Weitere Entscheidung unten: OVG Berlin-Brandenburg, 08.11.2018

Rechtsprechung
   BVerwG, 08.06.2017 - 2 B 5.17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,23492
BVerwG, 08.06.2017 - 2 B 5.17 (https://dejure.org/2017,23492)
BVerwG, Entscheidung vom 08.06.2017 - 2 B 5.17 (https://dejure.org/2017,23492)
BVerwG, Entscheidung vom 08. Juni 2017 - 2 B 5.17 (https://dejure.org/2017,23492)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,23492) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer

    Entfernung eines Beamten aus dem Beamtenverhältnis; Aussprache der Maßnahme unter Berücksichtigung aller be- und entlastenden Umstände des Einzelfalls ; Zuordnung des festgestellten Dienstvergehens nach seiner Schwere einer gesetzlich vorgesehenen Disziplinarmaßnahme

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Entfernung eines Beamten aus dem Beamtenverhältnis; Aussprache der Maßnahme unter Berücksichtigung aller be- und entlastenden Umstände des Einzelfalls; Zuordnung des festgestellten Dienstvergehens nach seiner Schwere einer gesetzlich vorgesehenen Disziplinarmaßnahme

  • rechtsportal.de

    Entfernung eines Beamten aus dem Beamtenverhältnis; Aussprache der Maßnahme unter Berücksichtigung aller be- und entlastenden Umstände des Einzelfalls; Zuordnung des festgestellten Dienstvergehens nach seiner Schwere einer gesetzlich vorgesehenen Disziplinarmaßnahme

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.04.2019 - 3d A 1816/17
    vgl. BVerwG, Urteile vom 10.12.2015 - 2 C 6.14 -, juris Rn. 18, und vom 18.06.2015 - 2 C 9.14 -, juris Rn. 33, sowie Beschluss vom 08.06.2017 - 2 B 5.17 -, juris Rn. 10.

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 08.06.2017 - 2 B 5.17 -, juris Rn. 10, vom 19.03.2013 - 2 B 17.12 -, juris Rn. 4, und vom 25.05.2012 - 2 B 133.11 -, juris Rn. 10, sowie Urteile vom 19.08.2010 - 2 C 5.10 -, juris Rn. 24, und vom 10.12.2015 - 2 C 6.14 -, juris Rn. 18.

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 08.06.2017 - 2 B 5.17 -, juris Rn. 33, vom 22.03.2016 - 2 B 43.15 -, juris Rn. 7, und vom 05.05.2015 - 2 B 32.14 -, juris Rn. 29.

  • BVerwG, 29.04.2019 - 2 B 25.18
    Auf die Nichtzulassungsbeschwerde des Beklagten hat das Bundesverwaltungsgericht das erste Berufungsurteil aufgehoben und die Sache wegen eines Verfahrensfehlers an das Oberverwaltungsgericht zurückverwiesen (BVerwG, Beschluss vom 8. Juni 2017 - 2 B 5.17 - Buchholz 235.1 § 13 BDG Nr. 43).
  • BVerwG, 20.08.2018 - 2 B 6.18

    Disziplinargerichtliche Entfernung eines ehemaligen Funktionsträgers und

    Daher stellt (erst) die Verletzung dieser Pflicht einen Verfahrensmangel im Sinne von § 3 LDG NRW i.V.m. § 132 Abs. 2 Nr. 3 VwGO dar (stRspr, vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 30. Juni 2016 - 2 B 40.15 - Buchholz 235.1 § 55 BDG Nr. 9 Rn. 10 und vom 8. Juni 2017 - 2 B 5.17 - juris Rn. 28, jeweils m.w.N.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.12.2017 - 3d A 1826/12

    Entfernung eines verbeamteten Lehrers aus dem Beamtenverhältnis wegen eines

    Auf die Revisionsbeschwerde des Beklagten hin hat das Bundesverwaltungsgericht durch Beschluss vom 8. Juni 2017 - 2 B 5.17 -, auf den wegen der Einzelheiten Bezug genommen wird, das vorerwähnte Senatsurteil aufgehoben und den Rechtsstreit zur anderweitigen Verhandlung und Entscheidung an das Oberverwaltungsgericht zurückverwiesen.

    vgl. in diesem Zusammenhang BVerwG, Beschluss vom 8. Juni 2017 - 2 B 5.17 -, Rn. 33 ff., juris.

    vgl. auch BVerwG, Beschluss vom 8. Juni 2017- 2 B 5.17 -, Rn. 23 ff., juris.

    vgl. hierzu auch BVerwG, Beschluss vom 8. Juni 2018 - 2 B 5.17 -, Rn. 34, juris.

  • OVG Schleswig-Holstein, 25.10.2017 - 14 LB 4/16
    Zu den bemessungsrelevanten Umständen gehören außerdem der Umstand, dass sich der Beamte im Hinblick auf das Dienstvergehen einer Therapie unterzogen hat sowie deren Ergebnis (BVerwG, Beschl. v. 22.03.2016 - 2 B 43.15 -, Juris Rn. 7; Beschl. v. 08.06.2017 - 2 B 5.17 - Juris Rn. 33 m.w.N.).

    Insbesondere positive Entwicklungen in der Person des Beamten nach Vollendung des Dienstvergehens können dazu führen, dass von der Höchstmaßnahme zugunsten einer milderen Maßnahme abgesehen werden muss (BVerwG, Beschl. v. 08.06.2017 - 2 B 5.17 -, Juris Rn. 33; Beschl. v. 22.03.2016 - 2 B 43.15 -, Juris Rn. 7; Beschl. v. 08.06.2017 - 2 B 5.17 -, Juris Rn. 33 m.w.N.).

    Verbleibende Zweifel sind bei der Würdigung entlastender Umstände nach dem Grundsatz "in dubio pro reo" vielmehr unbeachtlich, wenn eine weitere Sachverhaltsaufklärung nicht möglich ist (BVerwG, Beschl. v. 08.06.2017 - 2 B 5.17 -, Juris Rn. 33; Urt. v. 19.08.2010 - 2 C 13.10 -, Juris Rn. 30).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.09.2018 - 3d A 963/16
    vgl. BVerwG, Urteile vom 10. Dezember 2015 - 2 C 6.14 -, juris Rdn. 18, und vom 18. Juni 2015 - 2 C 9.14 -, juris Rdn. 33, sowie Beschluss vom 8. Juni 2017 - 2 B 5.17 -, juris Rdn. 10.

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 8. Juni 2017 - 2 B 5.17 -, juris Rdn. 10, vom 19. März 2013 - 2 B 17.12 -, juris Rdn. 4, und vom 25. Mai 2012 - 2 B 133.11 -, juris Rdn. 10, sowie Urteile vom 19. August 2010 - 2 C 5.10 -, juris Rdn. 24, und vom 10. Dezember 2015 - 2 C 6.14 -, juris Rdn. 18.

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 8. Juni 2017 - 2 B 5.17 -, juris Rdn. 33, vom 22. März 2016 - 2 B 43.15 -, juris Rdn. 7, und vom 5. Mai 2015 - 2 B 32.14 -, juris Rdn. 29.

  • OVG Sachsen-Anhalt, 15.03.2018 - 10 L 9/17

    Zur disziplinaren Ahndung bei der Verwendung der sog. Reichsbürger-Ideologie

    Dabei kommt vorsätzlichen Straftaten lediglich eine besondere Bedeutung zu (vgl. BVerwG, Beschl. v. 8. Juni 2017 - 2 B 5.17 zit., nach JURIS, m. w. N.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.11.2018 - 3d A 754/12
    vgl. BVerwG, Urteile vom 10.12.2015 - 2 C 6.14 -, juris Rn. 18, und vom 18.06.2015 - 2 C 9.14 -, juris Rn. 33, sowie Beschluss vom 08.06.2017 - 2 B 5.17 -, juris Rn. 10.

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 08.06.2017 - 2 B 5.17 -, juris Rn. 10, vom 19.03.2013 - 2 B 17.12 -, juris Rn. 4, und vom 25.05.2012 - 2 B 133.11 -, juris Rn. 10, sowie Urteile vom 19.08.2010 - 2 C 5.10 -, juris Rn. 24, und vom 10.12.2015 - 2 C 6.14 -, juris Rn. 18.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.09.2018 - 3d A 1455/16
    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 12. Juli 2018 - 2 B 1.18 -, juris Rn. 15, vom 8. Juni 2017 - 2 B 5.17 -, juris Rn. 25, und vom 15. Juni 2016 - 2 B 49.15 -, juris Rn. 11.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 8. Juni 2017 - 2 B 5.17 -, juris Rn. 22.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.11.2017 - 3d A 325/14

    Entfernung eines Beamten aus dem Dienstverhältnis wegen eines sehr

    vgl. BVerwG, Urteile vom 10. Dezember 2015- 2 C 6.14 -, juris, Rdnr. 18, vom 18. Juni 2015- 2 C 9.14 - juris, Rdnr. 33 und - 2 C 25.14 -, juris, Rdnr. 34, sowie Beschluss vom 8. Juni 2017 - 2 B 5.17 - juris, Rdnr. 10.

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 22. März 2016- 2 B 43.15 -, juris, Rdnr. 7, vom 8. Juni 2017- 2 B 5.17 - juris, Rdnr. 33, und vom 5. Mai 2015 - 2 B 32.14 -, juris, Rdnr. 29.

  • BVerwG, 22.12.2017 - 2 B 24.17

    Erfolglose Beschwerde gegen die disziplinare Ahndung eines Sozialleistungsbetrugs

  • OVG Rheinland-Pfalz, 05.06.2018 - 3 A 10106/18

    Früherem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ruwer wird Ruhegehalt in

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.02.2018 - 3d A 704/14
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.02.2018 - 3d A 2284/14
  • BVerwG, 19.09.2018 - 2 B 11.18

    Darlegungsanforderungen an eine Beschwerde i.R.d. Entfernung eines

  • VG Saarlouis, 06.10.2017 - 7 K 266/15

    Landesdisziplinarrecht -Beihilfebetrug- erheblich verminderte Schuldfähigkeit

  • VG Düsseldorf, 04.10.2017 - 37 K 10723/16

    Disziplinarklage

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OVG Berlin-Brandenburg, 08.11.2018 - 2 B 5.17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,47177
OVG Berlin-Brandenburg, 08.11.2018 - 2 B 5.17 (https://dejure.org/2018,47177)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 08.11.2018 - 2 B 5.17 (https://dejure.org/2018,47177)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 08. November 2018 - 2 B 5.17 (https://dejure.org/2018,47177)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,47177) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 3 Abs 3 Nr 2 BauNVO, § 13 BauNVO, § 18 Abs 1 Nr 1 EStG
    Gebietserhaltungsanspruch; reines Wohngebiet; ambulanter Pflegedienst; Gleichstellung mit freiberuflicher Tätigkeit; "wohnartige" Nutzung; Beschränkung auf Räume; überwiegend anders genutztes Gebäude; Anlage für soziale Zwecke; Pflegeleistungen in der Station; reine Büronutzung; Betreuung der Patienten ambulant ; Seniorenwohnprojekt auf demselben Grundstück

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht