Rechtsprechung
   VG Aachen, 26.06.2007 - 2 K 2466/05.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,24668
VG Aachen, 26.06.2007 - 2 K 2466/05.A (https://dejure.org/2007,24668)
VG Aachen, Entscheidung vom 26.06.2007 - 2 K 2466/05.A (https://dejure.org/2007,24668)
VG Aachen, Entscheidung vom 26. Juni 2007 - 2 K 2466/05.A (https://dejure.org/2007,24668)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,24668) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unzulässigkeit des Antrags auf Durchführung einer mündlichen Verhandlung im Asylverfahren wegen Versäumung der zweiwöchigen Antragsfrist; Zustellung des Gerichtsbescheides im Wege der Ersatzzustellung durch Übergabe an den Hausmeister der Gemeinschaftsunterkunft des ...

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AsylVfG § 78 Abs. 7; VwGO § 84 Abs. 2; AsylVfG § 10 Abs. 5; VwZG § 3 Abs. 2; ZPO § 178 Abs. 1 Nr. 3; ZPO § 418 Abs. 1; ZPO § 178 Abs. 1; ZPO § 178 Abs. 2; AsylVfG § 10 Abs. 2 S. 4
    Verfahrensrecht, Gerichtsbescheid, mündliche Verhandlung, Antrag, Antragsfrist, Fristen, Zustellung, Ersatzzustellung, Gemeinschaftsunterkünfte, Wohnung, Postzustellungsurkunde, Zustellungsfiktion, Wiedereinsetzung in den vorigen Stand

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VG Köln, 19.12.2014 - 20 L 2345/14

    Inhaftierung von Asylbewerbern in Ungarn als sog. Dublin-Rückkehrer hinsichtlich

    vgl. VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 12.07.2006 - A 9 S 776/06 - nachfolgend u.a. VG Aachen, Urteil vom 26.06.2007 - 2 K 2466/05.A - VG Augsburg, Beschluss vom 29.06.2011 - Au 7 S 11.30255 - alle abrufbar unter Juris.
  • VG Augsburg, 28.11.2011 - Au 7 K 11.30254

    Klage offensichtlich unzulässig (Verfristung); keine Wiedereinsetzung wegen

    Nach der Neufassung der Vorschriften über die Ersatzzustellung in § 178 Abs. 1 ZPO - zuvor § 181 Abs. 2 ZPO a.F. - ist es nach dessen Wortlaut nicht mehr erforderlich, dass der Postzusteller in Gemeinschaftseinrichtungen den Adressaten in seiner Wohnung, d.h. in seinem Zimmer aufsucht (vgl. VGH Baden-Württemberg vom 12.7.2006 - A 9 S 776/06; VG Aachen vom 26.6.2007 - 2 K 2466/05 - A).
  • VG Augsburg, 05.03.2014 - Au 7 S 14.30133

    Rücküberstellung nach Ungarn; Ungarn als sicherer Drittstaat (bejaht); Antrag auf

    Nach der Neufassung der Vorschriften über die Ersatzzustellung in § 178 Abs. 1 ZPO - zuvor § 181 Abs. 2 ZPO a.F. - ist es nach dessen Wortlaut nicht mehr erforderlich, dass der Postzusteller in Gemeinschaftseinrichtungen den Adressaten in seiner Wohnung, d.h. in seinem Zimmer aufsucht (vgl. VGH Baden-Württemberg vom 12.7.2006 - A 9 S 776/06; VG Aachen vom 26.6.2007 - 2 K 2466/05 - A).
  • VG Augsburg, 04.08.2011 - Au 7 K 11.30241

    Klage offensichtlich unzulässig (Verfristung); keine Wiedereinsetzung wegen

    Nach der Neufassung der Vorschriften über die Ersatzzustellung in § 178 Abs. 1 Nr. 3 ZPO - zuvor § 181 Abs. 2 ZPO a.F. - ist es nach dessen Wortlaut nicht mehr erforderlich, dass der Postzusteller in Gemeinschaftseinrichtungen den Adressaten in seiner Wohnung, d.h. in seinem Zimmer aufsucht (vgl. VGH Baden-Württemberg vom 12.7.2006 - A 9 S 776/06; VG Aachen vom 26.6.2007 - 2 K 2466/05 - A).
  • VG Augsburg, 29.06.2011 - Au 7 S 11.30255

    Senegal; Versäumung der einwöchigen Antragsfrist; Ersatzzustellung in

    Nach der Neufassung der Vorschriften über die Ersatzzustellung in § 178 Abs. 1 ZPO - zuvor § 181 Abs. 2 ZPO a.F. - ist es nach dessen Wortlaut nicht mehr erforderlich, dass der Postzusteller in Gemeinschaftseinrichtungen den Adressaten in seiner Wohnung, d.h. in seinem Zimmer aufsucht (vgl. VGH Baden-Württemberg vom 12.7.2006 - A 9 S 776/06; VG Aachen vom 26.6.2007 - 2 K 2466/05 - A).
  • VG Augsburg, 10.01.2011 - Au 7 K 10.30630

    Klage offensichtlich unzulässig (Verfristung); keine Wiedereinsetzung wegen

    Nach der Neufassung der Vorschriften über die Ersatzzustellung in § 178 Abs. 1 ZPO - zuvor § 181 Abs. 2 ZPO a.F. - ist es nach dessen Wortlaut nicht mehr erforderlich, dass der Postzusteller in Gemeinschaftseinrichtungen den Adressaten in seiner Wohnung, d.h. in seinem Zimmer aufsucht (vgl. VGH Baden-Württemberg vom 12.7.2006 - A 9 S 776/06; VG Aachen vom 26.6.2007 - 2 K 2466/05 - A).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht