Weitere Entscheidung unten: ArbG Koblenz, 04.11.2003

Rechtsprechung
   ArbG Würzburg, 13.01.2004 - 2 Ca 2344/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,33687
ArbG Würzburg, 13.01.2004 - 2 Ca 2344/03 (https://dejure.org/2004,33687)
ArbG Würzburg, Entscheidung vom 13.01.2004 - 2 Ca 2344/03 (https://dejure.org/2004,33687)
ArbG Würzburg, Entscheidung vom 13. Januar 2004 - 2 Ca 2344/03 (https://dejure.org/2004,33687)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,33687) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LAG Nürnberg, 01.04.2004 - 7 SHa 4/04

    Entschädigungsanspruch eines schwerbehinderten Bewerbers - notwendige Kenntnis

    Die Anträge des Klägers vom 26.02.2004, ihm für die beabsichtigte Berufung gegen das Endurteil des Arbeitsgerichts Würzburg vom 13.01.2004 - Az. 2 Ca 2344/03 Prozesskostenhilfe und Rechtsanwaltsbeiordnung zu gewähren, werden abgewiesen.
  • VG Düsseldorf, 06.05.2005 - 2 K 4552/03

    Entschädigungsanspruch wegen Verstoßes gegen das Verbot der Benachteiligung -

    Zur unterbliebenen Einbeziehung der Schwerbehindertenvertretung gemäß § 95 Abs. 2 SGB IX siehe Landesarbeitsgericht Bremen, Urteil vom 9. September 2003 - 1 Sa 77/03 - (juris); Arbeitsgericht Würzburg, Urteil vom 13. Januar 2004 - 2 Ca 2344/03 -, Seite 7 des amtlichen Umdrucks; vgl. auch Schröder, in: Hauck/Noftz, SGB IX, § 82 Rdnr. 7.
  • VG Münster, 13.02.2007 - 4 K 2032/05

    Zur Benachteiligung eines gleichgestellten Stellenbewerbers

    ArbG Würzburg, Urteil vom 13. Januar 2004 - 2 Ca 2344/03.
  • VG Münster, 13.02.2007 - 4 K 2474/05

    Öffentlicher Dienst - Nichtberücksichtigung der Bewerbung eines schwerbehinderten

    So VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 21. September 2005 -9 S 1357/05 - LAG Bremen, Urteil vom 9. September 2003 - 1 Sa 77/03 -, bestätigt durch BAG, Urteil vom 15. Februar 2005 - 9 AZR 635/03 - aao, ArbG Würzburg, Urteil vom 13. Januar 2004 - 2 Ca 2344/03 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   ArbG Koblenz, 04.11.2003 - 2 Ca 2344/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,39985
ArbG Koblenz, 04.11.2003 - 2 Ca 2344/03 (https://dejure.org/2003,39985)
ArbG Koblenz, Entscheidung vom 04.11.2003 - 2 Ca 2344/03 (https://dejure.org/2003,39985)
ArbG Koblenz, Entscheidung vom 04. November 2003 - 2 Ca 2344/03 (https://dejure.org/2003,39985)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,39985) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Rheinland-Pfalz, 28.01.2004 - 8 Ta 2009/03

    Beiordnung eines Korrespondenzanwalts bei schwierigem Sachverhalt

    Auf die Beschwerde des Beklagten wird der Beschluss des Arbeitsgerichts Koblenz vom 04.11.2003 - 2 Ca 2344/03 - teilweise abgeändert:.
  • LAG Rheinland-Pfalz, 30.01.2004 - 8 Ta 2009/03

    Beiordnung eines Verkehrsanwalts im Rahmen eines PKH Antrags

    Auf die Beschwerde des Beklagten wird der Beschluss des Arbeitsgerichts Koblenz vom 04.11.2003 - 2 Ca 2344/03 - teilweise abgeändert:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht