Weitere Entscheidung unten: OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2011

Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2011 - 2 D 36/09.NE   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,861
OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2011 - 2 D 36/09.NE (https://dejure.org/2011,861)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17.02.2011 - 2 D 36/09.NE (https://dejure.org/2011,861)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE (https://dejure.org/2011,861)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,861) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an eine hinreichende Abwägung im Zusammenhang mit der Aufstellung eines Bebauungsplans; Notwendigkeit der Berücksichtigung eines Faunistischen Fachgutachtens bei der Aufstellung eines Bebauungsplans; Vereinbarkeit eines Bebauungsplans mit § 42 Abs. 1 Nr. 1 Bundesnaturschutzgesetz ( BNatSchG ) a. F. hinsichtlich einer Gefährdung einer lokalen Rotmilanpopulation; Prüfung des Vorliegens einer Erhöhung des Tötungsrisikos und Verletzungsrisikos für eine lokale Kammmolchpopulation durch die Festsetzungen eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans; Bedeutung der Zerstörung genutzter Lebensstätten planbetroffener Arten bei der Prüfung der Rechtmäßigkeit eines Bebauungsplans

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Anforderungen an Bebauungsplan für Pkw-Testgelände

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit der Stellung eines Normenkontrollantrags durch einen betroffenen Landwirt hinsichtlich eines Bebauungsplans bzgl. der Errichtung einer "Test- und Präsentationsstrecke"; Anforderungen an eine hinreichende Abwägung im Zusammenhang mit der Aufstellung eines Bebauungsplans; Notwendigkeit der Berücksichtigung eines Faunistischen Fachgutachtens bei der Aufstellung eines Bebauungsplans; Vereinbarkeit eines Bebauungsplans mit § 42 Abs. 1 Nr. 1 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) a. F. hinsichtlich einer Gefährdung einer lokalen Rotmilanpopulation; Prüfung des Vorliegens einer Erhöhung des Tötungsrisikos und Verletzungsrisikos für eine lokale Kammmolchpopulation durch die Festsetzungen eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans; Bedeutung der Zerstörung genutzter Lebensstätten planbetroffener Arten bei der Prüfung der Rechtmäßigkeit eines Bebauungsplans

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2011, 1249
  • DÖV 2011, 901
  • BauR 2012, 210
  • BauR 2012, 838
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (78)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.10.2011 - 2 D 140/09

    Städtebauliche Erforderlichkeit des Bebauungsplans "Hochschulcampus Nord";

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 11. Mai 1999- 4 BN 15.99 -, BRS 62 Nr. 19 = juris Rn. 4;OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011- 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 120, vom 25. Januar 2010 - 7 D 97/09.NE -, juris Rn. 41, und vom 21. Dezember 2010 - 2 D 64/08.NE -,juris Rn. 55.

    vgl. zu dieser Spielart eines Vollzugshindernisses: BVerwG, Beschluss vom 25. August 1997- 4 NB 12.97 -, BRS 59 Nr. 29 = juris Rn. 14; OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 138, und vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717 = juris Rn. 72, und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, BRS 74 Nr. 33 = juris Rn. 111; Hess. VGH, Urteil vom 25. Juni 2009 - 4 C 1347/08.N -, NuR 2009, 646 = juris Rn. 39.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 142, und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, BRS 74 Nr. 33 = juris Rn. 114.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 25. August 1997- 4 NB 12.97 -, BRS 59 Nr. 29 = juris Rn. 12; OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 144, vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717 = juris Rn. 98, und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, BRS 74 Nr. 33 = juris Rn. 120; OVG Rh.-Pf., Urteil vom 13. Februar 2008- 8 C 10368/07 -, NVwZ-RR 2008, 514 = juris Rn. 28 f.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011- 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 146, vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717 = juris Rn. 74, und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, BRS 74 Nr. 33 = juris Rn. 140.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011- 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 148, und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, BRS 74 Nr. 33 = juris Rn. 142.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011- 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 150, und vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717 = juris Rn. 74.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 152, und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, BRS 74 Nr. 33 = juris Rn. 159 unter Hinweis auf BVerwG, Urteil vom 9. Juli 2008 - 9 A 14.07 -, BVerwGE 131, 274 = NVwZ 2009, 302 = juris Rn. 65 (zur straßenrechtlichen Planfeststellung).

    Da die Erfüllung dieses Tatbestands voraussetzt, dass sich das Tötungs- und Verletzungsrisiko für die planbetroffene lokale Tierpopulation - als einer biologisch oder geographisch abgegrenzte Zahl von Individuen (vgl. § 10 Abs. 2 Nr. 4 BNatSchG a. F.) - durch das geplante Vorhaben deutlichsignifikant - steigert und dabei mitzuberücksichtigen ist, ob die Gefahrenschwelle nicht aufgrund von Vermeidungs- und Minderungsmaßnahmen in einem - nicht signifikant erhöhten - Risikobereich bleibt, der im Naturraum immer gegeben ist, vgl. dazu im Einzelnen BVerwG, Urteile vom9. Juli 2008 - 9 A 14.07 -, BVerwGE 131, 274 = NVwZ 2009, 302 = juris Rn. 90 f., und vom12. März 2008 - 9 A 3.06 -, BVerwGE 130, 299 = NuR 2008, 633 = juris Rn. 219; OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 158 und 175, vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717= juris Rn. 98, und vom 30. Juli 2009 - 8 A 2357/08 -, juris Rn. 143, 145 und 177 ff., scheidet die Annahme eines Verstoßes gegen § 42 Abs. 1 Nr. 1 BNatSchG a. F. ersichtlich aus.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 12. März 2008 - 9 A 3.06 -, BVerwGE 130, 299 = NuR 2008, 633 =juris Rn. 230 und 258; OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 194, und vom 30. Juli 2009 - 8 A 2357/08 -, juris Rn. 183.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 12. März 2008 - 9 A 3.06 -, BVerwGE 130, 299 = NuR 2008, 633 =juris Rn. 230 und 258; OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 196, und vom 30. Juli 2009 - 8 A 2357/08 -, juris Rn. 183.

    Die von der planenden Gemeinde in eigener Zuständigkeit zu ermittelnden und zu beurteilenden - und einer vollen gerichtlichen Überprüfung unterliegenden -, vgl. insofern etwa BVerwG, Beschluss vom25. August 1997 - 4 NB 12.97 -, BRS 59 Nr. 29= juris Rn. 14; OVG NRW, Urteil vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 201, Befreiungsvoraussetzungen des § 62 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BNatSchG a. F. waren im Zeitpunkt des Satzungsbeschlusses absehbar erfüllt.

    vgl. zum Begriff der überwiegenden Gründedes Gemeinwohls im Einzelnen: BVerwG,Urteil vom 14. April 2010 - 9 A 5.08 -, NVwZ 2010, 1225 = juris Rn. 130 ff., Beschluss vom18. Juni 2007 - 9 VR 13/06 -, NuR 2007, 754 = juris Rn. 30 ff., Urteile vom 21. Juni 2006 - 9 A 28.05 -, BVerwGE 126, 166 = NVwZ 2006, 1161 = juris Rn. 40 (jeweils zur straßenrechtlichen Planfeststellung), und vom 16. März 2006 - 4 A 1075.04 -, BVerwGE 125, 116 = NVwZ 2006, Beilage Nr. 1 8, 1 = juris Rn. 566 ff. (zur luftverkehrsrechtlichen Planfeststellung); OVG NRW, Urteil vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -,juris Rn. 206.

    vgl. insoweit BVerwG, Beschluss vom 6. Dezember 2000 - 4 BN 59.00 -, BRS 63 Nr. 47= juris Rn. 7; OVG NRW, Urteil vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 325;Beschluss vom 29. April 2010 - 2 B 304/10.NE -, S. 14 des amtlichen Umdrucks; Bay. VGH, Urteil vom 10. Dezember 2008 - 2 N 08.448 -, juris Rn. 15; Hess. VGH, Urteil vom 8. Juli 2004 - 3 N 1894/02 -, juris Rn. 62.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 312, vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717 = juris Rn. 175 f., und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, juris Rn. 180.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.01.2012 - 2 D 141/09

    Weetfelder Bürgergemeinschaft unterliegt im Streit um Bebauungsplan der Stadt

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 11. Mai 1999 - 4 BN 15.99 -, BRS 62 Nr. 19 = juris Rn. 4; OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, DVBl. 2011, 1249 (Leitsatz) = juris Rn. 120, vom 25. Januar 2010 - 7 D 97/09.NE -, juris Rn. 41, und vom 21. Dezember 2010 - 2 D 64/08.NE -, BRS 76 Nr. 38 = juris Rn. 55.

    Abdrucks, vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 138, und vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717 = juris Rn. 72.

    Abdrucks, vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 142, und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, BRS 74 Nr. 33 = juris Rn. 114.

    Abdrucks, vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 144, vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717 = juris Rn. 98, und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, BRS 74 Nr. 33 = juris Rn. 120; OVG Rh.-Pf., Urteil vom 13. Februar 2008 - 8 C 10368/07 -, NVwZ-RR 2008, 514 = juris Rn. 28 f.

    Abdrucks, vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 146, vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717 = juris Rn. 74, und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, BRS 74 Nr. 33 = juris Rn. 140.

    Abdrucks, vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 150, und vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717 = juris Rn. 74.

    Abdrucks, vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 152, und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, BRS 74 Nr. 33 = juris Rn. 159 unter Hinweis auf BVerwG, Urteil vom 9. Juli 2008 - 9 A 14.07 -, BVerwGE 131, 274 = NVwZ 2009, 302 = juris Rn. 65 (zur straßenrechtlichen Planfeststellung).

    Abdrucks, vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 158 und 175, vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717 = juris Rn. 98, und vom 30. Juli 2009.

    Abdrucks, vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 194, und vom 30. Juli 2009 - 8 A 2357/08 -, juris Rn. 183.

    Abdrucks, vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 312, vom 18. Dezember 2009 - 7 D 124/07.NE, 7 D 128/08.NE -, BauR 2010, 1717 = juris Rn. 175 f., und vom 30. Januar 2009 - 7 D 11/08.NE -, juris Rn. 180.

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 20. April 2010 - 4 BN 17.10 -, juris Rn. 3, vom 15. Oktober 2009 - 4 BN 53.09 -, BRS 74 Nr. 17 = juris Rn. 5, vom 14. Juli 1994 - 4 NB 25.94 -, BRS 56 Nr. 6 = juris Rn. 5, Urteil vom 11. März 1988 - 4 C 56.84 -, BRS 48 Nr. 8 = juris Rn. 22, Beschluss vom 17. Februar 1984 - 4 B 191.83 -, BVerwGE 69, 30 = BRS 42 Nr. 30 = juris Rn. 12; OVG NRW, Urteil vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, juris Rn. 281.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.05.2013 - 2 D 37/12

    Größere Flexibilität als hinreichendes Argument einer Gemeinde für die

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 11. Mai 1999- 4 BN 15.99 -, BRS 62 Nr. 19 = juris Rn. 4;OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011- 2 D 36/09.NE -, BauR 2012, 210 = juris Rn. 120, vom 25. Januar 2010 - 7 D 97/09.NE -, juris Rn. 41, und vom 21. Dezember 2010 - 2 D 64/08.NE -, BRS 76 Nr. 38 = juris Rn. 55.

    vgl. zur Funktionsweise des vorhabenbezogenen Bebauungsplans und seinen Kongruenzrestriktionen: BVerwG, Urteil vom 18. September 2003 - 4 CN 3.02 -, BVerwGE 119, 45 = BRS 66 Nr. 21 = juris Rn. 23; OVG NRW, Urteil vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, BauR 2012, 210 = juris Rn. 53.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, BauR 2012, 210 = juris Rn. 275, Beschluss vom 27. April 2009 - 10 B 459/09.NE -, BRS 74 Nr. 55 = juris Rn. 11.

    Gemäß Nr. 7.4 Abs. 1 Satz 1 TA Lärm, der zur Beurteilung planbedingter Verkehrslärmimmissionen durch An- und Abfahrtverkehr herangezogen werden kann, vgl. etwa OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, BauR 2012, 210 = juris Rn. 294, und vom 25. Januar 2010 - 7 D 97/09.NE -, BauR 2010, 1708 = juris Rn. 95 ff., sind Fahrzeuggeräusche auf dem Betriebsgrundstück sowie bei der Ein- und Ausfahrt, die in Zusammenhang mit dem Betrieb der Anlage entstehen, der zu beurteilenden Anlage zuzurechnen und zusammen mit den übrigen zu berücksichtigenden Anlagengeräuschen bei der Ermittlung der Zusatzbelastung zu erfassen und zu beurteilen.

    vgl. insoweit BVerwG, Beschluss vom 6. Dezember 2000 - 4 BN 59.00 -, BRS 63 Nr. 47 = juris Rn. 7; OVG NRW, Urteile vom 18. Februar 2013 - 2 D 38/12.NE -, juris Rn. 150, vom 19. Dezember 2011 - 2 D 31/10.NE -, vom S. 46 des amtlichen Umdrucks, vom 27. Oktober 2011 - 2 D 140/09.NE -, S. 42 f. des amtlichen Umdrucks, und vom 17. Februar 2011 - 2 D 36/09.NE -, BauR 2012, 210 = juris Rn. 325.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2011 - 2 D 26/09.NE   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,5477
OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2011 - 2 D 26/09.NE (https://dejure.org/2011,5477)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17.02.2011 - 2 D 26/09.NE (https://dejure.org/2011,5477)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17. Februar 2011 - 2 D 26/09.NE (https://dejure.org/2011,5477)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,5477) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de

    Bauplanungsrechtliche Sicherung der Erschließung einer Teststrecke und Präsentationsstrecke; Beachtung des Abwägungsbegots im Hinblick auf die Geräuschimmissionszusatzbelastung bei der Festsetzung von Verkehrsflächen durch den Zufahrtsverkehr und Abfahrtsverkehr zu und von einer geplanten Teststrecke und Präsentationsstrecke in Bezug auf eine Hofstelle; Abwägungserheblicher Belang nach § 1 Abs. 6 Nr. 9 BauGB bei planbedingter Überlastung an ein Grundstück durch eine erschließenden Straße oder einer erheblichen Verschlechterung der Erschließungssituation als Folge der Aufstellung eines Bebauungsplans

  • Wolters Kluwer

    Rechtmäßigkeit eines Bebauungsplans im Hinblick auf die Festsetzung privater Verkehrsflächen und Grünflächen gemäß § 9 Abs. 1 Nr. 11 und Nr. 15 des Baugesetzbuches (BauGB) ; Bauplanungsrechtliche Sicherung der Erschließung einer Teststrecke und Präsentationsstrecke; Beachtung des Abwägungsbegots im Hinblick auf die Geräuschimmissionszusatzbelastung bei der Festsetzung von Verkehrsflächen durch den Zufahrtsverkehr und Abfahrtsverkehr zu und von einer geplanten Teststrecke und Präsentationsstrecke in Bezug auf eine Hofstelle; Abwägungserheblicher Belang nach § 1 Abs. 6 Nr. 9 BauGB bei planbedingter Überlastung an ein Grundstück durch eine erschließenden Straße oder einer erheblichen Verschlechterung der Erschließungssituation als Folge der Aufstellung eines Bebauungsplans

  • juris (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2011 - 2 D 36/09

    Anforderungen an eine hinreichende Abwägung im Zusammenhang mit der Aufstellung

    Diesen Bebauungsplan ficht der Antragsteller im Verfahren - 2 D 26/09.NE - gesondert an.

    Bezug genommen wird überdies auf den Inhalt der Gerichtsakte des Verfahrens - 2 D 26/09.NE - und der diesbezüglich von der Stadt O. vorgelegten Aufstellungsvorgänge.

    Dies lässt sich aus dem Umstand schlussfolgern, dass für die im - im Verfahren 2 D 26/09.NE angefochtenen - Bebauungsplan "Erschließung C. C1.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.02.2014 - 2 D 104/12

    Städtebauliche Rechtfertigung und Erforderlichkeit der Änderung des

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 24. Mai 2007 - 4 BN 16.07 -, BRS 71 Nr. 35 = juris Rn. 5, m. w. N.; OVG NRW, Beschluss vom 20. Februar 2013 - 2 B 1353/12.NE -, juris Rn. 10 ff., und Urteil vom 17. Februar 2011 - 2 D 26/09.NE -, juris Rn. 26, m. w. N.

    vgl. zur Abwägungsrelevanz des Erschließungsinteresses: BVerwG, Beschluss vom 6. Dezember 2000 - 4 BN 59.00 -, BRS 63 Nr. 47 = juris Rn. 7; OVG NRW, Urteile vom 27. Mai 2013 - 2 D 37/11.NE -, BauR 2013, 1966 = juris Rn. 177, vom 18. Februar 2013 - 2 D 38/12.NE -, juris Rn. 150, vom 19. Dezember 2011 - 2 D 31/10.NE-, S. 46 des amtlichen Umdrucks, und vom 27. Oktober 2011 - 2 D 140/09.NE -, S. 42 f. des amtlichen Umdrucks, und vom 17. Februar 2011 - 2 D 26/09.NE -, juris Rn. 50.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.03.2011 - 2 D 44/09

    Geltendmachung eines eigenen Belanges i.R.e. Verletzung des Abwägungsgebots des §

    vgl. dazu BVerwG, Beschlüsse vom 24. Mai 2007 - 4 BN 16.07, 4 VR 1.07 -, BRS 71 Nr. 35 = juris Rn. 5, vom 8. Juni 2004 - 4 BN 19.04 -, BRS 67 Nr. 19 = juris Rn. 6, vom 19. August 2003 - 4 BN 51.03 -, BRS 66 Nr. 59 = juris Rn. 3, und vom 19. Februar 1992 - 4 NB 11.91 -, BRS 54 Nr. 41 = juris Rn. 13; OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 26/09.NE -, juris Rn. 26, vom 13. Januar 2011 - 7 D 88/08.NE -, juris Rn. 60, und vom 28. August 2007 - 7 D 28/06.NE -, juris Rn. 24 ff.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.12.2012 - 2 D 100/11

    Vereinbarkeit mit einer geordneten städtebaulichen Entwicklung als Voraussetzung

    vgl. etwa OVG NRW, Urteile vom 19. Dezember 2011 - 2 D 31/10.NE -, S. 33 f. und S. 45 des amtlichen Umdrucks, vom 27. Oktober 2011 - 2 D 140/09.NE -, S. 43 f. und S. 57 des amtlichen Umdrucks, und vom 17. Februar 2011 - 2 D 26/09.NE -, juris Rn. 26 und 50.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht