Weitere Entscheidung unten: LG Potsdam, 20.05.2010

Rechtsprechung
   LG Lüneburg, 25.10.2010 - 2 O 160/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,48154
LG Lüneburg, 25.10.2010 - 2 O 160/10 (https://dejure.org/2010,48154)
LG Lüneburg, Entscheidung vom 25.10.2010 - 2 O 160/10 (https://dejure.org/2010,48154)
LG Lüneburg, Entscheidung vom 25. Januar 2010 - 2 O 160/10 (https://dejure.org/2010,48154)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,48154) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Potsdam, 20.05.2010 - 2 O 160/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,54340
LG Potsdam, 20.05.2010 - 2 O 160/10 (https://dejure.org/2010,54340)
LG Potsdam, Entscheidung vom 20.05.2010 - 2 O 160/10 (https://dejure.org/2010,54340)
LG Potsdam, Entscheidung vom 20. Mai 2010 - 2 O 160/10 (https://dejure.org/2010,54340)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,54340) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    § 8 Abs. 3 Nr. 3, Abs. 4 UWG
    Wer massenhaft mit Stellenanzeigen Testkäufer für Abmahnungen anwirbt und sodann mit deren Hilfe Abmahnungen ausspricht, handelt rechtsmissbräuchlich

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Hamburg, 02.09.2010 - 416 O 78/10

    Unterlassungsanspruch eines Verbraucherschutzvereins ist begründet bei Abgabe

    (1) Ein Testkauf von Alkohol durch Minderjährige soll eine Ordnungswidrigkeit darstellen (vgl. Erbs/Kohlhaas, Strafrechtliche Nebengesetze, J 214 § 9 Rn. 7; LG Potsdam, Urt. v. 20.05.2010 - 2 O 160/10, AG 3), nämlich hier einen Verstoß der Organe des Antragstellers gegen §§ 9 Abs. 1 Nr. 1, 28 Abs. 1 Nr. 10 i.V.m. Abs. 4 JuSchuG.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht