Weitere Entscheidung unten: BVerfG, 28.03.2019

Rechtsprechung
   BVerfG, 16.01.2020 - 2 BvR 252/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,812
BVerfG, 16.01.2020 - 2 BvR 252/19 (https://dejure.org/2020,812)
BVerfG, Entscheidung vom 16.01.2020 - 2 BvR 252/19 (https://dejure.org/2020,812)
BVerfG, Entscheidung vom 16. Januar 2020 - 2 BvR 252/19 (https://dejure.org/2020,812)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,812) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • HRR Strafrecht

    Art. 2 Abs. 2 Satz 2 GG; Art. 20 Abs. 3 GG; Art. 104 Abs. 1 GG; § 56c StGB; § 56f Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 StGB; § 56f Abs. 2 StGB
    Widerruf der Strafaussetzung zur Bewährung wegen nicht erbrachter Abstinenznachweise (Freiheitsgrundrecht; rechtsstaatliches Verfahren; Gebot bestmöglicher Sachaufklärung; erhöhte Begründungstiefe gerichtlicher Entscheidungen; gröblicher oder beharrlicher ...

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Art 2 Abs 2 S 2 GG, Art 20 Abs 3 GG, Art 104 Abs 1 GG, § 93c Abs 1 S 1 BVerfGG, § 56f Abs 1 S 1 Nr 2 StGB
    Stattgebender Kammerbeschluss: Weisungsverstoß (§ 56f Abs 1 S 1 Nr 2 StGB) indiziert nicht ohne weiteres negative Kriminalprognose - Bewährungswiderruf gem § 56f Abs 1 S 1 Nr 2 StGB ohne hinreichende Tatsachenfeststellungen sowie ohne erneute Prognose verletzt Betroffenen in ...

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Stattgebender Kammerbeschluss: Weisungsverstoß (§ 56f Abs. 1 S. 1 Nr. 2 StGB ) indiziert nicht ohne weiteres negative Kriminalprognose; Bewährungswiderruf gem § 56f Abs. 1 S. 1 Nr. 2 StGB ohne hinreichende Tatsachenfeststellungen sowie ohne erneute Prognose verletzt ...

  • rechtsportal.de

    Verfassungsbeschwerde gegen den Widerruf einer Strafaussetzung zur Bewährung wegen gröblichen und beharrlichen Verstoßes gegen eine Weisung (hier: Wahrnehmung der Termine zur Abgabe einer Urinprobe)

  • datenbank.nwb.de

    Stattgebender Kammerbeschluss: Weisungsverstoß (§ 56f Abs 1 S 1 Nr 2 StGB) indiziert nicht ohne weiteres negative Kriminalprognose - Bewährungswiderruf gem § 56f Abs 1 S 1 Nr 2 StGB ohne hinreichende Tatsachenfeststellungen sowie ohne erneute Prognose verletzt Betroffenen in ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Weisungsverstoß im Rahmen laufender Bewährung indiziert nicht Kriminalprognose

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2020, 1501
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BVerfG, 28.03.2019 - 2 BvR 252/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,8320
BVerfG, 28.03.2019 - 2 BvR 252/19 (https://dejure.org/2019,8320)
BVerfG, Entscheidung vom 28.03.2019 - 2 BvR 252/19 (https://dejure.org/2019,8320)
BVerfG, Entscheidung vom 28. März 2019 - 2 BvR 252/19 (https://dejure.org/2019,8320)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,8320) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • HRR Strafrecht

    Art. 2 Abs. 2 Satz 2 GG; Art. 20 Abs. 3 GG; Art. 104 Abs. 1 GG; § 32 Abs. 1 BVerfGG; § 56c StGB; § 56f Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 StGB
    Einstweilige Anordnung gegen einen Bewährungswiderruf wegen nicht erbrachter Abstinenznachweise (Abgabe von Urinkontrollen; Bewährungswiderruf nur bei gröblichem oder beharrlichem Weisungsverstoß; Erfordernis eines kausalen Zusammenhangs zwischen Weisungsverstoß und ...

  • Bundesverfassungsgericht

    Erfolgreicher Erlass einer einstweiligen Anordnung betreffend den Widerruf einer Strafaussetzung zur Bewährung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Art 2 Abs 2 S 2 GG, Art 104 Abs 1 GG, § 32 Abs 1 BVerfGG, § 56f Abs 1 S 1 Nr 2 StGB
    Erlass einer einstweiligen Anordnung: Weisungsverstoß (§ 56f Abs 1 S 1 Nr 2 StGB) indiziert nicht ohne weiteres kriminelle Prognose - hier: einstweilige Aussetzung eines Bewährungswiderrufs gem § 56f StGB bzgl Drogendelikten, wobei der Widerruf der Strafaussetzung nach ...

  • Wolters Kluwer

    Weisungsverstoß als Indiz für eine kriminelle Prognose; Einstweilige Aussetzung eines Bewährungswiderrufs bei Drogendelikten; Widerruf der Straf...

  • rewis.io
  • rechtsportal.de
  • rechtsportal.de

    StGB § 56f Abs. 1 S. 1 Nr. 2
    Weisungsverstoß als Indiz für eine kriminelle Prognose; Einstweilige Aussetzung eines Bewährungswiderrufs bei Drogendelikten; Widerruf der Strafaussetzung nach Verstößen gegen eine Weisung zu Urinkontrollen

  • datenbank.nwb.de

    Erlass einer einstweiligen Anordnung: Weisungsverstoß (§ 56f Abs 1 S 1 Nr 2 StGB) indiziert nicht ohne weiteres kriminelle Prognose - hier: einstweilige Aussetzung eines Bewährungswiderrufs gem § 56f StGB bzgl Drogendelikten, wobei der Widerruf der Strafaussetzung nach ...

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Burhoff online Blog (Auszüge)

    Bewährung: Widerruf von Strafaussetzung, Weisungsverstoß

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Widerruf einer Strafaussetzung zur Bewährung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht