Weitere Entscheidung unten: OVG Mecklenburg-Vorpommern, 03.02.2010

Rechtsprechung
   OVG Sachsen-Anhalt, 23.07.2009 - 2 L 302/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,10745
OVG Sachsen-Anhalt, 23.07.2009 - 2 L 302/06 (https://dejure.org/2009,10745)
OVG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 23.07.2009 - 2 L 302/06 (https://dejure.org/2009,10745)
OVG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 23. Juli 2009 - 2 L 302/06 (https://dejure.org/2009,10745)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,10745) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis

    Baugenehmigung für Windkraftanlage

  • ponte-press.de PDF (Volltext/Auszüge)

    Genehmigung von Windkraftanlagen und Mängel der Regionalplanung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Baugenehmigung für Windkraftanlage: Abwägung; Artenschutz; Konzentrationsflächen; Rechtsschutzbedürfnis; Regionalplan; Umweltbericht; Umweltprüfung; Windenergieanlage

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • OVG Sachsen-Anhalt (Leitsatz)

    Baugenehmigung für Windkraftanlage

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Rechtsschutzbedürfnis bei Beantragung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb einer Windenergieanlage; Weiterverfolgung einer Verpflichtungsklage durch einen Anlagenbetreiber i.F.d. unrechtmäßigen Ablehnung einer Genehmigung wegen ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (21)

  • OVG Sachsen-Anhalt, 26.10.2011 - 2 L 6/09

    Immissionsschutzrechtliche Genehmigung von Windenergieanlagen - Widerspruch gegen

    Zwar hat der Senat die Anwendung eines solchen Abstandskriteriums für unzulässig gehalten, wenn dies in der Weise geschieht, dass innerhalb eines bestimmten Radius um bestehende Windparks die Ausweisung eines anderen Vorrang- bzw. Eignungsgebiets für die Nutzung von Windenergie von vorn herein ausgeschlossen sein soll, weil es dann an der erforderlichen Abwägungsoffenheit fehlt (vgl. Urt. d. Senats v. 23.07.2009 - 2 L 302/06 -, ZNER 2009, 312, RdNr. 47 f. in Juris; vgl. auch BVerwG, Beschl. v. 23.07.2008 - 4 B 20.08 -, ZfBR 2008, 808; Beschl. v. 21.07.2010 - 4 B 73.09 -, Juris).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 19.01.2012 - 2 L 124/09

    Aktivlegitimation einer GbB im Windkraftanlagenstreit; Artenschutz

    Auch der Senat (vgl. Urt. v. 23.07.2009 - 2 L 302/06 -, ZNER 2009, 312) prüft die Vereinbarkeit eines Vorhabens mit den artenschutzrechtlichen Bestimmungen regelmäßig im Rahmen des § 35 Abs. 3 Satz 1 Nr. 5 BauGB (vgl. auch OVG RP, Urt. v. 16.03.2006 - 1 A 10884/05 -, NuR 2006, 520 [522 f.]).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 20.04.2016 - 2 L 64/14

    Abschaltzeiten für Windenergieanlagen

    Für Fledermäuse steigt das Verlustrisiko spürbar, wenn der Standort in einem erhöhten Maße schlagkräftig ist (Urt. d. Senats v. 23.07.2009 - 2 L 302/06 -, ZNER 2009, 312, juris RdNr. 61).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 16.03.2012 - 2 L 2/11

    Immissionsrechtlicher Vorbescheid zur Errichtung einer Windenergieanlage - hier:

    Nach der Rechtsprechung des Senats (vgl. Urt. v. 23.07.2009 - 2 L 302/06 -, ZNER 2009, 312) hat sich auch bei der Aufstellung von Raumordnungsplänen die Abwägung im Grundsatz an den Vorgaben zu orientieren, die für die Aufstellung von Bauleitplänen und die dabei zu beachtenden Abwägungsschritte entwickelt worden sind; danach muss eine Abwägung überhaupt stattgefunden haben, in die Abwägung muss an Belangen eingestellt werden, was nach Lage der Dinge zu berücksichtigen ist, und diese planungserheblichen Belange müssen gegen- und untereinander gerecht abgewogen werden.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 05.12.2018 - 2 L 47/16

    Unzulässigkeit eines Windparks außerhalb festgelegter Eignungsgebiete

    Der Regionale Entwicklungsplan für die Planungsregion Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg der Beigeladenen zu 3 vom 07.10.2005, in dem 4 Eignungsgebiete für die Nutzung der Windenergie sowie 11 Vorranggebiete für die Nutzung der Windenergie mit der Wirkung von Eignungsgebieten ausgewiesen worden waren, wurde in dem Urteil des Senats vom 23.07.2009 - 2 L 302/06 - inzident für unwirksam erklärt.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 16.05.2013 - 2 L 106/10

    Abschaltzeiten für Windenergieanlagen; Schriftsatznachlass

    Für Fledermäuse steigt das Verlustrisiko spürbar, wenn der Standort in einem erhöhten Maße schlagkräftig ist (Urt. d. Senats v. 23.07.2009 - 2 L 302/06 -, ZNER 2009, 312, juris Rn. 61).
  • VG Minden, 10.03.2010 - 11 K 53/09

    Windkraftanlagen in Detmold dürfen gebaut werden - lokale Rotmilanpopulation

    Diese an objektiven Merkmalen orientierte Einschränkung des Zugriffsverbotes nach § 42 Abs. 1 Nr. 1 BNatSchG (a.F.) ist in der obergerichtlichen Rechtsprechung auch auf die Zulassung von WEA übertragen worden, vgl. OVG NW, Urteil vom 30.7.2009 - 8 A 2357/08 -, Seite 38 ff.; OVG Magdeburg, Urteil vom 23.7.2009 - 2 L 302/06 -, ZNER 2009, 312; OVG Weimar, Urteil vom 14.10.2009 - 1 KO 372/06 -, juris, und deshalb im vorliegenden Fall zu berücksichtigen.
  • OVG Schleswig-Holstein, 04.04.2013 - 1 LB 7/12

    Immissionsschutzrechtliche Genehmigung für Windenergieanlagen

    Es bestehen keine rechtlichen Bedenken dagegen, Einschränkungen zum Umfang ("wie") des Vorhabens, sowohl hinsichtlich seiner Errichtung als auch seines Betriebs, die wegen möglicher Beeinträchtigungen öffentlicher Belange i. S. des § 35 Abs. 3 S. 1 BauGB erforderlich sind, dem immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren vorzubehalten (vgl. hierzu auch VGH Bad.-Würt., Urt. v. 12.10.2012 - 8 S 1370/1 - OVG Sachsen-Anhalt, Urt. v. 23.07.2009 - 2 L 302/06 -, jeweils zitiert nach juris, m. w. N.).
  • VGH Baden-Württemberg, 12.10.2012 - 8 S 1370/11

    Bauvorbescheid für Windenergieanlage; Ziel der Raumordnung; Vorranggebiet für

    Es bestehen keine rechtlichen Bedenken dagegen, Einschränkungen zum Umfang ("wie") des Bauvorhabens, sowohl hinsichtlich seiner Errichtung als auch seines Betriebs, die wegen möglicher Beeinträchtigungen öffentlicher Belange i. S. des § 35 Abs. 3 Satz 1 BauGB erforderlich sind, dem bau- oder gegebenenfalls immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren vorzubehalten (vgl. hierzu auch OVG Sachsen- Anhalt, Urteil vom 23.07.2009 - 2 L 302/06 - juris RdNr. 57 m. w. N.).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 09.11.2016 - 2 L 112/14

    Abschaltzeiten für Windenergieanlagen - Artenschutz

    Für Fledermäuse steigt das Verlustrisiko spürbar, wenn der Standort in einem erhöhten Maße schlagkräftig ist (Urt. d. Senats v. 23.07.2009 - 2 L 302/06 -, ZNER 2009, 312, juris RdNr. 61).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 13.03.2014 - 2 L 212/11

    Abschaltzeiten für Windenergieanlagen wegen Artenschutz

  • VG Halle, 24.03.2011 - 4 A 46/10

    Auflage zur Abschaltung von Windkraftanlagen bei Tötungs- und Verletzungsrisiko

  • OVG Sachsen-Anhalt, 16.05.2013 - 2 L 80/11

    Zeitweilige Abschaltung von Windkraftanlagen zum Zwecke des Schutzes von

  • VG Halle, 23.11.2010 - 4 A 34/10

    Nebenbestimmung zur Abschaltung der Windkraftanlagen zum Fledermausschutz

  • OVG Sachsen-Anhalt, 04.06.2013 - 2 L 113/11

    Abschaltzeiten für Windenergieanlagen

  • VG Halle, 19.08.2010 - 4 A 9/10

    Immissionsschutzrechtliche Genehmigung für 8 Windkraftanlagen mit

  • VG Halle, 14.04.2015 - 2 A 11/15

    Störwirkung nach § 18 a Abs. 1 S. 1 LuftVG

  • VG Halle, 14.04.2015 - 2 A 8/15

    Störwirkung von Windkraftanlagen

  • VG Halle, 03.11.2009 - 2 B 293/09

    Verdichtung einer allgemeinen Erschließungspflicht zu einer aktuellen

  • VG Minden, 15.08.2018 - 11 K 4/16
  • VG Halle, 26.03.2012 - 2 A 64/12

    Bauvorbescheid für Textil- und Restpostenmarkt

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OVG Mecklenburg-Vorpommern, 03.02.2010 - 2 L 302/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,26298
OVG Mecklenburg-Vorpommern, 03.02.2010 - 2 L 302/06 (https://dejure.org/2010,26298)
OVG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 03.02.2010 - 2 L 302/06 (https://dejure.org/2010,26298)
OVG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 03. Februar 2010 - 2 L 302/06 (https://dejure.org/2010,26298)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,26298) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Mecklenburg-Vorpommern

    § 55 Abs 5 SG
    Entlassung eines Soldaten; ernstliche Gefährdung der militärischen Ordnung

  • Wolters Kluwer

    Ernstliche Gefährdung der militärischen Ordnung i.S.d. § 55 Abs. 5 Soldatengesetz (SG) bei einem versuchten Reisekostenbetrug durch einen 18-jährigen Zeitsoldaten

  • rechtsportal.de

    SG § 55 Abs. 5
    Ernstliche Gefährdung der militärischen Ordnung i.S.d. § 55 Abs. 5 Soldatengesetz ( SG ) bei einem versuchten Reisekostenbetrug durch einen 18-jährigen Zeitsoldaten

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BVerwG, 16.08.2010 - 2 B 33.10

    Soldatenverhältnis auf Zeit; fristlose Entlassung; Dienstpflichtverletzung;

    - OVG Mecklenburg-Vorpommern - 03.02.2010 - AZ: OVG 2 L 302/06.
  • VG Minden, 03.11.2015 - 10 K 710/13
    vgl. dazu auch OVG Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 3. Februar 2010- 2 L 302/06 -, juris (Rdnr. 24), das einen "minder schweren Fall bei einem (angestrebten) Schaden von etwas mehr als 85, 00 EUR (und dem Vorliegen weiterer entlastender Momente) angenommen hat.
  • VG Lüneburg, 12.04.2019 - 8 B 52/19

    Fristlose Entlassung aus dem Dienstverhältnis eines Soldaten auf Zeit gem. § 55

    Dabei genügt es nicht, wenn Randbereiche des Militärischen berührt werden, vielmehr muss es sich um Regeln und Einrichtungen handeln, die über diese Randbereiche hinausgehen (OVG Schleswig-Holstein, Urt. v. 19.10.2015 - 2 LB 25/14 -, juris Rn. 34; OVG Nordrhein-Westfalen, Urt. v. 05.12.2012 - 1 A 846/12 -, juris Rn. 40 f.; OVG Mecklenburg-Vorpommern, Urt. v. 03.02.2010 - 2 L 302/06 -, juris Rn. 18).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht