Weitere Entscheidungen unten: VG Osnabrück, 11.07.2002 | VG Lüneburg, 11.04.2002

Rechtsprechung
   BVerwG, 07.03.2003 - 2 B 32.02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,6623
BVerwG, 07.03.2003 - 2 B 32.02 (https://dejure.org/2003,6623)
BVerwG, Entscheidung vom 07.03.2003 - 2 B 32.02 (https://dejure.org/2003,6623)
BVerwG, Entscheidung vom 07. März 2003 - 2 B 32.02 (https://dejure.org/2003,6623)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,6623) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht

    Anfechtungsgrund; Antragserfordernis; Begründung; Begründungsanforderung; Berufung; Berufungsantrag; Berufungsbegründung; Berufungsgründe; Berufungszulassung; Festhaltung; Form; Verweisung; Zulassungsantrag

  • Wolters Kluwer

    Erfordernis eines hinreichend bestimmten Antrags in der Berufungsbegründung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OVG Mecklenburg-Vorpommern, 03.05.2011 - 1 L 59/10

    Trinkwassergebühren; Refinanzierung der Kosten für die Herstellung der zentralen

    Dem Antragserfordernis und dem Formerfordernis einer gesonderten Berufungsbegründung wird nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts regelmäßig entsprochen, wenn in dem einzureichenden Schriftsatz hinreichend deutlich zum Ausdruck kommt, dass, in welchem Umfang und weshalb der Berufungsführer die zugelassene Berufung durchführen will (stRspr des BVerwG; vgl. etwa BVerwG, Beschl. v. 02.06.2005 - 10 B 4.05 -, juris; Beschl. v. 16.12.2004 - 1 B 59.04 -, juris Rn. 2; Beschl. v. 07.03.2003 - 2 B 32.02 -, juris Rn. 4; Beschl. v. 08.03.2004 - 4 C 6.03 -, Buchholz 310 § 124 a VwGO Nr. 26; jeweils zitiert nach juris).
  • BVerwG, 02.06.2005 - 10 B 4.05

    Antrag; Berufung; Berufungsbegründung; Berufungsgrund; Berufungsschrift; Form

    Dem Antragserfordernis und dem Formerfordernis einer gesonderten Berufungsbegründung wird nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts regelmäßig entsprochen, wenn in dem einzureichenden Schriftsatz hinreichend deutlich zum Ausdruck kommt, dass, in welchem Umfang und weshalb der Berufungsführer die zugelassene Berufung durchführen will (stRspr; vgl. etwa BVerwG, Beschluss vom 16. Dezember 2004 BVerwG 1 B 59.04 juris Rn. 2; Beschluss vom 7. März 2003 BVerwG 2 B 32.02 juris Rn. 4; Beschluss vom 8. März 2004 BVerwG 4 C 6.03 Buchholz 310 § 124 a VwGO Nr. 26 jeweils m.w.N.).
  • BVerwG, 09.12.2004 - 2 B 51.04

    Begründung; Berufung; Berufungsgrund; Dienstpflicht; Fahrkosten;

    Der Berufungsführer muss aufzeigen, aus welchen Gründen tatsächlicher oder rechtlicher Art das angefochtene Urteil nach seiner Auffassung unrichtig ist und geändert werden muss (BVerwG, Urteil vom 30. Juni 1998 9 C 6.98 BVerwGE 107, 117 ; Beschlüsse vom 1. Dezember 2000 9 B 549.00 Buchholz 310 § 133 n.F. VwGO Nr. 12 und vom 7. März 2003 2 B 32.02 zitiert nach Juris).
  • OVG Mecklenburg-Vorpommern, 15.06.2011 - 1 L 73/07

    Prozesszinsen bei Kostenerstattung zwischen Sozialleistungsträgern

    Dem Antragserfordernis und dem Formerfordernis einer gesonderten Berufungsbegründung wird regelmäßig entsprochen, wenn in dem einzureichenden Schriftsatz hinreichend deutlich zum Ausdruck kommt, dass, in welchem Umfang und weshalb der Berufungsführer die zugelassene Berufung durchführen will (stRspr des BVerwG; vgl. etwa BVerwG, Beschl. v. 10.03.2011 - 2 B 37.10 -, juris; Beschl. v. 02.06.2005 - 10 B 4.05 -, juris; Beschl. v. 16.12.2004 - 1 B 59.04 -, juris Rn. 2; Beschl. v. 07.03.2003 - 2 B 32.02 -, juris Rn. 4; Beschl. v. 08.03.2004 - 4 C 6.03 -, Buchholz 310 § 124 a VwGO Nr. 26 jeweils m. w .N. und zitiert nach juris).
  • OVG Schleswig-Holstein, 19.11.2003 - 2 LB 25/03
    Nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts wird dem Antragserfordernis und dem Formerfordernis einer gesonderten Berufungsbegründung regelmäßig entsprochen, wenn in dem einzureichenden Schriftsatz hinreichend deutlich zum Ausdruck kommt, dass, in welchem Umfang und weshalb der Berufungsführer an der Durchführung des zugelassenen Berufungsverfahrens festhalten will (BVerwG, Beschl. v. 07.03.2003 2 B 32.02 Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   VG Osnabrück, 11.07.2002 - 2 B 32/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,27508
VG Osnabrück, 11.07.2002 - 2 B 32/02 (https://dejure.org/2002,27508)
VG Osnabrück, Entscheidung vom 11.07.2002 - 2 B 32/02 (https://dejure.org/2002,27508)
VG Osnabrück, Entscheidung vom 11. Juli 2002 - 2 B 32/02 (https://dejure.org/2002,27508)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,27508) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Stade, 03.03.2005 - 6 A 955/04

    Autowrack - Gefahr für die Umwelt

    Von Letzterem ist nämlich regelmäßig zumindest dann auszugehen, wenn abgestellte Altfahrzeuge noch die üblichen Betriebsflüssigkeiten (Motoröl einschließlich Ölfilter, Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel etc.) enthalten und bei ihnen typischerweise die Gefahr des Auslaufens und damit einer möglichen Verunreinigung des Bodens oder des Grundwassers besteht (vgl. VG Bremen, Beschluss vom 22. November 1996, NVwZ 1997, 1031; VG Osnabrück, Beschluss vom 11. Juli 2002 - 2 B 32/02 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   VG Lüneburg, 11.04.2002 - 2 B 32/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,75568
VG Lüneburg, 11.04.2002 - 2 B 32/02 (https://dejure.org/2002,75568)
VG Lüneburg, Entscheidung vom 11.04.2002 - 2 B 32/02 (https://dejure.org/2002,75568)
VG Lüneburg, Entscheidung vom 11. April 2002 - 2 B 32/02 (https://dejure.org/2002,75568)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,75568) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht