Rechtsprechung
   OVG Sachsen-Anhalt, 08.02.2012 - 2 M 29/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,2950
OVG Sachsen-Anhalt, 08.02.2012 - 2 M 29/12 (https://dejure.org/2012,2950)
OVG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 08.02.2012 - 2 M 29/12 (https://dejure.org/2012,2950)
OVG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 08. Februar 2012 - 2 M 29/12 (https://dejure.org/2012,2950)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,2950) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 60a Abs 2 AufenthG 2004, § 123 VwGO
    Glaubhaftmachung bei inlandsbezogenen Abschiebungshindernissen wegen Suizidalität und posttraumatischen Belastungsstörungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AufenthG § 60a Abs. 2
    Eine zur Reiseunfähigkeit führende psychische Erkrankung eines Ausländers als inlandsbezogenes Vollstreckungshindernis; Glaubhaftmachung einer psychischen Erkrankung durch Angabe der Befundtatsachen, Darlegung der Diagnose und einer prognostischen Diagnose

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • OVG Sachsen-Anhalt (Leitsatz)

    Glaubhaftmachung bei inlandsbezogenen Abschiebungshindernissen wegen Suizidalität und posttraumatischen Belastungsstörungen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Eine zur Reiseunfähigkeit führende psychische Erkrankung eines Ausländers als inlandsbezogenes Vollstreckungshindernis; Glaubhaftmachung einer psychischen Erkrankung durch Angabe der Befundtatsachen, Darlegung der Diagnose und einer prognostischen Diagnose

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (28)

  • VGH Baden-Württemberg, 10.11.2014 - A 11 S 1778/14

    Systemische Schwachstellen in Bulgarien

    Sie ist weit davon entfernt den Mindestvoraussetzungen für die Darlegung (und Glaubhaftmachung) einer psychischen behandlungsbedürftigen Erkrankung (insbesondere einer posttraumatischen Belastungsstörung), geschweige denn eines hierauf gerichteten Beweisantritts zu genügen (vgl. zu alledem BVerwG, Urteil vom 11.09.2007 - 10 C 8.07 - NVwZ 2008, 330; Senatsbeschluss vom 10.07.2003 - 11 S 2622/02 - InfAuslR 2004, 423; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 08.02.2012 - 2 M 29/12 - AuAS 2012, 136).
  • OVG Niedersachsen, 04.07.2012 - 2 LB 163/10

    Selbsteintrittsverpflichtung nach der Dublin II-VO (juris: EGV 343/2003); hier:

    Vor allem aber ist darauf hinzuweisen, dass eine etwaige Selbstmordgefährdung der Klägerin zu 2. anlässlich der Überstellung nach Österreich durch eine entsprechende ärztliche Begleitung aufgefangen werden könnte (zu den Voraussetzungen für ein inlandsbezogenes Abschiebungshindernis wegen Suizidalität und posttraumatischer Belastungsstörung vgl. allg. OVG Sachsen-Anhalt, Beschl. v. 8.2.2012 - 2 M 29/12 -, juris).
  • VGH Bayern, 28.10.2013 - 10 CE 13.2257

    Abschiebungsanordnung des Bundesamts; Prüfung inlandsbezogener

    Ein Attest, das die Folgen, die sich nach ärztlicher Beurteilung aus der krankheitsbedingten Situation voraussichtlich ergeben, nicht nachvollziehbar darlegt, ist zur Glaubhaftmachung eines Abschiebungshindernisses jedoch nicht geeignet (vgl. BayVGH, B.v. 8.2.2013 - 10 CE 12.2396 - juris Rn. 13; OVG LSA, B.v. 8.2.2012 - 2 M 29/12 - juris Rn. 11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht