Rechtsprechung
   BAG, 26.10.2017 - 2 AZR 298/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,40586
BAG, 26.10.2017 - 2 AZR 298/16 (https://dejure.org/2017,40586)
BAG, Entscheidung vom 26.10.2017 - 2 AZR 298/16 (https://dejure.org/2017,40586)
BAG, Entscheidung vom 26. Januar 2017 - 2 AZR 298/16 (https://dejure.org/2017,40586)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,40586) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • IWW

    § 1 Abs. 2, Abs. 3 KSchG, § ... 613a Abs. 4 Satz 1 BGB, § 21b BetrVG, § 17 KSchG, §§ 85 ff. SGB IX, § 102 BetrVG, § 17 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 KSchG, § 17 Abs. 2 KSchG, § 17 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 KSchG, § 17 Abs. 2 Satz 1 KSchG, § 17 Abs. 2 Satz 2 KSchG, Richtlinie 98/59/EG, § 17 Abs. 3 KSchG, § 134 BGB, §§ 18, 20 KSchG, Art. 267 Abs. 3 AEUV

  • openjur.de
  • Bundesarbeitsgericht

    Massenentlassung - Konsultationsverfahren

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Massenentlassung - und das erforderliche Konsultationsverfahren

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Insolvenzanfechtung bei einer gezahlten Ausbildungsvergütung - und das Existenzminimum

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BAG, 12.02.2019 - 1 AZR 279/17

    Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich

    Insgesamt bezweckt die MERL eine Teilharmonisierung und überlässt es dem nationalen Recht, die materiell-rechtlichen Voraussetzungen festzulegen, unter denen der Arbeitgeber ggf. Massenentlassungen vornehmen kann oder nicht (EuGH 21. Dezember 2016 - C-201/15 - [AGET Iraklis] Rn. 29 ff.; BAG 26. Oktober 2017 - 2 AZR 298/16 - Rn. 24) .
  • ArbG Iserlohn, 17.01.2019 - 4 Ca 1559/18
    Ein entsprechender vorhergehender Entschluss des Arbeitgebers ist dem Konsultationsverfahren, das eine beabsichtigte Massenentlassung voraussetzt, immanent (vgl. zur Entscheidungsfreiheit des Arbeitgebers oder eines hinter ihm stehenden Dritten, ob Massenentlassungen erfolgen sollen, sowie einer Betriebsratsanhörung vor dem Konsultationsverfahren aufgrund eines abschließenden Kündigungsentschlusses BAG 26. Oktober 2017 - 2 AZR 298/16 - Rn. 18, 24).
  • ArbG Düsseldorf, 08.06.2018 - 13 Ca 1147/18
    Vor diesem Hintergrund sind auch beide Verfahren vor Ausspruch der Kündigung ordnungsgemäß durchzuführen (vgl. etwa BAG, Urteil vom 26. Oktober 2017 - 2 AZR 298/16 - juris).
  • ArbG Iserlohn, 17.01.2019 - 4 Ca 1603/18
    Ein entsprechender vorhergehender Entschluss des Arbeitgebers ist dem Konsultationsverfahren, das eine beabsichtigte Massenentlassung voraussetzt, immanent (vgl. zur Entscheidungsfreiheit des Arbeitgebers oder eines hinter ihm stehenden Dritten, ob Massenentlassungen erfolgen sollen, sowie einer Betriebsratsanhörung vor dem Konsultationsverfahren aufgrund eines abschließenden Kündigungsentschlusses BAG 26. Oktober 2017 - 2 AZR 298/16 - Rn. 18, 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht