Rechtsprechung
   OLG Celle, 18.06.2021 - 2 Ss (OWi) 69/21   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,18353
OLG Celle, 18.06.2021 - 2 Ss (OWi) 69/21 (https://dejure.org/2021,18353)
OLG Celle, Entscheidung vom 18.06.2021 - 2 Ss (OWi) 69/21 (https://dejure.org/2021,18353)
OLG Celle, Entscheidung vom 18. Juni 2021 - 2 Ss (OWi) 69/21 (https://dejure.org/2021,18353)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,18353) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • verkehrslexikon.de
  • IWW

    § 261 StPO, § 3 StVO, § 71 OWiG
    StPO, StVO, OWiG

  • bussgeldsiegen.de

    Leivtec XV3 - Richtigkeit des Geschwindigkeitswertes nicht mehr garantiert

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 261 ; StVO § 3 ; OWiG § 71
    Standardisiertes Messverfahren bei Geschwindigkeitsmessung mit LEIVTEC XV3

  • rechtsportal.de

    StPO § 261 ; StVO § 3 ; OWiG § 71
    Standardisiertes Messverfahren bei Geschwindigkeitsmessung mit LEIVTEC XV3

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Messgerät nicht zuverlässig, also kein Bußgeld?

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Geschwindigkeitsmessungen mit LEIVTEC XV3 sind nicht immer zuverlässig genug

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Geschwindigkeitsmessungen mit Leivtec XV dürfen angezweifelt werden!

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Geschwindigkeitsmessgerät Leivtec XV3 wohl zu ungenau für Bußgelder und Fahrverbote

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mit Leivtec XV3 geblitzt worden...

  • tp-presseagentur.de (Kurzinformation)

    Geschwindigkeitsmessungen mit dem Messgerät LEIVTEC XV3 sind nicht immer zuverlässig genug

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • BayObLG, 12.08.2021 - 202 ObOWi 880/21

    Gegenwärtig nicht standardisierte Geschwindigkeitsmessungen bei Einsatz des

    Bei Geschwindigkeitsmessungen mit dem Messgerät "Leivtec XV3" kann jedenfalls gegenwärtig nicht (mehr) von einem die Anerkennung als "standardisiertes Messverfahren" rechtfertigenden vereinheitlichten (technischen) Verfahren, bei dem die Bedingungen seiner Anwendbarkeit und sein Ablauf derart festgelegt sind, dass unter gleichen Voraussetzungen gleiche Ergebnisse zu erwarten sind, ausgegangen werden (Anschluss an OLG Stuttgart, Beschluss vom 10.06.2021 - 6 Rb 26 Ss 133/21 = BeckRs 2021, 14050; OLG Celle, Beschluss vom 18.06.2021 - 2 Ss [OWi] 69/21 und OLG Oldenburg, Beschluss vom 19.07.2021 - 2 Ss [OWi] 170/21, jew. bei juris).

    Der Senat schließt sich insoweit den Entscheidungen der Oberlandesgerichte Stuttgart (OLG Stuttgart, Beschluss vom 10.06.2021 - 6 Rb 26 Ss 133/21 = BeckRs 2021, 14050), Celle (OLG Celle, Beschluss vom 18.06.2021 - 2 Ss [OWi] 69/21 bei juris) und Oldenburg (OLG Oldenburg, Beschluss vom 19.07.2021 - 2 Ss [OWi] 170/21 bei juris) an.

  • OLG Oldenburg, 19.07.2021 - 2 Ss OWi 170/21

    Leivtec XV 3, standardisiertes Messverfahren

    Das OLG Celle hat mit Beschluss vom 18.06.2021 (2 Ss (OWi) 69/21, juris) ebenfalls festgestellt, dass es sich bei Messungen mit dem Messgerät Typ1 derzeit insgesamt nicht um ein standardisiertes Messverfahren handele und sich damit der vom Senat vertretenen Auffassung angeschlossen.
  • OLG Schleswig, 17.08.2021 - II OLG 26/21

    Leivtec-Geschwindigkeitsmessung auch nach Überprüfung von Ausnahmesituationen

    Die zu der Frage, ob auch nach Abschluss der Ermittlungen bei der PTB bezüglich der Messgeräte vom Typ Leivtec XV3 von einem standardisierten Messverfahren auszugehen ist, bisher - soweit ersichtlich - veröffentlichten obergerichtlichen Entscheidungen (vgl. OLG Celle, Beschluss vom 18. Juni 2021 - 2 Ss (OWi) 69/21 - OLG Oldenburg, Beschluss vom 20. April 2021 - 2 Ss (OWi) 92/21 und Beschluss vom 19. Juli 2021 - 2 Ss (OWi) 170/21) überzeugen in ihrer Argumentation den Senat nicht.
  • OLG Hamm, 16.09.2021 - 1 RBs 115/21

    Standardiertes Messverfahren, Leivtec XV 3

    Der Senat schließt sich der Bewertung der Oberlandesgerichte Oldenburg (Beschlüsse vom 20.04.2021 - 2 Ss (OWi) 92/21 -, vom 19.07.2021 - 2 Ss (OWi) 170/21 -, und vom 26.08.2021 - 2 Ss (Owi) 199/21 -, jeweils veröffentlicht bei juris), Celle (Beschluss vom 18.06.2021 - 2 Ss (OWi) 69/21-, juris) und Stuttgart (Beschluss vom 10.06.2021 - 6 Rb 26 Ss 133/21 -, beck-online) an, dass es sich bei einer Geschwindigkeitsmessung mit einem Messgerät vom Typ Leivtec XV3 angesichts der von der PTB bestätigten unzulässigen Messwertabweichungen in speziellen Konstellationen (vgl. hierzu: Zwischenstand im Zusammenhang mit mutmaßlichen Messwertabweichungen beim Geschwindigkeitsüberwachungsgerät Leivtec XV3 , Stand: 27.05.2021, Physikalisch-Technische Bundesanstalt, DOI: 10.7795/520.20210527 und Abschlussstand im Zusammenhang mit unzulässige Messwertabweichungen beim Geschwindigkeitsüberwachungsgerät Leivtec XV3 , Stand: 09.06.2021, Physikalisch-Technische Bundesanstalt, DOI: 10.7795/520.20210609) insgesamt nicht mehr um ein standardisiertes Messverfahren im Sinne der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs handelt.
  • AG Oldenburg, 03.11.2021 - 29 OWi 342/21

    Leivtec XV3, Wiederaufnahme

    Standardisiert ist ein durch Regelungen vereinheitlichtes technisches Verfahren, bei dem die Bedingungen seiner Anwendbarkeit und sein Ablauf so festgelegt sind, dass unter gleichen Voraussetzungen gleiche Ergebnisse zu erwarten sind (OLG Celle, Beschluss vom 18.06.2021 - 2 Ss (Owi) 69/21 -, Rn. 9, juris, m. w. N.).

    Sie enthält keine Angaben darüber, in wie vielen Fällen von Links- und Geradeausmessungen keine Messwertabweichungen zu Ungunsten Betroffener zu beobachten waren und ab welcher Anzahl unauffälliger Messungen eine derartige Aussage zulässig ist." (s. OLG Gelle, Beschluss vom 18.06.2021 - 2 Ss (Owi) 69/21 Rn. 22).

  • OLG Hamm, 16.11.2021 - 5 RBs 96/21

    Geschwindigkeitsüberschreitung; Geschwindigkeitsmessung; standardisiertes

    Der Senat schließt sich der Bewertung der Oberlandesgerichte Celle (Beschluss vom 18.6.2021 - 2 Ss (Owi) 69/21, BeckRS 2021, 15516 Rn. 5, beck-online), Oldenburg (vgl. nur Beschluss vom 19.07.2021, BeckRS 2021, 19614), Stuttgart (Beschluss vom 10.6.2021 - 6 Rb 26 Ss 133/21, BeckRS 2021, 14050 Rn. 6, beck-online) sowie des Bayerischen Obersten Landesgerichts (Beschluss vom 12.8.2021 - 202 ObOWi 880/21, BeckRS 2021, 25634 Rn. 3, beck-online) an.
  • KG, 22.12.2021 - 3 Ws (B) 309/21

    Einschränkung der Aufklärungspflicht im Hinblick auf die Ladung von

    Dafür ist vor allem auch anzuführen, dass sich der Betroffene zwischenzeitlich nicht verkehrsgerecht verhalten hat (vgl. Senat, Beschluss vom 5. September 2007 - 2 Ss 193/07 - 3 Ws (B) 459/07 - OLG Celle, Beschluss vom 18. Juni 2021 - 2 Ss (OWi) 69/21 -, beide juris).
  • OLG Koblenz, 15.12.2021 - 3 OWi 32 SsRs 108/21

    Zu den Darlegungsanforderungen bei Verurteilungen wegen

    Der Senat schließt sich mit seiner Auffassung zum Entfallen der Voraussetzungen des standardisierten Messverfahrens der überwiegenden Mehrheit der bislang hierzu ergangenen Entscheidungen der Oberlandesgerichte an (vgl. OLG Oldenburg, Beschl. 2 Ss (OWi) 199/21 v. 26.08.2021 - juris; 2 Ss (Owi) 170/21 v. 19.07.2021 - juris; BayOLG, Beschl. 202 ObOWi 880/21 v. 12.08.2021 - juris; OLG Stuttgart, Beschl. 6 Rb 26 Ss 133/21 v. 10.06.2021 - juris; OLG Celle, Beschl. 2 Ss (OWi) 69/21 v. 18.06.2021 - juris; OLG Hamm, Beschl. III-1 RBs 115/21 v. 16.09.2021 - juris; 5 RBs 96/21 v. 16.11.2021 - juris).
  • OLG Celle, 05.07.2021 - 2 Ss OWi 153/21

    Leivtec XV 3, standardisiertes Messverfahren

    Denn die Richtigkeit des ermittelten Geschwindigkeitswertes ist bei Messungen mit dem Messgerät Leivtec XV3 derzeit unabhängig davon, ob das sog. Messung-Start-Foto die in der am 14. Dezember 2020 geänderten Gebrauchsanweisung genannten Anforderungen erfüllt und ob es sich um eine Rechts-, Links- oder Geradeausmessung handelt, nicht mehr garantiert (vgl. hierzu: Senat, Beschluss vom 18. Juni 2021 - 2 Ss (Owi) 69/21 -, juris).
  • OLG Dresden, 02.11.2021 - 23 Ss 334/21

    Leivtec XV 3, standardisiertes Messverfahren

    Da der Abschlussbericht der PTB in der Fassung vom 09. Juni 2021 nicht eindeutig erkennen lässt, unter welchen Messbedingungen sich Messwertabweichungen zu Ungunsten bzw. ausschließlich zu Gunsten Betroffener auswirken können, besteht nach einer im Vordringen befindlichen Ansicht in der obergerichtlichen Rechtsprechung bei diesem Messgerät keine hinreichende Gewähr mehr, für die Annahme eines standardisierten Messverfahrens und für die Zuverlässigkeit der erzielten Messerergebnisse (vgl. OLG Celle, Beschluss vom 02. Juli 2021, 2 Ss OWi 69/21 - juris; OLG Oldenburg, Beschluss vom 19. Juli 2021, 2 Ss OWi 170/21 - juris).
  • AG Eilenburg, 30.09.2021 - 8 OWi 956 Js 12381/21

    Leivtex XV3 Messung, Verwertbarkeit, Absehen vom Fahrverbot

  • LG Lüneburg, 13.06.2022 - 10 O 316/21
  • AG Soltau, 25.10.2021 - 11 OWi 875/20

    Leivtec XV 3, Wiederaufnahme

  • AG Eilenburg, 25.11.2021 - 8 OWi 951 Js 14242/21

    Keine Regelfahrverbotsanordnung beo Geschwindigkeitsverstößen, die mit dem

  • AG Eilenburg, 08.12.2021 - 8 OWi 953 Js 56143/20

    Geschwindigkeitsmessung mit LEIVTEC XV3 - Ausgleich etwaiger Messungenauigkeiten

  • AG Soltau, 07.10.2021 - 11 OWi 9202 Js 24675/20
  • AG Achim, 02.09.2021 - 17 OWi 497/21

    Geschwindigkeitsmessung ESO 3.0 - Fahrverbot

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht