Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 19.03.2018 - 2 NB 2/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,6697
OVG Niedersachsen, 19.03.2018 - 2 NB 2/18 (https://dejure.org/2018,6697)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 19.03.2018 - 2 NB 2/18 (https://dejure.org/2018,6697)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 19. März 2018 - 2 NB 2/18 (https://dejure.org/2018,6697)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,6697) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • OVG Niedersachsen, 25.06.2019 - 2 LC 655/17

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin an der Georg-August-Universität Göttingen

    Überbuchungen sind nach der ständigen Rechtsprechung des Senats (vgl. hierzu zuletzt Senatsbeschl. v. 19.3.2018 - 2 NB 2/18 -, juris Rn. 6 ff.), die mit der anderweitigen obergerichtlichen Rechtsprechung in Einklang steht (vgl. etwa OVG Berl.-Bbg., Beschl. v. 5.3.2018 - OVG 5 NC 38.17 -, juris Rn. 17; BayVGH, Beschl. v. 17.4.2014 - 7 CE 14.10046 -, juris Rn. 9; OVG NRW, Beschl. v. 28.1.2013 - 13 B 971/12 -, juris Rn. 4), grundsätzlich zulässig.
  • OVG Niedersachsen, 25.06.2019 - 2 LC 164/16

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin; Berechnung der Anzahl der Voll- und

    Überbuchungen sind nach der ständigen Rechtsprechung des Senats (vgl. hierzu zuletzt Senatsbeschl. v. 19.3.2018 - 2 NB 2/18 -, juris Rn. 6 ff.), die mit der anderweitigen obergerichtlichen Rechtsprechung in Einklang steht (vgl. etwa OVG Berl.-Bbg., Beschl. v. 5.3.2018 - OVG 5 NC 38.17 -, juris Rn. 17; BayVGH, Beschl. v. 17.4.2014 - 7 CE 14.10046 -, juris Rn. 9; OVG NRW, Beschl. v. 28.1.2013 - 13 B 971/12 -, juris Rn. 4), grundsätzlich zulässig.
  • OVG Niedersachsen, 25.06.2019 - 2 LC 265/16

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin an der Georg-August-Universität Göttingen

    Überbuchungen sind nach der ständigen Rechtsprechung des Senats (vgl. hierzu zuletzt Senatsbeschl. v. 19.3.2018 - 2 NB 2/18 -, juris Rn. 6 ff.), die mit der anderweitigen obergerichtlichen Rechtsprechung in Einklang steht (vgl. etwa OVG Berl.-Bbg., Beschl. v. 5.3.2018 - OVG 5 NC 38.17 -, juris Rn. 17; BayVGH, Beschl. v. 17.4.2014 - 7 CE 14.10046 -, juris Rn. 9; OVG NRW, Beschl. v. 28.1.2013 - 13 B 971/12 -, juris Rn. 4), grundsätzlich zulässig.
  • OVG Sachsen, 15.05.2018 - 2 B 75/18

    Hochschulzulassung; Überbuchung; Überlast

    Diese von § 38 Abs. 8 SächsStudPlVergabeVO vorgesehene Praxis begegnet nach der obergerichtlichen Rechtsprechung, der auch der erkennende Senat folgt, keinen rechtlichen Bedenken (vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 5. März 2018 - OVG 5 NC 38.17 -, juris Rn. 17; BayVGH, Beschl. v. 17. April 2014 - 7 CE 14.10046 -, juris Rn. 9; OVG NRW, Beschl. v. 28. Januar 2013 - 13 B 971/12 -, juris Rn. 4; NdsOVG, Beschl. v. 19. März 2018 - 2 NB 2/18 -, juris Rn. 6 ff.; Senatsbeschl. v. 31. Juli 2013 - NC 2 B 266/13 -, juris Rn. 5).

    Überbuchungen wirken grundsätzlich kapazitätsdeckend, es sei denn, das Instrument der Überbuchung würde rechtsmissbräuchlich gehandhabt (vgl. hierzu NdsOVG, Beschl. v. 19. März 2018 - 2 NB 2/18 -, a. a. O. Rn. 7 m. w. N.).

  • OVG Niedersachsen, 22.01.2019 - 2 NB 1695/17

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin - Wintersemester 2017/2018 - Beschwerde im

    Die Überbuchung müssen die Antragsteller gegen sich gelten lassen (vgl. zuletzt Senatsbeschl. v. 31.8.2018 - 2 NB 867/17 - juris Rn. 13 und v. 19.3.2018 - 2 NB 2/18 - juris Rn. 5 ff. m.w.N.; s. zudem Senatsurt. v. 7.4.2016 - 2 LB 60/15 - juris Rn. 136 ff. und Senatsbeschl. v. 27.2.2009 - 2 NB 154/08 -, juris Rn. 103 ff).
  • OVG Niedersachsen, 15.05.2019 - 2 NB 363/18

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin - Sommersemester 2018 - - Beschwerde im

    Überbuchungen sind nach der ständigen Rechtsprechung des Senats, die mit der anderweitigen obergerichtlichen Rechtsprechung in Einklang steht (vgl. etwa OVG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 5.3.2018 - OVG 5 NC 38.17 -, juris, Rn. 17; Bay. VGH, Beschl. v. 17.4.2014 - 7 CE 14.10046 -, juris, Rn. 9; OVG NRW, Beschl. v. 28.1.2013 - 13 B 971/12 -, juris, Rn. 4), grundsätzlich zulässig (Senatsbeschl. v. 19.3.2018 - 2 NB 2/18 -, juris Rn. 6).
  • OVG Niedersachsen, 31.08.2018 - 2 NB 867/17

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin Sommersemester 2017 - Beschwerde im

    Die Überbuchung muss der Antragsteller zudem gegen sich gelten lassen (vgl. hierzu zuletzt Senatsbeschl. v. 19.3.2018 - 2 NB 2/18 -, juris, Rdnr. 5 ff. m.w.N.).
  • OVG Sachsen, 20.05.2019 - 2 B 73/19

    Psychologie (Bachelor); Verfahrensrügen; Belegung

    Überbuchungen wirken grundsätzlich kapazitätsdeckend, es sei denn, das Instrument der Überbuchung würde rechtsmissbräuchlich gehandhabt (vgl. hierzu NdsOVG, Beschl. v. 19. März 2018 - 2 NB 2/18 -, juris Rn. 7 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht