Rechtsprechung
   BSG, 29.01.1959 - 2 RU 198/56   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1959,9092
BSG, 29.01.1959 - 2 RU 198/56 (https://dejure.org/1959,9092)
BSG, Entscheidung vom 29.01.1959 - 2 RU 198/56 (https://dejure.org/1959,9092)
BSG, Entscheidung vom 29. Januar 1959 - 2 RU 198/56 (https://dejure.org/1959,9092)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1959,9092) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 21.01.2003 - L 15 U 287/00

    Anerkennung eines Autounfalles in den Niederlanden als Arbeitsunfall; Würdigung

    Auch in einigen weiteren Urteilen hat das BSG den Sachzusammenhang zwischen bestimmten Vorbereitungshandlungen und der betrieblichen Tätigkeit bejaht, so etwa in dem Falle (29.01.1959, 2 RU 198/56, SozR Nr. 11 zu § 543 RVO a.F.), dass ein Versicherter seine Arbeitsstätte vor Beginn der Arbeitsschicht wieder verlässt, um aus seiner Wohnung den vergessenen Spindschlüssel zu holen, wenn er in dem Spind eine Arbeitskleidung verwahrt, deren Tragen in dem Unternehmen allgemein üblich ist.
  • LSG Baden-Württemberg, 15.04.2010 - L 6 U 3210/09

    Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - sachlicher Zusammenhang -

    Dies ist beispielsweise der Fall, wenn der Versicherte an seinem Arbeitsplatz bemerkt, dass er zu Hause befindliche Unterlagen oder Werkzeuge, einen vergessenen Spindschlüssel oder auch eine dort vergessene Brille für die weitere betriebliche Tätigkeit benötigt, und sich aus diesem Grund auf den Weg zu seiner Wohnung und zurück zum Ort der Tätigkeit begibt (vgl. BSG, Urteil vom 20.03.2007 - B 2 U 19/06 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 23 [Unterlagen und Werkzeugen] m. w. N.; Urteil vom 29.01.1959 - 2 RU 198/56 - SozR Nr. 11 zu § 543 RVO [Spindschlüssel]; Urteil vom 25.01.1977 - 2 RU 99/75 - SozR 220 § 550 Nr. 25 [Brille]).
  • LSG Hessen, 06.06.1984 - L 3 U 989/83

    Arbeitsanzug

    Dieses Urteil ist von dem BSG am 29. Januar 1959 (2 RU 198/56 in Breithaupt 1959, 620) bestätigt worden.
  • LSG Hessen, 06.11.1974 - L 3 U 328/73

    Wegeunfall

    Es widerspräche auch natürlicher Betrachtungsweise, die Rückfahrt von seinem gesamten, auf die Arbeitsaufnahme gerichteten Verhalten zu trennen, zumal dadurch angesichts der kurzen Wegstrecke, die er auf seinem Fahrrad mit Hilfsmotor zurücklegte, nur eine kurzfristige Verzögerung der Ankunft auf der Baustelle eingetreten wäre, die von ihm glaubhaft mit "höchstens 5 Minuten" angegeben worden ist und er den von seiner Wohnung zur Arbeitsstätte führenden Straßenbereich nicht zu verlassen brauchte (vgl. hierzu Urteile des BSG 2 RU 198/56, Holen eines vergessenen Spindschlüssels; und 2 RU 17/59, Kauf eines Arbeitsanzugs).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht