Rechtsprechung
   OVG Mecklenburg-Vorpommern, 18.04.2011 - 2 L 40/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,34406
OVG Mecklenburg-Vorpommern, 18.04.2011 - 2 L 40/11 (https://dejure.org/2011,34406)
OVG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 18.04.2011 - 2 L 40/11 (https://dejure.org/2011,34406)
OVG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 18. April 2011 - 2 L 40/11 (https://dejure.org/2011,34406)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,34406) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Justiz Mecklenburg-Vorpommern

    § 84 Abs 2 SGB 9, § 44 BBG
    Vorzeitige Zurruhesetzung eines Polizeivollzugsbeamten; Erfordernis eines Eingliederungsmanagements

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Vorzeitige Zurruhesetzung eines Polizeivollzugsbeamten - Erfordernis eines Eingliederungsmanagements - Zur Anwendbarkeit von § 84 Abs. 2 SGB IX bei der Zurruhesetzung von Beamten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Bayern, 11.01.2012 - 3 B 10.346

    Dienstunfähigkeit, beschränkt auf den Beruf als Lehrer

    (vgl. OVG NRW vom 29.10.2009 1 A 3598/07, vom 21.5.2010 6 A 816/09 jeweils , OVG Schleswig-Holstein vom 19.5.2009 Az. 3 LB 27/08 ; OVG für das Land Mecklenburg-Vorpommern vom 18.4.2011 2 L 40/11; OVG des Landes Sachsen-Anhalt vom 25.8.2010 1 L 116/10).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 19.06.2013 - 1 M 56/13

    Amtsangemessene Verwendung unter Aufhebung einer Umsetzungsverfügung und unter

    D. h., angesichts der beamtenrechtlichen Vorschriften über die Zurruhesetzung, die auch die Möglichkeit einer anderweitigen Verwendung des Beamten einschließen, ist für die Anwendung von § 84 Abs. 2 SGB IX kein Raum ( ebenso: OVG Mecklenburg-Vorpommern, Beschluss vom 18. April 2011 - 2 L 40/11 -, juris [m. e. N.] ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht