Rechtsprechung
   LG Ravensburg, 19.11.2015 - 2 O 223/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,35095
LG Ravensburg, 19.11.2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,35095)
LG Ravensburg, Entscheidung vom 19.11.2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,35095)
LG Ravensburg, Entscheidung vom 19. November 2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,35095)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,35095) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Verbraucherkreditvertrag: Wirksamkeit des Widerrufs bei unzureichender Widerrufsbelehrung nach altem Recht

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rückabwicklung des Schuldverhältnisses durch Widerruf eines Darlehensvertrages

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OLG Nürnberg, 01.08.2016 - 14 U 1780/15

    Widerruf eines Verbraucherdarlehensvertrags

    Denn die für den Widerruf geltende Frist von zwei Wochen hat nicht begonnen und ist damit auch nicht verstrichen, weil der Darlehensvertrag keine hinreichenden Angaben zur Widerrufsfrist (Artikel 247 § 6 II 1 EGBGB aF in Verbindung mit § 355 II 1, § 495 II 2 Nr. 1 BGB aF) enthält (OLG München, Urteil vom 21.05.2015 - 17 U 334/15, juris Rn. 33 f.; LG Ravensburg, Urteil vom 19.11.2015 - 2 O 223/15, juris Rn. 49 ff.; LG Saarbrücken, Urteil vom 06.05.2016 - 1 O 247/15, juris Rn. 23 ff.; a. A.: LG Hamburg, Urteil vom 11.04.2016 - 318 O 284/15, juris Rn. 46 f.; LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 25.02.2016 - 6 O 6071/15, juris Rn. 58 f.; wohl auch OLG Düsseldorf, Urteil vom 17.04.2015 - 17 U 127/14, juris Rn. 31).
  • OLG Stuttgart, 11.10.2016 - 6 U 78/16

    Verbraucherdarlehensvertrag: Wirksamkeit der Widerrufsbelehrung eines Altvertrags

    Gegenteiliges lässt sich auch nicht der Gesetzesbegründung entnehmen (a.A. LG Ravensburg, Urteil vom 19.11.2015, 2 O 223/15 - beck-online ).
  • LG Dortmund, 16.12.2016 - 3 O 149/16

    Widerruf eines Verbraucherdarlehensvertrags; Ordnungsgemäße Belehrung des

    Zwar wird vertreten, dass eine unvollständige beispielhafte Aufzählung der Pflichtangaben in einem Klammerzusatz zu einer Irreführung des Verbrauchers über den Beginn der Widerrufsfrist führen soll (vgl. OLG München, Urt. v. 21.05.2015 - 17 U 334/15 - zit. nach juris, Rn. 34; LG Ravensburg, Urt. v. 19.11.2015 - 2 O 223/15 - BeckRS 2015, 19366; so offenbar auch: OLG Koblenz, Hinweisbeschl. v. 15.10.2015 - 8 U 241/15 - BeckRS 2015, 18758, Rn. 23).
  • LG Rottweil, 14.12.2016 - 1 S 82/16

    Vergütungsvereinbarung für die Vermittlung einer fondsgebundenen Lebens- und

    Die Widerrufsbelehrung enthält lediglich teilweise die nach Maßgabe der §§ 492 Abs. 2 BGB (i.d.F. vom 24.07.2010) i.V.m. Art. 247 § 6 Abs. 2 Satz 1 EGBGB (i.d.F. vom 27.07.2011) notwendigen Pflichtangaben, die die Beklagte nach Maßgabe der oben genannten Regelungen erhalten haben muss, damit die Frist für den Widerruf der Vertragserklärung durch die Beklagte anläuft (LG Saarbrücken, Urteil vom 06. Mai 2016 - 1 O 247/15 -, juris Rn 23; LG Ravensburg, Urteil vom 19. November 2015 - 2 O 223/15 -, juris Rn 51; OLG München, Urteil vom 21.05.2015 - 17 U 334/15 juris Rn 33 ff).
  • LG Saarbrücken, 06.05.2016 - 1 O 247/15
    Die Erwägungen, die den zitierten Entscheidungen zu entnehmen sind, gelten aber auch für einen Sachverhalt wie er hier vorliegt (so auch LG Ravensburg, Urteil vom 19. November 2015 - 2 O 223/15 -, juris).
  • OLG München, 24.02.2020 - 19 U 5797/19

    Ansprüche auf Rückabwicklung eines Darlehensvertrages

    Dies gilt auch, soweit das LG Ravensburg, Beschluss vom 07.01.2020 - 2 O 315/19 oder Urteil vom 19.11.2015 - 2 O 223/15, das LG Saarbrücken, Beschluss vom 17.01.2019 - 1 O 164/18 und vom 27.02.2019 - 1 O 176/18 oder auch das LG Düsseldorf, Beschluss vom 05.02.2020 - 13 O 1/19 verschiedene Fragen dem EuGH vorgelegt haben.
  • LG Kiel, 29.06.2016 - 6 O 314/15
    Die im vorliegenden Fall gewählte Kaskadenverweisung stellt an einen Verbraucher jedoch überhöhte Anforderungen (vgl. auch Landgericht Ravensburg, Urt. v. 19.11.2015 - 2 O 223/15; Oberlandesgericht München, Urt. v. 21.05.2015 - 17 U 334; Oberlandesgericht Koblenz, Besch, v. 15.10.2015 - 8 U 241/15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Wiesbaden, 27.10.2015 - 2 O 223/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,82593
LG Wiesbaden, 27.10.2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,82593)
LG Wiesbaden, Entscheidung vom 27.10.2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,82593)
LG Wiesbaden, Entscheidung vom 27. Januar 2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,82593)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,82593) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Dessau-Roßlau, 30.04.2015 - 2 O 223/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,68518
LG Dessau-Roßlau, 30.04.2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,68518)
LG Dessau-Roßlau, Entscheidung vom 30.04.2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,68518)
LG Dessau-Roßlau, Entscheidung vom 30. April 2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,68518)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,68518) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Bamberg, 21.10.2015 - 2 O 223/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,36307
LG Bamberg, 21.10.2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,36307)
LG Bamberg, Entscheidung vom 21.10.2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,36307)
LG Bamberg, Entscheidung vom 21. Januar 2015 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2015,36307)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,36307) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Dortmund, 17.03.2016 - 2 O 223/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,13280
LG Dortmund, 17.03.2016 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2016,13280)
LG Dortmund, Entscheidung vom 17.03.2016 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2016,13280)
LG Dortmund, Entscheidung vom 17. März 2016 - 2 O 223/15 (https://dejure.org/2016,13280)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,13280) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 01.12.2017 - 20 U 64/17

    Leistungsfreiheit der Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung wegen unvollständiger

    Der Senat geht auch davon aus, dass der Versicherer ggf. ein solches Vergessen widerlegen muss (vgl. Rixecker, in: Langheid/Rixecker, VVG, 5. Aufl. 2016, § 31 Rn. 15; a.A. etwa LG Dortmund, Urteil vom 17. März 2016 - 2 O 223/15, zfs 2016, 631); denn die Beweislast für die Tatsachen, aus denen sich eine vorsätzliche falsche Antwort ergibt, liegt beim Versicherer.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht