Rechtsprechung
   OLG Hamm, 02.06.1999 - 2 Ss 1002/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,7439
OLG Hamm, 02.06.1999 - 2 Ss 1002/98 (https://dejure.org/1999,7439)
OLG Hamm, Entscheidung vom 02.06.1999 - 2 Ss 1002/98 (https://dejure.org/1999,7439)
OLG Hamm, Entscheidung vom 02. Juni 1999 - 2 Ss 1002/98 (https://dejure.org/1999,7439)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,7439) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Burhoff online

    Ablehnung des Revisionsrichters, Verwerfung, offensichtlich unbegründet, Verfahren, Sachverständiger, Obergutachter, Anthrophologischer Sachverständiger, eigene Sachkunde

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Mißtrauen des Angeklagten in die Unparteilichkeit des Richters auf Grund einer dienstlichen Äußerungen; Anforderungen an lückenhafte Urteilsgründe zur Frage der Täterschaft des Angeklagten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • zis-online.com PDF (Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Die offensichtliche Ungesetzlichkeit der "ou"-Verwerfung nach § 349 Abs. 2 StPO in der Spruchpraxis des BGH (Prof. Dr. Henning Rosenau; ZIS 2012, 195-205)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • StV 2001, 221
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BVerfG, 02.05.2007 - 2 BvR 2655/06

    Anforderungen an die Begründung einer Verfassungsbeschwerde gegen eine

    Für die Bearbeitungsdauer wäre aber selbst nach der vom Beschwerdeführer zitierten Entscheidung der Eingang der Akten beim Revisionsgericht entscheidend (vgl. Beschluss des Oberlandesgerichts Hamm vom 2. Juni 1999 - 2 Ss 1002/98 -, StV 2001, S. 221 ).
  • OLG Hamm, 25.06.2001 - 2 Ss OWi 508/01

    Sachverständigengutachten, Anforderungen an die Urteilsgründe, Mitteilung der

    Insoweit hat der Senat aber bereits auch darauf hingewiesen, dass das Gericht bei sich widersprechenden Sachverständigengutachten in den Urteilsgründen ausführlich darlegen muss, warum sich der Tatrichter dem einen Gutachten nicht angeschlossen hat (Beschluss des Senats in 2 Ss 1002/98 in StV 2001, 221).
  • KG, 15.09.1999 - 1 Ss 384/98
    Soweit sich der Angeklagte zur Begründung seines Ablehnungsgesuchs auf eine - nicht veröffentlichte - von ihm übersandte Entscheidung des OLG Hamm vom 2. Juni 1999 - 2 Ss 1002/98 - beruft, ist dieser einem Ablehnungsgesuch stattgebende Beschluß offensichtlich nicht einschlägig, da er einen im wesentlichen anderen Sachverhalt betrifft.
  • OLG Hamm, 25.06.2001 - 2 Ss 508/01

    Sachverständigengutachten, Anforderungen an die Urteilsgründe, Mitteilung der

    Insoweit hat der Senat aber bereits auch darauf hingewiesen, dass das Gericht bei sich widersprechenden Sachverständigengutachten in den Urteilsgründen ausführlich darlegen muss, warum sich der Tatrichter dem einen Gutachten nicht angeschlossen hat (Beschluss des Senats in 2 Ss 1002/98 in StV 2001, 221).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht