Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 30.05.2017 - 2 Rev 35/17 - 1 Ss 39/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,19432
OLG Hamburg, 30.05.2017 - 2 Rev 35/17 - 1 Ss 39/17 (https://dejure.org/2017,19432)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 30.05.2017 - 2 Rev 35/17 - 1 Ss 39/17 (https://dejure.org/2017,19432)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 30. Mai 2017 - 2 Rev 35/17 - 1 Ss 39/17 (https://dejure.org/2017,19432)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,19432) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Burhoff online

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Feststellungsinteresse

  • IWW

    § 142 Abs 1 Nr 1 StGB

  • Justiz Hamburg

    § 142 Abs 1 Nr 1 StGB
    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort: Tatbestandserfüllung bei Feststellungsverzicht durch den Unfallgeschädigten

  • beck-blog (Kurzinformation und Volltext)

    Unfallbeteiligte weggefahren: Trotzdem keine Unfallflucht

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Volltext)

    Unfallbeteiligter darf sich entfernen, wenn Gegner nicht die Polizei ruft

  • kanzlei-heskamp.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Unfallflucht: (Teil)Verzicht des Geschädigten auf Personalienfeststellung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort bei Feststellungsverzicht durch den Unfallgeschädigten

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)
  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Nach dem Unfall geflüchtet - aber keine Unfallflucht begangen?

  • strafrechtsblogger.de (Kurzinformation)

    Keine Unfallflucht bei Verzicht auf das Herbeirufen der Polizei

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Kein unerlaubtes Entfernen vom Unfallort bei Verzicht des Unfallgeschädigten auf Herbeirufen der Polizei - Unfallbeteiligter will Personalien nur durch Polizei feststellen lassen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZV 2018, 33
  • StV 2018, 438
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Saarbrücken, 10.04.2018 - 8 Qs 5/18

    Verkehrsunfallflucht: Tatbestandsmäßigkeit bei Unterlassen des Versuchs der

    1 St 278/91">NZV 1992, 245, sogar bejahend für den Fall eines feststellungs unwilligen Berechtigten; KG Berlin, VRS 63, 46; OLG Köln, NJW 1981, 2367 und NZV 1989, 197; OLG Hamburg, Beschluss vom 30.05.2017, 2 Rev 35/17 - juris Rn. 25; MüKo - Zopfs, a.a.O., Rn. 54, der mangels Anwesenheit feststellungsbereiter Personen an § 142 Abs. 1 Nr. 2 StGB anknüpft; Lackner/ Kühl , a.a.O., Rn. 17; LK - Geppert, a.a.O., Rn. 109; Fischer, a.a.O., Rn. 24, 28; SSW - Ernemann, a.a.O., Rn. 24, 27; zur Abgrenzung zur Feststellungs unwilligkeit : MüKo - Zopfs, a.a.O., Rn. 54).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht