Rechtsprechung
   VG Mainz, 19.11.2004 - 2 K 902/04.MZ   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,59518
VG Mainz, 19.11.2004 - 2 K 902/04.MZ (https://dejure.org/2004,59518)
VG Mainz, Entscheidung vom 19.11.2004 - 2 K 902/04.MZ (https://dejure.org/2004,59518)
VG Mainz, Entscheidung vom 19. November 2004 - 2 K 902/04.MZ (https://dejure.org/2004,59518)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,59518) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Hamburg, 18.01.2018 - 1 K 7102/16

    (Qualifizierung einer Einrichtung als Heim i.S.v. § 111 Abs. 2 Satz 2 SchulG SH)

    Ein Ortsbezug wurde u.a. bei Streitigkeiten über die Rechte aus einem (Kommunal-)Beamtenverhältnis (vgl. BVerwG, Beschl. v. 30.1.1964, II ER 402.63, juris Rn. 4 f.) und bei Streitigkeiten ausschließlich über Verwaltungsgebühren und Auslagen, wenn eine rechtliche Würdigung ohne Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten möglich ist (vgl. VG Mainz, Beschl. v. 19.11.2004, 2 K 902/04, BeckRS 2004, 26914), verneint.
  • VG Augsburg, 08.01.2018 - Au 6 K 17.1693

    Örtliche Unzuständigkeit infolge nicht ortsgebundenen Rechts

    Die vom Beklagten festgesetzten Benutzungsgebühren stehen mit dem Territorium der einzelnen Unterkunft nicht in einem derart engen Verhältnis (vgl. VG Mainz, B.v. 19.11.2004 - 2 K 902/04.MZ - juris Rn. 3; Scheidler in: Gärditz, VwGO, 1. Aufl. 2013, § 52 Rn. 13, a.A. Berstermann in: BeckOK VwGO, 43. Edition, § 52 Rn. 7).
  • VG Darmstadt, 11.07.2014 - 4 K 1457/12

    Kosten für gutachtliche Stellungnahmen nach dem Luftverkehrsgesetz

    Zweck des ausschließlichen Gerichtsstands der belegenden Sache ist danach, Streitigkeiten, die einen spezifischen örtlichen Bezug aufweisen, dem Gericht zuzuweisen, das über die beste Ortskundigkeit oder die beste Möglichkeit verfügt, sich diese zu verschaffen (vgl. VG Mainz, Beschluss vom 19. November 2004, 2 K 902/04.MZ, zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht