Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 15.05.2013 - 2 D 122/12.NE   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,15186
OVG Nordrhein-Westfalen, 15.05.2013 - 2 D 122/12.NE (https://dejure.org/2013,15186)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 15.05.2013 - 2 D 122/12.NE (https://dejure.org/2013,15186)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 15. Mai 2013 - 2 D 122/12.NE (https://dejure.org/2013,15186)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,15186) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wirksamkeit des Bebauungsplans bei städtebaulicher Erforderlichkeit für ein Weiterbildungszentrum nach dem jeweiligen Konzept der Gemeinde

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.01.2018 - 2 D 102/14

    Schutz der Nachbarschaft vor Lärmimmissionen durch die Gewerbebetriebe im

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 15. Mai 2013 - 2 D 122/12.NE -, juris Rn. 70.
  • VGH Bayern, 24.06.2020 - 15 N 19.442

    Unwirksamer Bebauungsplan - Abwägungsausfall

    Bereits die Festsetzung gem. § 9 Abs. 1 Nr. 21 BauGB im Bebauungsplan selbst - sollte sie wirksam sein - hindert den belasteten Eigentümer mithin, das Grundstück in einer Weise zu nutzen, die die geplante Ausübung des noch zu begründenden Rechts behindern oder unmöglich machen würde (zum Ganzen vgl. BVerwG, B.v. 18.12.1987 - 4 NB 2.87 - NVwZ 1988, 822 = juris Rn. 22; B.v. 2.11.1998 - 4 BN 49.98 - NVwZ 1999, 296 = juris Rn. 5; B.v. 10.1.2017 - 4 BN 18.16 - ZfBR 2017, 370 = juris Rn. 9; BayVGH, U.v. 9.11.2006 - 4 B 05.2013 - BayVBl. 2007, 307 = juris Rn. 18 ff.; U.v. 26.2.2010 - 9 N 07.2333 - juris Rn. 20; OVG Berlin-Bbg., U.v. 22.4.2010 - OVG 2 A 17.08 - juris Rn. 32; OVG NRW, B.v. 19.6.2002 - 10a D 115/99.NE - juris Rn.11; U.v. 15.5.2013 - 2 D 122/12.NE - juris Rn. 73; SächsOVG, U.v. 14.1.2016 - 1 C 5/13 - juris Rn. 89; Mitschang/Reidt in Battis/Krautzberger/Löhr, BauGB, 14. Aufl. 2019, § 9 Rn. 117).

    Einer Festsetzung gem. § 9 Abs. 1 Nr. 21 BauGB muss unmissverständlich zu entnehmen sein, welche Regelung sie trifft; sie muss - was bereits der Wortlaut impliziert - insbesondere beinhalten, zu wessen Gunsten sie erfolgt, wobei als Begünstigte die Allgemeinheit, ein Erschließungsträger oder ein beschränkter Personenkreis (etwa die Eigentümer der betroffenen Nachbargrundstücke) in Betracht kommen (vgl. BVerwG, B.v. 18.12.1987 - 4 NB 2.87 - NVwZ 1988, 822 = juris Rn. 18 f.; BayVGH, U.v. 5.4.2016 - 2 N 15.405 - juris Rn. 52; OVG NRW, B.v. 19.6.2002 - 10a D 115/99.NE - juris Rn.11; U.v. 15.5.2013 - 2 D 122/12.NE - juris Rn. 72; Spannowsky in Spannowsky/Uechtritz, BauGB-BeckOK, Stand: August 2019, § 9 Rn. 85).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.07.2014 - 2 B 301/14

    Rechtfertigung der Außervollzugsetzung eines Bebauungsplans bei konkreter

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 15. Mai 2013 - 2 D 122/12.NE -, juris Rn. 106; zum Verhältnis des Rücksichtnahmegebots zu § 51 Abs. 7 Satz 1 BauO NRW: OVG NRW, Urteil vom 29. Oktober 2012 - 2 A 723/11 -, juris Rn. 27.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 15. Mai 2013 - 2 D 122/12.NE -, juris Rn. 106; zur fehlenden unmittelbaren Beachtlichkeit des § 15 BauNVO: BVerwG, Beschluss vom 6. März 1989 - 4 NB 8/89 -, BRS 49 Nr. 44 -, juris Rn. 6; OVG NRW, Beschluss vom 13. Dezember 2007 - 7 D 122/09.NE -, juris Rn. 83;.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.04.2014 - 7 D 100/12

    Bestimmtheit von Bebauungsplänen hinsichtlich textlicher und zeichnerischer

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 15. Mai 2013 - 2 D 122/12.NE -, juris, und vom 19. Juli 2011 - 10 D 131/08.NE -, juris m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.03.2016 - 7 D 125/14

    Erneutes Bekanntgeben eines Bebauungsplans nach Behebung eines

    vgl. hierzu allg. OVG NRW, Urteil vom 15.5.2013 - 2 D 122/12.NE -, juris, und Urteil vom 20.2.2015 - 7 D 73/13.NE -, juris.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.02.2015 - 7 D 73/13

    Rechtmäßigkeit des einen nördlich des Kölner Doms gelegenen Bebauungsblock

    vgl. hierzu allg. OVG NRW, Urteil vom 15. Mai 2013 - 2 D 122/12.NE -, juris, m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.06.2013 - 2 D 124/12

    Materielle Unwirksamkeit eines Bebauungsplans aufgrund eines beachtlichen

    vgl. hierzu: OVG NRW, Urteile vom 15. Mai 2013 - 2 D 122/12.NE -, S. 24 des amtl.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.05.2017 - 2 D 120/14
    vgl. z. B. OVG NRW, Urteil vom 4. März 2013 - 2 D 51/12.NE -, juris Rn.106 ff., sowie vom 15. Mai 2013 - 2 D 122/12.NE -, juris Rn 62 ff., oder auch das Urteil vom 27. August 2015 - 2 D 41/14.NE -, juris Rn. 58 ff.
  • VG Münster, 14.04.2016 - 2 K 1348/15

    Erteilung einer Baugenehmigung zur Teilnutzungsänderung der ehemaligen Schule für

    vgl. dazu OVG NRW, Urt. v. 15. Mai 2013 - 2 D 122/12.NE - dort für eine Musikschule mit weiteren Nachweisen, ferner: Urt. v. 6. September 2011 - 2 A 2249/09 -, juris Rn. 88, 90 zur Anlagen für kulturelle und soziale Zwecke.
  • VG Münster, 14.04.2016 - 2 K 1472/15

    Erteilung einer Baugenehmigung zur Teilnutzungsänderung für einen Musikverein

    vgl. dazu OVG NRW, Urt. v. 15. Mai 2013 - 2 D 122/12.NE - dort für eine Musikschule mit weiteren Nachweisen, ferner: Urt. v. 6. September 2011 - 2 A 2249/09 -, juris Rn. 88, 90 zur Anlagen für kulturelle und soziale Zwecke.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht