2012 (2 AGH 8/12, NJW-RR 2013, 624), in welchem es um die Auskehrung eines Überschusses geht, nicht um die Erteilung einer Abrechnung.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht