Rechtsprechung
   OVG Berlin-Brandenburg, 10.02.2009 - 2 S 87.08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,28587
OVG Berlin-Brandenburg, 10.02.2009 - 2 S 87.08 (https://dejure.org/2009,28587)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 10.02.2009 - 2 S 87.08 (https://dejure.org/2009,28587)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 10. Februar 2009 - 2 S 87.08 (https://dejure.org/2009,28587)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,28587) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OVG Berlin-Brandenburg, 29.01.2015 - 10 N 49.14

    Beseitigungsanordnung; umgebungsbezogenes Verunstaltungsverbot; Maßstab; offene

    Es muss aus Sicht eines für die ästhetischen Eindrücke offenen Betrachters ein besonders gravierender, die bloße Unschönheit überschreitender Widerspruch des Erscheinungsbildes der Anlage zum Straßen-, Orts- oder Landschaftsbild der Umgebung vorliegen (vgl. OVG Bln-Bbg, Beschluss vom 13. Juni 2008 - OVG 2 S 45.08 -, LKV 2008, 564, juris Rn. 18; Beschluss vom 10. Februar 2009 - OVG 2 S 87.08 -, LKV 2009, 182, juris Rn. 5).
  • OLG Brandenburg, 18.06.2019 - 11 U 2/16

    Zur Höhe einer Entschädigung in Geld für die Inanspruchnahme eines Grundstückes

    Eine derartige Verunstaltung ist regelmäßig anzunehmen, wenn durch die Werbeanlage der Ausblick auf eine nennenswerte und nicht nur unbedeutende begrünte Fläche verdeckt wird (OVG Bln-Bbg, Beschluss vom 10. Februar 2009 - OVG 2 S 87.08 -, juris Rn. 5 m.w.N; Reimus/Semtner/Langer, BbgBO, 4. Auf. 2017, § 10 Rn 12).
  • OVG Niedersachsen, 19.05.2010 - 1 ME 81/10

    Sofortvollzug für die Beseitigung von straßennahen Außenbereichswerbeanlagen

    Dies steht auch im Einklang mit der Rechtsprechung anderer Obergerichte (vgl. z.B. OVG Münster, Beschl. v. 13.9.1996 - 11 B 1083/96 -, BRS 58 Nr. 128; Beschl. v. 17.5.2000 - 7 B 723/00 -, BRS 63 Nr. 214; OVG Greifswald, Beschl. v. 6.2.2008 - 3 M 9/08 -, BauR 2009, 482; OVG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 10.2.2009 - 2 S 87.08 -, juris; siehe außerdem Finger/Löbbecke, VBlBW 2007, 166).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 23.06.2010 - 2 S 99.09

    Beseitigung einer im vereinfachten Verfahren genehmigten Werbetafel

    Insoweit gilt nichts anderes als bei baugenehmigungsfreien Vorhaben, deren Beseitigung grundsätzlich bereits dann angeordnet werden kann, wenn sie materiell baurechtswidrig sind (vgl. Beschluss des Senats vom 10. Februar 2009 - OVG 2 S 87.08 -, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht