Weitere Entscheidung unten: LAG Hamburg, 18.06.2009

Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 24.07.2008 - 2 Sa 176/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,17622
LAG Rheinland-Pfalz, 24.07.2008 - 2 Sa 176/08 (https://dejure.org/2008,17622)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 24.07.2008 - 2 Sa 176/08 (https://dejure.org/2008,17622)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 24. Juli 2008 - 2 Sa 176/08 (https://dejure.org/2008,17622)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,17622) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 613a Abs 1 BGB, § 138 ZPO
    Voraussetzungen eines Betriebsübergangs - wirtschaftliche Einheit - Darlegungs- und Beweislast

  • Judicialis

    Übergang eines Betriebes - wirtschaftliche Einheit

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Notwendigkeit der Wahrung der Identität der betreffenden wirtschaftlichen Einheit für das Vorliegen eines Betriebsübergangs; Erforderlichkeit der formgerechten Information des Arbeitnehmers über wesentliche Gesichtspunkte des Betriebsübergangs für den Beginn der ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LAG Hamburg, 18.06.2009 - 2 Sa 176/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,36151
LAG Hamburg, 18.06.2009 - 2 Sa 176/08 (https://dejure.org/2009,36151)
LAG Hamburg, Entscheidung vom 18.06.2009 - 2 Sa 176/08 (https://dejure.org/2009,36151)
LAG Hamburg, Entscheidung vom 18. Juni 2009 - 2 Sa 176/08 (https://dejure.org/2009,36151)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,36151) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 17.05.2011 - 1 AZR 473/09

    Gewerkschaftlicher Beseitigungsanspruch bei tarifwidrigen betrieblichen

    Die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamburg vom 18. Juni 2009 - 2 Sa 176/08 - wird zurückgewiesen.
  • LAG Hamm, 29.07.2011 - 10 TaBV 91/10

    Beschlussverfahren zur Unterlassung tarifwidriger Regelungsabreden und

    Für die hinreichende Bestimmtheit von Klageanträgen einer Gewerkschaft ist aber die namentliche Benennung der Gewerkschaftsmitglieder jedenfalls dann nicht erforderlich, wenn die Betriebsparteien die vertragliche Einheitsregelung bei sämtlichen Beschäftigten, also sowohl bei den bei der Gewerkschaft organisierten als auch bei den nicht tarifgebundenen, zur Anwendung bringen wollten (LAG Baden-Württemberg 07.12.2007 - 20 TaBV 7/06 - AuR 2008, 185, Rn. 140 ff.; LAG Hamburg 18.06.2009 - 2 Sa 176/08 - Rn. 76 f.).

    aa) Die Koalitionsfreiheit einer Gewerkschaft kann grundsätzlich durch eine betriebseinheitliche Regelung, die tarifwidrige Arbeitsbedingungen schaffen will, beeinträchtigt werden (BAG 20.04.1999 - 1 ABR 72/98 - AP GG Art. 9 Nr. 89, unter B. II. 2. b) bb) der Gründe; ebenso: LAG Hamburg 18.06.2009 - 2 Sa 176/08 - Rn. 86).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht