Rechtsprechung
   BAG, 08.05.1969 - 2 AZR 348/68   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1969,902
BAG, 08.05.1969 - 2 AZR 348/68 (https://dejure.org/1969,902)
BAG, Entscheidung vom 08.05.1969 - 2 AZR 348/68 (https://dejure.org/1969,902)
BAG, Entscheidung vom 08. Mai 1969 - 2 AZR 348/68 (https://dejure.org/1969,902)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1969,902) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Jurion (Leitsatz)

    Schiedsgutachtenvertrag - Nachweis der Berufsunfähigkeit - Nachweis der Erwerbsunfähigkeit - Gutachten eines Amtsarztes - Nachprüfung - Gerichte für Arbeitssachen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BAT § 59 Abs. 1 S. 3

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DB 1969, 1802



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)  

  • BAG, 11.03.1998 - 7 AZR 101/97

    Rücknahme des Rentenantrags und auflösende Bedingung

    Denn das Gutachten eines Amtsarztes bindet die Vertragsparteien und die Gerichte für Arbeitssachen anders als der Verwaltungsakt über die Feststellungen des Rentenversicherungsträgers nicht (BAG Urteil vom 8. Mai 1969 - 2 AZR 348/68 - AP Nr. 1 zu § 59 BAT).
  • LAG Hamm, 22.04.2010 - 8 Sa 68/10

    Auflösende Bedingung zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses bei Rentengewährung;

    Wie das Bundesarbeitsgericht zu der ähnlich ausgestalteten Vorschrift des § 59 BAT entschieden hat, handelt es sich bei der getroffenen ärztlichen Feststellung nicht um ein die Arbeitsvertragsparteien bindendes Schiedsgutachten, vielmehr ist im Streitfall gerichtlich zu klären, ob die getroffene ärztliche Feststellung den Begriff der "Beschäftigungsunfähigkeit" zutreffend erfasst hat und ob die fraglichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen tatsächlich der Aufrechterhaltung der Beschäftigung entgegenstehen (BAG, 08.05.1969, 2 AZR 348/68, AP Nr. 1 zu § 59 BAT; LAG Hamm, 11.12.2008, 8 Sa 1145/04).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 29.05.1998 - 3 Sa 1165/97

    Beendigung des Arbeitsverhältnisses wegen schuldhafter Verzögerung bei der

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BAG, 18.12.1980 - 2 AZR 934/78

    Tarifvertrag - Dienstunfähigkeit - Feststellung durch Arzt - Lohntarifvertrag der

    Rach ihrem W o rtla u t kann d ie von den T a r i f v e r t r a g s p a r t e i e n g ew äh lte F orm u lieru n g zum indest ebenso e in le u c h te n d auch n u r b e d e u te n , daß f ü r den in n e r b e tr i e b li c h e n E n tsc h e id u n g s p ro zeß b e i d e r B e k lag ten ü b e r d ie s a c h lic h e n V o rau ssetzu n g en e i n e r Kündigung a l l e i n d as Votum d es B a h n arzte s maßgebend und d ie k ü n d ig u n g s b e re c h tig te D i e n s t s t e l l e n ic h t gezwungen s e in s o l l , e ig e n v e r a n tw o r tlic h m e d iz in isc h e F rag en zu b e a n t w orten und s ic h m it e in a n d e r m ö g lich erw eise w id ersp rech en d en p r i v a t ä r z t l i c h e n G u tach ten a u s e in a n d e r z u s e tz e n .( v g l. d as U r t e i l d es S e n a ts vom 8 .5 . 9 6 9 ~ 2 AZR 348/68 - AP Nr. 1 zu § 59 BAT).
  • LAG Berlin, 27.11.1989 - 9 Sa 82/89

    Arbeitsverhältnis: Nebenpflichten - Entbindung des behandelnden Arztes von der

    Sachlich begründete Bedenken gegen die Unparteilichkeit oder die fachliche Kompetenz des vom Arbeitgeber beauftragten Arztes kann der Arbeitnehmer grundsätzlich geltend machen (vgl. BAG vom 8.5.1969, DB 1969 S. 1802 = AP Nr. 1 zu § 59 BAT; Keller , NZA 1988 S. 565).
  • BAG, 31.01.1979 - 4 AZR 378/77

    Arbeiter der Deutschen Bundesbahn - Dienstunfähigkeit - Bahnarzt -

    Dabei handelt es sich jedoch nicht nur um die Schaffung eines Beweismittels, wie etwa bei der Vorschrift des § 59 Abs. 1 Satz 3 BAT (vgl. dazu BAG AP Nr. 1 zu § 59 BAT), wonach der Nachweis der Berufs oder Erwerbsunfähigkeit nur auf ein amtsärztliches Gut achten gestützt werden kann und der Gegenbeweis des Arbeitnehmers sowie die freie Beweiswürdigung durch die Gerichte nicht eingeschränkt ist.
  • LAG München, 29.11.1988 - 2 Sa 673/88

    Beweis der Arbeitsunfähigkeit durchärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht