Weitere Entscheidung unten: BVerwG, 11.11.2009

Rechtsprechung
   BVerwG, 16.07.2009 - 2 AV 4.09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,5376
BVerwG, 16.07.2009 - 2 AV 4.09 (https://dejure.org/2009,5376)
BVerwG, Entscheidung vom 16.07.2009 - 2 AV 4.09 (https://dejure.org/2009,5376)
BVerwG, Entscheidung vom 16. Juli 2009 - 2 AV 4.09 (https://dejure.org/2009,5376)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,5376) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht
  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für eine vorläufige Dienstenthebung nach § 38 Abs. 1 S. 1 Bundesdisziplinargesetz (BDG) - Verpflichtung eines Gerichts zur Entscheidung über die erforderliche Disziplinarmaßnahme aufgrund einer auch prognostischen Gesamtwürdigung aller im Einzelfall ...

  • RA Kotz

    Beamtenverhältnis - Entfernung bei sexueller Belästigung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BDG § 13 Abs. 1; BDG § 38 Abs. 1
    Voraussetzungen für eine vorläufige Dienstenthebung nach § 38 Abs. 1 S. 1 BDG; Verpflichtung eines Gerichts zur Entscheidung über die erforderliche Disziplinarmaßnahme aufgrund einer auch prognostischen Gesamtwürdigung aller im Einzelfall belastenden und entlastenden ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • 123recht.net (Pressebericht mit Bezug zur Entscheidung, 23.07.2011)

    Nach sexuellen Übergriffen freigestellter Beamter bekommt 5000 Euro

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (45)

  • OVG Schleswig-Holstein, 21.08.2020 - 14 MB 1/20

    Weitergabe von Dienstgeheimnissen an die Presse rechtfertigt die vorläufige

    14/4659, Seiten 45, 50; BVerwG, Beschluss vom 16. Juli 2009 - 2 AV 4.09 -, juris Rn. 12-13; OVG Saarland, Beschluss vom 24. Juli 2007 - 7 B 313/07 -, juris Rn. 15; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 14. November 2007 - 21d B 1024/07.BDG -, juris Rn. 4; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 13. September 2017 - OVG 82 S 1.17 -, juris Rn. 3 sowie für das jeweilige Landesrecht: VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 9. März 2011 - DL 13 S 2211/10 -, juris Rn. 18; Bayerischer VGH, Beschluss vom 11. Dezember 2013 - 16a DS 13.706 -, juris Rn. 18).
  • OVG Schleswig-Holstein, 08.10.2021 - 14 MB 1/21

    Vorläufige Dienstenthebung: Unerlaubtes schuldhaftes Fernbleiben vom Dienst

    Im Aussetzungsverfahren nach § 41 Abs. 1 Satz 1 LDG, § 63 Abs. 1 Satz 1 BDG ist vielmehr zu prüfen, ob die Entfernung aus dem Beamtenverhältnis bei summarischer Beurteilung überwiegend wahrscheinlich ist (stRspr. des Senats, zuletzt Beschluss vom 9. Februar 2021 - 14 MB 3/20 -, juris Rn. 2, m. w. N.; vgl. zu diesem Maßstab für die sachgleichen Regelungen des Bundesrechts <§ 38 Abs. 1 Satz 1, § 63 Abs. 1 Satz 1 BDG>: BVerwG, Beschlüsse vom 28. November 2019 - 2 VR 3.19 -, juris Rn. 21 und vom 16. Juli 2009 - 2 AV 4.09 -, juris Rn. 12-13; OVG Saarl., Beschluss vom 24. Juli 2007 - 7 B 313/07 -, juris Rn. 15; OVG NRW, Beschluss vom 14. November 2007 - 21d B 1024/07.BDG -, juris Rn. 4; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 13. September 2017 - OVG 82 S 1.17 -, juris Rn. 3 sowie für das jeweilige Landesrecht: VGH Bd.-Würt., Beschluss vom 9. März 2011 - DL 13 S 2211/10 -, juris Rn. 18; Bay. VGH, Beschluss vom 11. Dezember 2013 - 16a DS 13.706 -, juris Rn. 18).
  • BVerwG, 29.07.2010 - 2 A 4.09

    Disziplinarrechtliche Zurückstufung in ein Amt einer niedrigeren Besoldungsstufe

    Das Bundesverwaltungsgericht hat die vorläufige Dienstenthebung und die Einbehaltung der Bezüge durch Beschluss vom 16. Juli 2009 - BVerwG 2 AV 4.09 - ausgesetzt und zur Begründung ausgeführt, es sei nicht überwiegend wahrscheinlich, dass das gegen den Beklagten eingeleitete Disziplinarverfahren zu seiner Entfernung aus dem Beamtenverhältnis führen werde.
  • VGH Bayern, 05.10.2016 - 16a D 14.2285

    Entfernung aus Beamtenverhältnis wegen schwerer Dienstvergehen - Verwahrungsbruch

    Dies ist anzunehmen, wenn aufgrund der Gesamtwürdigung aller im Einzelfall bedeutsamen be- und entlastenden Gesichtspunkte der Schluss gezogen werden muss, der Beamte werde auch künftig nachhaltig gegen Dienstpflichten verstoßen oder die durch sein Fehlverhalten herbeigeführte Schädigung des Ansehens des Berufsbeamtentums sei bei einer Fortsetzung des Beamtenverhältnisses nicht wieder gut zu machen (vgl. BVerwG, B. v. 16.7.2009 - 2 AV 4/09 - juris Rn. 24).
  • VG Magdeburg, 02.11.2016 - 15 B 29/16

    Disziplinarrecht; vorläufige Dienstenthebung; § 61 DG LSA

    Ist es dagegen zumindest ebenso wahrscheinlich, dass eine Entfernung des Beamten aus dem Beamtenverhältnis im Disziplinarverfahren nicht erfolgen wird, sind ernstliche Zweifel durch das Gericht zu bejahen (BVerwG, Beschl. v. 16.07.2009, 2 AV 4.09; BayVGH, Beschl. v. 20.04.2011, 16b DS 10.1120;Sächs. OVG, Beschl. 19.08.2010, D 6 B115/10 mit Verweis auf Beschluss vom 08.07.2010, D6A116/10; alle juris; Müller, Grundzüge des Beamtendisziplinarrechts, § 38 Abs. 1 BDG, 2010, Rz. 370 m. w. N.; GKÖD, Disziplinarrecht des Bundes und der Länder, § 38 BDG, Rz. 51).
  • VG Magdeburg, 12.04.2017 - 15 B 7/17

    Disziplinarrecht; Vorläufige Dienstenthebung und Einbehalt von Diesntbezügen;

    Ist es dagegen zumindest ebenso wahrscheinlich, dass eine Entfernung des Beamten aus dem Beamtenverhältnis im Disziplinarverfahren nicht erfolgen wird, sind ernstliche Zweifel durch das Gericht zu bejahen (BVerwG, Beschl. v. 16.07.2009, 2 AV 4.09; BayVGH, Beschl. v. 20.04.2011, 16b DS 10.1120;Sächs. OVG, Beschl. 19.08.2010, D 6 B115/10 mit Verweis auf Beschluss vom 08.07.2010, D6A116/10; alle juris; Müller, Grundzüge des Beamten Disziplinarrechts, § 38 Abs. 1 BDG, 2010, Rz. 370 m. w. N.; GKÖD, Disziplinarrecht des Bundes und der Länder, § 38 BDG, Rz. 51).
  • OVG Sachsen, 11.01.2016 - 6 B 357/15

    Disziplinarrecht; vorläufige Dienstenthebung; Entfernung aus dem

    Von den in § 38 Abs. 1 SächsDG geregelten beiden Möglichkeiten, den Beamten vorläufig des Dienstes zu entheben, ist hier nur die erste zu prüfen, weil der Antragsgegner seine Maßnahme nicht mit den zuletzt genannten erschwerenden Umständen begründet, sondern sie ausdrücklich darauf gestützt hat, dass der Antragsteller im Disziplinarverfahren voraussichtlich aus dem Beamtenverhältnis entfernt werde (vgl. BVerwG, Beschl. v. 16. Juli 2009 - 2 AV 4.09 -, juris Rn. 12).

    Nur wenn die Entfernung aus dem Dienst wahrscheinlicher ist als eine unterhalb der Höchstmaßnahme liegende Disziplinarmaßnahme, ist die vorläufige Dienstenthebung gerechtfertigt (BVerwG, Beschl. v. 16. Juli 2009 a. a. O. Rn. 26; SächsOVG, Beschl. v. 8. Juli 2010 - D 6 B 116/10 -, juris Rn. 7).

    Dabei ist hier zu unterstellen, dass die Vorwürfe im gerichtlichen Disziplinarverfahren zur Überzeugung des Gerichts nachgewiesen werden können (vgl. BVerwG, Beschl. v. 16. Juli 2009 a. a. O. Rn. 15).

  • VG Berlin, 22.09.2009 - 26 A 143.07

    Entlassung eines Polizisten bei Nähe zur rechtsextremen Szene

    Die Schwere des Dienstvergehens beurteilt sich nach objektiven Handlungsmerkmalen wie Eigenart und Bedeutung der Dienstpflichtverletzung (etwa Kern- oder Nebenpflichtverletzung) sowie besonderen Umständen der Tatbegehung (beispielsweise Häufigkeit und Dauer eines wiederholten Fehlverhaltens), darüber hinaus nach subjektiven Handlungsmerkmalen (insbesondere Form und Gewicht der Schuld des Beamten, Beweggründe für sein Verhalten) sowie nach den unmittelbaren Folgen des Dienstvergehens für den dienstlichen Bereich und für Dritte (vgl. hierzu BVerwG, Beschluss vom 16. Juli 2009 - 2 AV 4.09 -, zitiert nach juris dort Rn 20; BVerwG, Urteil vom 5. Juli 2006 - 1 D 5.05 -, Buchholz 235 § 82 BDO Nr. 7, - 11 - - 12 - zitiert nach juris dort Rn 37 - jeweils m. w. N.).
  • OVG Schleswig-Holstein, 09.02.2021 - 14 MB 3/20

    Aussetzung der vorläufigen Dienstenthebung: Außerdienstlich begangene

    des Senats, zuletzt Beschluss vom 21. August 2020 - 14 MB 1/20 -, juris Rn. 3, m. w. N.; vgl. zu diesem Maßstab für die sachgleichen Regelungen des Bundesrechts <§ 38 Abs. 1 Satz 1, § 63 Abs. 1 Satz 1 BDG>: BVerwG, Beschlüsse vom 28. November 2019 - 2 VR 3.19 -, juris Rn. 21 und vom 16. Juli 2009 - 2 AV 4.09 -, juris Rn. 12-13; OVG Saarl., Beschluss vom 24. Juli 2007 - 7 B 313/07 -, juris Rn. 15; OVG NRW, Beschluss vom 14. November 2007 - 21d B 1024/07.BDG -, juris Rn. 4; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 13. September 2017 - OVG 82 S 1.17 -, juris Rn. 3 sowie für das jeweilige Landesrecht: VGH Bd.-Würt., Beschluss vom 9. März 2011 - DL 13 S 2211/10 -, juris Rn. 18; Bay. VGH, Beschluss vom 11. Dezember 2013 - 16a DS 13.706 -, juris Rn. 18).
  • VG Magdeburg, 05.11.2020 - 15 B 10/20

    Disziplinarrecht; Antrag nach § 61 Abs. 2 DG LSA; Disziplinarrechtliche

    Ist es dagegen zumindest ebenso wahrscheinlich, dass eine Entfernung des Beamten aus dem Beamtenverhältnis im Disziplinarverfahren nicht erfolgen wird, sind ernstliche Zweifel durch das Gericht zu bejahen (BVerwG, B. v. 16.07.2009 - 2 AV 4.09 - BayVGH, B. v. 20.04.2011 - 16b DS 10.1120 - Sächs. OVG, B. v. 19.08.2010 - D 6 B115/10 mit Verweis auf B. v. 08.07.2010 - D6A116/10 n - alle juris; Müller, Grundzüge des Beamtendisziplinarrechts, § 38 Abs. 1 BDG, 2010, Rdnr. 370 m. w. N.; GKÖD, Disziplinarrecht des Bundes und der Länder, § 38 BDG, Rdnr. 51).
  • VG Ansbach, 28.11.2019 - AN 13a D 18.02106

    Dienstvergehen durch sexuelle Äußerungen

  • BVerwG, 01.10.2009 - 2 VR 6.09

    Begründung einer Unzuverlässigkeit durch den Vorwurf sexueller Belästigung von

  • OVG Schleswig-Holstein, 05.01.2018 - 14 MB 2/17
  • OVG Schleswig-Holstein, 29.01.2018 - 14 MB 3/17

    Anforderungen an die vorläufige Dienstenthebung eines Beamten; Notwendigkeit

  • VG Magdeburg, 02.11.2016 - 15 B 32/16

    Disziplinarrecht; Einbehaltung der Dienstbezüge; § 61 DG LSA

  • VGH Bayern, 09.04.2014 - 16a D 12.1217

    Beleidigung (als Auffangtatbestand einer Straftat gegen die sexuelle

  • VG Magdeburg, 26.08.2013 - 8 B 13/13

    Disziplinarrecht (Antrag nach § 61 Abs. 1 DG LSA; vorläufige Dienstenthebung)

  • VGH Bayern, 11.04.2012 - 16b DC 11.985

    Disziplinarrecht; vorläufige Dienstenthebung; teilweise Einbehaltung von

  • VG Karlsruhe, 01.04.2010 - DL 13 K 1892/09

    Entfernung aus dem Dienst bei einem Gerichtsvollzieher, der dienstlich

  • OVG Niedersachsen, 12.01.2010 - 20 LD 17/08

    Disziplinarrecht: Zulässigkeit einer Anschlussberufung im Disziplinarverfahren;

  • VG Mainz, 13.11.2019 - 3 K 1240/18

    Hochschulrecht, Beamtenrecht

  • VG Magdeburg, 13.12.2012 - 8 A 7/11

    Disziplinarrecht (Gehaltskürzung) - hier: körperliche Belästigung eines

  • VG Magdeburg, 16.03.2015 - 8 B 3/15

    Disziplinarrecht; vorläufige Dienstenthebung; Polizeivollzugsbeamter; Nähe zur

  • VG Magdeburg, 31.03.2014 - 8 B 2/14

    Voraussetzungen der vorläufigen Dienstenthebung; Erforderlichkeit des Abschluss

  • VG Magdeburg, 12.06.2012 - 8 B 5/12

    Disziplinarrecht; vorläufige Dienstenthebung

  • VGH Baden-Württemberg, 09.03.2011 - DL 13 S 2211/10

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen entfernungsvorbereitende vorläufige

  • VG Magdeburg, 16.03.2015 - 8 B 5/15

    Disziplinarrecht; Einbehaltung der Dienstbezüge; § 61 DG LSA

  • VG Magdeburg, 11.02.2015 - 8 B 19/14

    Disziplinarrecht; Vorläufige Dienstenthebung und Einbehaltung von 50 % der

  • VG Magdeburg, 19.03.2018 - 15 B 21/17

    Disziplinarrecht; Vorläufige Dienstenthebung

  • VG Karlsruhe, 07.12.2009 - DL 13 K 598/09

    Dienstenthebung eines Lehrers wegen schwerwiegender Dienstpflichtverletzungen

  • VG Magdeburg, 29.07.2020 - 15 B 7/20

    Antrag nach § 61 Abs. 2 DG ST 2006 - Einbehalt von Dienstbezügen

  • VG Magdeburg, 07.06.2016 - 15 B 19/16

    Disziplinarrecht; Vorläufige Dienstenthebung

  • VGH Bayern, 16.12.2011 - 16b DS 11.1892

    Disziplinarrecht; vorläufige Dienstenthebung; vorläufige Einbehaltung von

  • VG Magdeburg, 27.04.2016 - 15 B 9/16

    Disziplinarrecht; vorläufige Dienstenthebung und teilweise Einbehaltung der

  • VG Magdeburg, 27.08.2014 - 8 B 13/14

    Disziplinarrecht; Einbehaltung der Dienstbezüge und vorläufige Dienstenthebung;

  • OVG Berlin-Brandenburg, 13.09.2017 - 82 S 1.17

    Aussetzung der vorläufigen Dienstenthebung und der Einbehaltung von Teilen der

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.10.2016 - 3d B 1064/16

    Rechtmäßigkeit der Einbehaltung der Dienstbezüge eines Steueramtsinspektors

  • VG Magdeburg, 24.01.2013 - 8 B 23/12

    Vorläufige disziplinarrechtliche Dienstenthebung bei Verdacht auf sexuelle

  • OVG Bremen, 16.05.2012 - DB B 2/12

    Einstweiliger Rechtschutz gegen vorläufige Dienstenthebung und den Einbehalt von

  • VGH Bayern, 13.07.2011 - 16a D 10.565

    Finanzbeamter (A 12); sexuelle Belästigungen von Kolleginnen; Zurückstufung um

  • VG München, 19.04.2021 - M 19L DK 20.6656

    Disziplinarklage, Kürzung der Dienstbezüge, Mehrfache sexuelle Belästigung

  • VG Magdeburg, 25.02.2015 - 8 B 20/14

    Disziplinarrecht; Einbehaltung der Dienstbezüge; Antrag nach § 61 DG LSA

  • VG Magdeburg, 15.07.2013 - 8 B 10/13

    Disziplinarrecht; vorläufige Dienstenthebung; Antrag nach § 61 DG LSA

  • VG Kassel, 25.09.2012 - 28 K 112/12

    Keine Drittanfechtung einer Einstellung eines Disziplinarverfahrens

  • OVG Berlin-Brandenburg, 22.09.2009 - 83 DB 1.09

    Vorläufige Dienstenthebung; Einbehaltung von Bezügen; Schriftsatz;

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BVerwG, 11.11.2009 - 2 AV 4.09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,10616
BVerwG, 11.11.2009 - 2 AV 4.09 (https://dejure.org/2009,10616)
BVerwG, Entscheidung vom 11.11.2009 - 2 AV 4.09 (https://dejure.org/2009,10616)
BVerwG, Entscheidung vom 11. November 2009 - 2 AV 4.09 (https://dejure.org/2009,10616)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,10616) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer

    Maßgebliche Bemessungsgrundlage für die Höhe der Festlegung des Gebührenanspruchs eines Prozessbevollmächtigten gegenüber dem zur Kostentragung verpflichteten Antragsgegner

  • rechtsportal.de

    Maßgebliche Bemsessungsgrundlage für die Höhe der Festlegung des Gebührenanspruchs eines Prozessbevollmächtigten gegenüber dem zur Kostentragung verpflichteten Antragsgegner

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2010, 166
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 28.08.2019 - NotSt (Brfg) 1/18

    Entfernung eines Notars aus dem Amt aufgrund mehrfacher Verstöße gegen

    Einer Streitwertfestsetzung bedarf es nicht (vgl. BVerwG NVwZ-RR 2010, 166; Mayer in Hummel/Köhler/Mayer/Baunack, BDG, 6. Aufl., § 78 Rn. 1; Wittkowski in Urban/Wittkowski, BDG, 2. Aufl., § 78 Rn. 3.
  • BGH, 16.11.2020 - NotSt (Brfg) 2/19

    Prüfung des Bestehens eines berechtigten Sicherungsinteresses für eine

    Eine Streitwertentscheidung ist nicht veranlasst (vgl. Senat, Beschluss vom 28. August 2019 - NotSt(Brfg) 1/18, juris Rn. 134, insoweit nicht abgedruckt in BGHZ 223, 335; BVerwG NVwZ-RR 2010, 166; Wittkowski in Urban/Wittkowski, BDG, 2. Aufl., § 78 Rn. 3).
  • BGH, 18.11.2019 - NotSt (Brfg) 1/19

    Entfernung eines Notars aus dem Amt auf bestimmte Zeit wegen Verletzung der

    Einer Streitwertfestsetzung bedarf es nicht (vgl. BVerwG, NVwZ-RR 2010, 166; Mayer aaO § 78 Rn. 1; Wittkowski in Urban/Wittkowski, BDG, 2. Aufl., § 78 Rn. 3).
  • VGH Bayern, 27.06.2013 - 16a DC 12.565

    Disziplinarrecht; Nachzahlung einbehaltener Dienstbezüge; Streitwertfestsetzung;

    Zum Disziplinarverfahren gehört auch das gegen eine vorläufige Dienstenthebung und die Einbehaltung von Bezügen gemäß Art. 39 BayDG gerichtete gerichtliche Verfahren nach Art. 61 BayDG (vgl. BVerwG v. 11.11.2009 - 2 AV 4/09 - NVwZ-RR 2010, 166); entsprechendes gilt jedoch auch für das streitgegenständliche Verfahren auf Nachzahlung der gemäß Art. 39 Abs. 2 BayDG einbehaltenen Dienstbezüge, da diese Ansprüche ebenfalls im Rahmen des Disziplinarverfahrens geltend zu machen sind (vgl. BVerwG v. 18.2.1985 - 1 DB 14.85 - BVerwGE 76, 333; v. 28.4.1994 - 2 WDB 1/94 - BVerwGE 103, 111).

    Durch die Gebühren Nr. 6200 ff. wird die gesamte Tätigkeit im Disziplinarverfahren abgegolten (siehe Vorbemerkung 6.2 Abs. 1 VV-RVG), eine Gegenstandswertfestsetzung entfällt (vgl. BVerwG v. 11.11.2009 a.a.O.).

  • VGH Bayern, 04.11.2016 - 16a D 13.2112

    Entfernung aus dem Beamtenverhältnis - Streitwertfestsetzung

    Durch die Gebühren Nr. 6200 ff. wird die gesamte Tätigkeit im Disziplinarverfahren abgegolten (siehe Vorbemerkung 6.2 Abs. 1 VV-RVG), eine Gegenstandswertfestsetzung entfällt (vgl. BVerwG, B. v. 11.11.2009 - 2 AV 4/09; BayVGH, B. v. 27.6.2013 - 16a DC 12.565 - juris Rn. 7, 8).
  • VG Berlin, 29.06.2021 - 80 KE 1.21

    Grundgebühr, Disziplinarverfahren

    Es ist daher kostenmäßig richtig, dass hierfür eine gesonderte Verfahrensgebühr gemäß Nr. 6203 VV RVG für das gerichtliche Verfahren anfällt (vgl. zur Parallelkonstellation bei § 62 BDG: OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 21. Januar 2021 - OVG 6 K 68/20, juris Rn. 10 m.w.N.; vgl. auch BVerwG, Beschluss vom 11. November 2009 - 2 AV 4/09 - juris Rn. 3).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht