Rechtsprechung
   VGH Bayern, 14.07.2010 - 2 M 08.1906   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,38295
VGH Bayern, 14.07.2010 - 2 M 08.1906 (https://dejure.org/2010,38295)
VGH Bayern, Entscheidung vom 14.07.2010 - 2 M 08.1906 (https://dejure.org/2010,38295)
VGH Bayern, Entscheidung vom 14. Juli 2010 - 2 M 08.1906 (https://dejure.org/2010,38295)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,38295) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Kostenerinnerung; Terminsgebühr; Glaubhaftmachung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VGH Bayern, 02.09.2015 - 10 C 13.2563

    Vergütungsfestsetzung; beigeordneter Rechtsanwalt; anwendbares Recht;

    Eine auf die Vermeidung oder Erledigung des Verfahrens gerichtete Besprechung kann dabei auch in Form eines Telefongesprächs zwischen dem Prozessbevollmächtigten des Klägers und der Beklagten erfolgen (vgl. BGH, B.v. 3.7.2006 - II ZB 31/05 - juris Rn. 9; B.v. 20.11.2006 - II ZB 9/06 - Rn. 7; B.v. 20.5.2008 - VIII ZB 98/06 - juris Rn. 14; BayVGH, B.v.14.7.2010 - 2 M 08.1906 - juris Rn. 6).

    Erforderlich für das Entstehen der Terminsgebühr nach Nr. 3104 VV-RVG a.F. ist danach ein Gespräch mit der Gegenseite (vgl. BayVGH, B.v. 14.7.2010 - 2 M 08.1906 - juris Rn. 6; OVG Berlin-Bbg, B.v. 27.6.2012 - OVG 1 K 54/09 - juris Rn. 3).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.02.2011 - 2 E 1410/10

    Anrechnung der Geschäftsgebühr auf die Verfahrensgebühr i.R.d. Kostenfestsetzung

    33 vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 21. Juli 2010 - 13 E 739/10 -, juris Rn. 5, und vom 18. Oktober 2006 - 7 E 1339/05 -, NVwZ-RR 2007, 500 = juris Rn. 20; Bay. VGH, Beschluss vom 14. Juli 2010 - 2 M 08.1906 - juris Rn. 6; OVG M.-V., Beschluss vom 2. März 2009 - 3 O 158/08 -, juris Rn. 5; BGH, Beschluss vom 20. November 2006 - II ZB 9/06 -, NJW-RR 2007, 286 = juris Rn. 7 f.
  • OVG Hamburg, 01.04.2015 - 2 So 120/14

    Zu den Voraussetzungen für das Entstehen einer Terminsgebühr - hier:

    Hat hiernach ein Vermeidungs- oder Erledigungsgespräch stattgefunden, ist es für das Entstehen der Terminsgebühr unerheblich, ob das Verfahren tatsächlich vermieden oder erledigt worden ist (vgl. BGH, Beschl. v. 20.11.2006, a.a.O.; VGH München, Beschl. v. 14.7.2010, 2 M 08.1906, juris Rn. 6; Müller-Rabe, a.a.O., Vorb. 3 VV Rn. 181 jeweils m.w.N.).
  • OVG Niedersachsen, 24.01.2011 - 8 OA 2/11

    Entstehen einer Terminsgebühr bei einem "aufgedrängten" Erledigungsgespräch

    Hat hiernach ein Vermeidungs- oder Erledigungsgespräch stattgefunden, ist es für das Entstehen der Terminsgebühr unerheblich, ob das Verfahren tatsächlich vermieden oder erledigt worden ist (vgl. BGH, Urt. v. 1.7.2010, a.a.O.; BGH, Beschl. v. 20.11.2006, a.a.O.; Bayerischer VGH, Beschl. v. 14.7.2010 - 2 M 08.1906 -, juris Rn. 6; Gerold/Schmidt, a.a.O., Rn. 108 jeweils m.w.N.).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 27.06.2012 - 1 K 54.09

    Kostenfestsetzung; Terminsgebühr; Erledigungsgebühr; Beschwerde; Erteilung eines

    Voraussetzung ist also, dass mit der Gegenseite eine Besprechung, auch telefonisch, geführt wurde, welche darauf hinwirken bzw. darauf zielen sollte, das Verfahren zu erledigen; dass es tatsächlich zu einer Erledigung kommt, ist dabei nicht erforderlich (vgl. etwa Bay. VGH, Beschluss vom 14. Juli 2010 - 2 M 08.1906 -, Juris, Rdn. 6; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 15. Juni 2010 - 13 E 382/10 -, Juris, Rdn. 3).
  • VG Berlin, 29.05.2012 - 35 KE 18.12

    Entstehung der Terminsgebühr und Mitwirkung an der Erledigung des Rechtsstreits

    Die Besprechung kann auch fernmündlich erfolgen (vgl. VGH München, Beschluss vom 14. Juli 2010 - VGH 2 M 08.1906 -, Rn. 6; zit. nach juris; Hartmann, Kostengesetze, 41. Auflage 2011, VV 3104 Rn. 9; Müller-Rabe, in: Gerold/Schmidt, Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, Kommentar, 18. Auflage 2008, VV Vorb. 3 Rn. 104 m.w.Nachw.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht