Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 10.03.2020 - 2 RVs 15/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,4806
OLG Düsseldorf, 10.03.2020 - 2 RVs 15/20 (https://dejure.org/2020,4806)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 10.03.2020 - 2 RVs 15/20 (https://dejure.org/2020,4806)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 10. März 2020 - 2 RVs 15/20 (https://dejure.org/2020,4806)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,4806) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

Papierfundstellen

  • NJW 2020, 1452
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 12.05.2022 - 5 StR 398/21

    Strafverfahren wegen eines mittels "einfacher" E-Mail und daher nicht formgerecht

    Der Senat kann somit offen lassen, ob auch im Strafverfahren ein unter Missachtung der Vorgaben des § 32a Abs. 3 StPO im Anhang einer einfachen E-Mail eingereichtes elektronisches Dokument durch Ausdruck und Aufnahme in die Akte zu einem formwirksamen Papierdokument werden kann (ablehnend OLG Düsseldorf, Beschluss vom 10. März 2020, III-2 RVs 15/20 u.a., NJW 2020, 1452; differenzierend Radke in Ory/Weth, jurisPK-ERV aaO Rn. 48).
  • OLG Düsseldorf, 02.08.2022 - 2 Ws 152/22

    Beschwerde, sicherer Übermittlungsweg, privater E-Mail-Account, Heilung des

    Der 2. Strafsenat hat in diesem Zusammenhang bereits in anderer Sache ausgeführt (Beschluss vom 10. März 2020, III-2 RVs 15/20, NJW 2020, 1452, 1453):.
  • OLG Koblenz, 10.11.2021 - 3 OWi 32 SsBs 119/21

    Zur Wirksamkeit einer Rechtsmitteleinlegung per E-Mail

    Sichere Übermittlungswege sind die absenderbestätigte De-Mail - nicht ausreichend ist daher die Nutzung einer einfachen De-Mail (vgl. OLG Düsseldorf, Beschl. 2 Rvs 15/20 v. 10.03.2020) -, das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA), das besondere elektronische Notarpostfach (beN) und das besondere elektronische Behördenpostfach (beBPo).
  • VG Karlsruhe, 29.03.2021 - 2 K 3855/20

    Sichere Anmeldung des Absenders eines elektronischen Dokuments über ein

    Die Bestätigung der sicheren Anmeldung oder sogenannte "Absenderbestätigung" (vgl. hierzu Ulrich, in: Schoch/Schneider, VwGO, 39. Erg.lfg. Juli 2020, § 55a VwGO Rn. 77 ff.) bzw. "Absenderauthentifizierung" ist aus den technischen Paramatern der De-Mail-Ursprungsnachricht und dem De-Mail-Prüfprotokoll zu entnehmen, welches beim Eingang der Mail in das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) automatisiert erstellt wird (vgl. OLG Düsseldorf, Beschl. v. 10.03.2020 - III-2 RVs 15/20 -, NJW 2020, 1452 = juris Rn. 4; VG Gelsenkirchen, Beschl. v. 14.08.2020 - 6 L 907/20 -, juris Rn. 5; allgemein Müller, in: Ory/Wey, JurisPK-ERV, Band 3, Werksstand: 22.03.2021, § 55a VwGO, Rn. 122).

    Hierbei indiziert der Wert " yes " die bestätigte bzw. authentifizierte Anmeldung (OLG Düsseldorf, Beschl. v. 10.03.2020 - III-2 RVs 15/20 -, NJW 2020, 1452 = juris Rn. 4; Müller, in: Ory/Wey, JurisPK-ERV, Band 3, Werksstand: 22.03.2021, § 55a VwGO, Rn. 123; Müller, E-Justice Praxishandbuch, 4. Aufl. 2019, S. 349 ff.), also die erfolgte "Absenderbestätigung".

  • OLG Koblenz, 02.02.2021 - 2 OLG 6 Ss 184/20

    Wahrung der Schriftform bei elektronischen Dokumenten

    Diese Konstellation ist mit dem vorliegenden Fall nicht vergleichbar (so auch OLG Düsseldorf, 2 RVs 15/20 v. 10.03.2020 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht