Weitere Entscheidung unten: LAG Rheinland-Pfalz, 22.06.2004

Rechtsprechung
   LAG Baden-Württemberg, 02.02.2005 - 2 Sa 102/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,11988
LAG Baden-Württemberg, 02.02.2005 - 2 Sa 102/04 (https://dejure.org/2005,11988)
LAG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 02.02.2005 - 2 Sa 102/04 (https://dejure.org/2005,11988)
LAG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 02. Februar 2005 - 2 Sa 102/04 (https://dejure.org/2005,11988)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,11988) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW

    BetrVG § 38 ETV § 2 ETV § 2.1 ETV § 4 ArbGG § 64 Abs. 1 ArbGG § 64 Abs. 2 ArbGG § 64 Abs. 6
    EBetrVG, ETV, ArbGG

  • Justiz Baden-Württemberg

    Vergütungsvereinbarung "außer Tarif" - kein Anspruch auf Bezahlung einer ERA-Strukturkomponente gemäß § 4 TV Entgelte und Ausbildungsvergütungen Metall- und Elektroindustrie Nord-Württemberg/Nord-Baden

  • Judicialis

    Anspruch von AT-Angestellten auf ERA-Strukturkomponenten

  • Wolters Kluwer

    Stillschweigende Vereinbarung einer Zulage zum Tarifgehalt; Erfordernis der Einigung über die um eine Zulage aufzustockende Basis; Möglichkeit der Abweichung von den tarifvertraglichen Bestimmungen zugunsten des Arbeitnehmers; Günstigkeitsprinzip

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kein Anspruch auf tarifliche Einmalzulage bei außertariflichem Anstellungsvertrag

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BAG, 09.11.2005 - 5 AZR 105/05

    Arbeitsvergütung - ERA-Strukturkomponente - Klageerweiterung in der Revision

    Die Revision der Kläger gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg vom 2. Februar 2005 - 2 Sa 102/04 - wird zurückgewiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 22.06.2004 - 2 Sa 102/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,10881
LAG Rheinland-Pfalz, 22.06.2004 - 2 Sa 102/04 (https://dejure.org/2004,10881)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 22.06.2004 - 2 Sa 102/04 (https://dejure.org/2004,10881)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 22. Juni 2004 - 2 Sa 102/04 (https://dejure.org/2004,10881)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,10881) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 613a Abs 1 S 1 BGB, § 1 Abs 2 S 1 KSchG, § 2 S 1 KSchG
    Eine betriebsbedingte Beendigungskündigung ist sozial ungerechtfertigt, wenn der Arbeitgeber eine Beschäftigung auf einem freien Arbeitsplatz nicht anbietet und der Arbeitnehmer ein solches Angebot zumindest unter Vorbehalt angenommen hätte.

  • Judicialis

    Beendigungskündigung bei Betriebsübergang

  • Wolters Kluwer

    Soziale Rechtfertigung einer ordentlichen Kündigung aus dringenden betrieblichen Erfordernissen; Voraussetzungen eines Betriebsübergangs; Begriff der wirtschaftlichen Einheit; Unwirksamkeit einer Beendigungskündigung nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit

  • rechtsportal.de

    Ordentliche Kündigung bei Betriebsübergang - Ablehnung des Änderungsangebots nach Ausspruch der Kündigung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Rheinland-Pfalz, 22.06.2004 - 2 Sa 158/04

    Den Parteien ist es in der Berufungsinstanz nicht versagt, sich zu ihren

    Wie die Kammer im Parallelverfahren des Klägers 2 Sa 102/04 durch Urteil vom 22.06.2004 festgestellt hat, ist das Arbeitsverhältnis des Klägers im Wege eines Betriebsübergangs gemäß § 613 a BGB am 01.03.1998 auf die W. KG übergegangen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht